Eigentlich brauche ich nichts!

KIKO: Boulevard Rock – Rock Idol Lippenstift Nr. 05

| 9 Kommentare

KIKO Boulevard Rock Aufsteller

Update: Bis zum 16.02. gibt es 20% Rabatt auf alle Produkte im KIKO Online-Shop und in den Filialen! Somit kosten die Rock Idol Lippenstifte nur noch 5,50 Euro. :)

Seit letzter Woche ist die neue Kollektion von KIKO sowohl in den Läden als auch im Online-Shop verfügbar. Sie heißt “Boulevard Rock” und wer sich unter dem Namen so wenig wie ich vorstellen kann, der darf sich jetzt melden. :D

Im Shop von KIKO habe ich einen Werbetext dazu gefunden:

… die neue Kollektion als Limited Edition, die sich an der starken Faszination des Rocks, an der Atmosphäre der Londoner Konzerte, an den lebhaften Farben, den brillanten Lichtern der Scheinwerfer und an einer raffinierten Schönheit mit einer mitreißenden Street-Seele inspiriert.

Die Farben und das Design der Verpackungen interpretieren den Mood Boulevard Rock mit einer originellen und unterhaltsamen visuellen Zelebrierung des Denims.

Wat? :D

Mein Hirn ist für solche Sachen nicht gestrickt. Also konzentriere ich mich auf das was ich sehe, nämlich die Produkte an sich. Dabei fällt sofort auf, dass diese Kollektion – im Gegensatz zur vorangegangenen, düster wirkenden “Bad Girl” Kollektion – wieder recht bunt ist, passend für den kommenden Frühling und Sommer.

Es gibt hier wieder die gesamte Bandbreite an altbekannten KIKO-Produkten: Cremige Lidschatten sowie kleine Lidschatten Paletten, Kajalstifte, Rouge, Cremerouge und Gloss in einem, Bronzer, Face und Body Glow zum Cremen und natürlich Nagellacke und Lippenstifte.

Letztere heißen diesmal “Rock Idol” und kommen nicht in der normalen Lippenstiftform, sondern in der “Chubbystick” Optik. Und genau diese Lippenstifte haben es mir von KIKO angetan. :) Schon bei vergangenen Kollektionen habe ich sie gerne gekauft, da für mich dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte. Als ich sah das in der “Boulevard Rock” Kollektion diesmal matte Versionen zu haben sind, war ich sehr erfreut.

Im Shop suchte ich mir dann eine Farbe aus – mit der Option bei Gefallen noch mehr zu kaufen. Logisch! :D Aber erstmal gucken was die matte Version so kann.

KIKO Boulevard Rock matter Lippenstift

KIKO Boulevard Rock matter Lippenstift Nr. 05

KIKO Boulevard Rock matter Lippenstift Nr. 05 Illusion Strawberry

Zum Preis von 6,90 Euro habe ich mir die Nr. 05 “Illusion Strawberry” gekauft. Erdbeerrot passt ganz gut als Farbbezeichnung. :)

KIKO Rock Idol matter Lippenstift Nr. 05 Illusion Strawberry

Beim Swatch auf der Hand sieht man ganz gut, dass die Farbe kaum glänzt, allerdings hatte ich hier mehr Mattheit (Mattikeit? Matt Damon?) erwartet. Da war noch so ein leichtes Glänzen, das hätte ich nicht haben müssen.

Swatch KIKO Rock Idol matter Lippenstift Nr. 05 Illusion Strawberry

Auf den Lippen gefiel mir das Ergebnis schon etwas besser. Ich habe zwar Lippenstifte, die noch matter wirken, doch ich finde den Effekt des “Rock Idol” Lippenstifts wirklich schön. Die Farbe knallt ordentlich und ich mochte sie auf Anhieb! Bleib auf Muttis Lippen, du hübsche Erdbeere!

Das schaffte sie dann auch locker drei Stunden, obwohl ich aus einer Flasche und einer Tasse getrunken und eine Currywurst gegessen habe. Nach der Wurst war die Farbe am Lippenrand noch recht intensiv, auf dem Rest leicht verblichen, aber auch weit entfernt von “ganz ab”. Damit war ich zufrieden!

Das Gefühl von trockenen Lippen habe ich leicht gespürt, fand es aber gut verträglich. Habe da schon Schlimmeres erlebt, gerade bei matten Lippensachen. Der KIKO Rock Idol Nr. 05 machte seine Sache wirklich recht gut und für knapp 7 Euro werde ich mir auf jeden Fall die anderen verfügbaren Farben nochmal genauer ansehen. :)

Was sagt ihr zu den matten Lippenstiften aus dieser KIKO Kollektion und speziell zu der Nr. 05? Habt ihr die Kollektion schon gesehen und euch etwas daraus gekauft? Spricht sie euch an? :trippel:

Zoeva: Neue Lip Crayons

| 12 Kommentare

Die neuen Lip Crayons von Zoeva

Seit Ende November 2013 gibt es die neuen Lip Crayons von Zoeva. Ich möchte euch heute alle fünf vorstellen, die mir von Zoeva zum Ausprobieren zugeschickt wurden. Dankeschön!

Die neuen Lip Crayons von Zoeva

Zoeva schreibt folgendes zu den Lip Crayons:

Mit dem Lip Crayon haben wir einen Lip Pencil mit einer federleichten und dennoch cremigen Textur entwickelt. Wertvolles Perlenextrakt, Vitamin E, Jojoba Öl und Kamille verwöhnen die Lippen mit Feuchtigkeit und Pflege.

Die Textur wirkt glättend und aufpolsternd. Das dezente Shine Finish macht die Lippen einfach unwiderstehlich, zum Küssen, zum Verlieben.

Die Formel ist frei von Mineralischen Ölen, Parabenen, Paraffin, Parfum. Dermatologisch bestätigt.

Ich war gespannt! Dies sind meine ersten Lip Crayons von Zoeva, daher fehlt mir der Vergleich zu den früher erschienenen Stiften. Was allerdings sofort auffällt, wenn man sich ältere Kollektionen ansieht – da war mehr Farbe im Spiel. Die neuen Lip Crayons wirken zum Teil recht “Nude”.

Wie sich das für eine Blogger-Uschi gehört, habe ich alle Stifte auf meinen Arm gemalt und mir dabei schön die Knochen verdreht, damit ich es halbwegs fotografieren konnte. Merke: Nachdenken beim Swatchen spart so manche Verrenkung. :D

Zoeva Lip Crayons Swatch bei Tageslicht

Zoeva Lip Crayons Swatch bei Kunstlicht

Zoeva beschreibt die fünf neuen Farben wie folgt – ganz passend wie ich finde:

Nude Hero – helles Nude Beige
Second Chance – helles Coral Beige
Tender Rose – dezentes Rosé Pink
Sweet Heat – helles Coral Peach
Silly Love – intensives Coral Pink

Zoeva Lip Crayons auf den Lippen aufgetragen
Zoeva Lip Crayons auf den Lippen aufgetragen

Je nach eigener Lippenfarbe kann das Ergebnis auf den Lippen immer etwas anders aussehen. Bei mir sieht es so aus. ;-)

Die ersten drei Farben – Nude Hero, Second Chance und Tender Rose – unterscheiden sich fast kaum an mir. Das liegt auch nicht an den Fotos, mir ist das auch schon beim Schminken vor dem Spiegel aufgefallen. Leider sind das nicht meine Farben, denn ich wirke wegen meiner eh schon blassen Haut mit solch blassen Lippen eher kränklich und trage solche Töne daher so gut wie nie. Ich weiß aber das es viele Mädels gibt, die ganz versessen auf Nude-Töne sind. Ihr habt sicher viel Spaß mit diesen Farben. :) Die Farbe Tender Rose geht bei vielen sicher als MLBB durch (my lips but better), mir ist er aber noch einen Ticken zu hell dafür.

Besser standen mir die beiden Farben Sweet Heat und Silly Love. Während mir Sweet Heat mit dem leicht korallenen Einschlag eine angenehmee Frische verleiht, knallt Silly Love voll rein. Hui! Das ist nichts für einen dezenten Auftritt. Das mag ich! :)

Am Ende sind die Farben natürlich Geschmackssache und jeder hat so seine Vorlieben. Daher verliere ich mich nicht weiter in Farbbeschreibungen, sondern möchte noch etwas zu den Lip Crayons an sich sagen. Sie gleiten wirklich “federleicht” über die Lippen, die Textur ist dabei recht cremig. Für mich manchmal schon etwas zu cremig, denn ich habe das Gefühl dadurch zuviel Produkt auf einmal aufzutragen, was dann zu Schlieren auf den Lippen führt. Ich musste mir so manches Mal die erste aufgetragene Schicht mit einem Kosmetiktuch abnehmen und nochmal vorsichtig nachziehen, da die Farbe sonst nicht ebenmäßig und eher “krisselig” wirkte.

Nach dem Auftragen war dann alles schick. Das Gefühl auf den Lippen fand ich angenehm, die Crayons riechen und schmecken nach nichts, höchstens leicht wachsig, was ich aber nicht näher beschreiben kann. Die Farben trocknen die Lippen nicht aus.

Die Haltbarkeit ist durch die cremige Textur natürlich nicht für die Ewigkeit gemacht. Nach ca. zwei Stunden habe ich die Farbe von den Lippen gequatscht, wenn man dann noch trinkt oder isst geht es schneller. Der “Abrieb” funktioniert allerdings ohne große Restspuren, außer bei Silly Love – da bleibt dann ein leicht roter Lippenrand.

Mir sind solche cremigen Texturen lieber, auch wenn sie nicht so lange halten, denn meine Lippen vertragen sie besser. Mit 24h-Produkten habe ich immer Probleme, da sich meine Lippen nach einiger Zeit anfühlen wie mit Sandpapier behandelt. Ich trage lieber fünf Mal am Tag die Farbe nach und bin damit zufrieden.

Die Zoeva Lip Crayons kosten 6,20 Euro pro Stück, was ich in Ordnung finde. Man hat wahrscheinlich lange etwas von einem Stift. Allerdings wäre mir ein Drehmechanismus hier lieber gewesen, bei den Stiften zum Anspitzen habe ich immer das Gefühl, ich werfe zuviel weg. Ich würde es auch schön finden, wenn Zoeva einen passenden Spitzer im Shop anbietet. Hat man nämlich noch keinen zu Hause, kommt man nach intensiver Nutzung bald nicht mehr an die Farbe. ;-)

Was sagt ihr zu den neuen Zoeva Lip Crayons? Mögt ihr diesen Produkt-Typ? Und wie gefallen euch die Farben? Steht ihr auf Nude oder darf es ruhig etwas kräftiger sein? :trippel:

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 8

| 29 Kommentare

Es gab Anfang September das letzte Mal “Aus meinem Einkaufswagen”. Hoppala!
Es ist natürlich nicht so das ich seit dem nichts eingekauft habe. Wer mir auf Facebook (Klick) und Twitter (Klick) sowie Instagram (Klick) folgt, wird es gesehen haben. :D

Heute wird es dann aber wirklich mal wieder Zeit für eine neue Runde hier im Blog. Los gehts!

Aus meinem Einkaufswagen - The Body Shop Creme und Einkauf bei TK Maxx

Bei Body Shop gab es ein nettes Filialangebot, an dem ich nicht vorbei kam – drei kleine weihnachtlich duftende Cremes (Körperbutters klingt doof :zahn: ) im Set für 10 Euro. In der Packung sind enthalten: Vanilla Bliss, Cranberry Joy und Ginger Sparkle. Die Düfte sind zwar nicht neu und riechen wie im letzten Jahr, aber da ich letztes Jahr nichts davon gekauft habe… Nun ja. An Creme wird es mir nie mangeln. Rechts in der Gutscheinleiste findet ihr übrigens Gutscheincodes für den Online-Shop von TBS, die sind ganz nett wenn man keine Filiale vor Ort hat. :)

Bei TK Maxx habe ich die “Honey Almond” Seife mitgenommen. Sie duftet nach Mandel. :love: Mehr muss ich nicht schreiben, ne?

Ebenfalls von TK Maxx sind die Sally Hansen Produkte. Über den Fund des Insta-Dri Topcoats habe ich mich gefreut, bestelle ihn mir sonst doch immer aus den USA. Einen Tag nach meinem Kauf erreichte mich die Nachricht der Sally Hansen PR, dass es den Topcoat ab Januar auch regulär in Deutschland zu kaufen gibt. Juhu! :)

Aus meinem Einkaufswagen - OPI Lippenstift

OPI stellt auch Lippenstifte her??
Jap! Allerdings gibt es sie nur aus älteren Kollektionen, soweit ich das sehen konnte. Bei Ebay bin ich schon öfter um um sie geschlichen, nun konnte ich ein schönes Schnäppchen machen. Inklusive Versand zahlte ich nur 10 Euro für den OPI Lippenstift mit passendem OPI Lipliner. Ich habe mir die Farbe “My Chihuahua Bites” ausgesucht, denn den gleichnamigen Nagellack liebe ich.

Die Farbe des Lippenstifts ist ein Knaller, der Geschmack leider nicht so. :D Er erinnert mich an den Geschmack von Wachsmalstiften, wie ich ihn vor Kurzem auch bei der p2 Secret LE (siehe HIER). geschmeckt habe. Örks.

Aus meinem Einkaufswagen - Paul & Joe Nagellack und Glitter Gal Lack

Ich stehe total auf die Lacke von Paul & Joe und immer wenn es sie reduziert bei Asos gibt, muss ich einen mitnehmen. Auf dem Bild seht ihr “Cannes”, ein wundervolles Rot.

Daneben ist ein Glitter Gal Lack, den ich auch schon länger auf meiner Liste hatte – Belgium Chocolate. Als ich Ende Oktober aus Belgien zurück kam, musste ich ihn endlich kaufen. :D

Aus meinem Einkaufswagen  - Seifenblasenpistole

Das, verehrte Leserschaft, ist eine Seifeblasenpistole. Jeder sollte eine Seifenblasenpistole haben! Seifenblasen beglücken das Herz! :)

Ich habe meine Seifenblasenpistole im wundervollen “Tischlein deck dich” in Schwerte gekauft. Und ich kann es gar nicht oft genug sagen – fahrt da hin und kauft ein! :) HIER hatte ich schon mal darüber geschrieben.

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit ist es dort mit all der Deko einfach nur wahnsinnig gemütlich und man kann sich gar nicht entscheiden, was man mitnehmen möchte. Aber die Seifenblasenpistole solltet ihr auf jeden Fall auf dem Zettel haben! :D

Aus meinem Einkaufswagen - Beates Shirts :D

Am 11.11. lief das Staffelfinale von “Schwiegertochter gesucht” und meine Freundin S. und ich saßen gespannt auf der Couch und hatten unser Spezial-Outfit für diesen Tag an – Shirts im Beate-Stil. Hach, was hatten wir Spaß bei unserem Anblick. :zahn: Die Shirts von theMountain gibt es mit verschiedenen Tiergesichtern, Beate zeigte sich öfter mit dem Mops-Shirt, wir hatten uns andere Tiere ausgesucht und sie standen uns ganz fantastisch! :D

Meine Mutter hat nun Angst, dass ich Weihnachten mit der dicken Mietzekatze unterm Tannenbaum sitze. Verstehe ich gar nicht, damit ist man doch total gut gekleidet!?

Aus meinem Einkaufswagen - Milifanten und Milka Knisterschokolade

Die Milifanten habe ich bei real gesehen und nur wegen des Namens mitgenommen. Ich meinem Kopf hämmerte es die ganze Zeit “Militante Elefanten” und ich sah eine Arme von Elefanten vor mir, wild stampfend und mit Speeren im Rüssel. Manchmal frage ich mich auch, was in meinem Kopf los ist. :D

Die Milifanten sind nur halb so aufregend wie die Vorstellung, die ihr Name in mir hervor gerufen hat. Schnarch.

Von Milka gibt es mal wieder die Knisterschokolade – diesmal als XXL Version. Ich liebe Knisterschokolade und war sehr erfreut, als Herr S. sie mitbrachte. :love:

Aus meinem Einkaufswagen - Marzipan Trinkschokolade und das Greenbox Kochbuch

Die Niederegger Marzipan Trinkschokolade stand schon eine Weile bei mir im Schrank, nun habe ich sie endlich mal rausgekramt und eingerührt. Urteil nach einer Tasse: Es könnte mehr nach Marzipan schmecken.

“Greenbox” ist nicht die drölfzigste Box mit unnötigem Kram, den man nie haben wollte, wie von einigen auf Twitter und FB vermutet. :D Es handelt sich hier um das neue Kochbuch von Tim Mälzer, das mich nach dem ersten Durchblättern sofort ansprach – und das obwohl ich die totale Gemüse-Mäkeltante bin.

Bisher haben wir noch nichts daraus gekocht, konnten aber zufälligerweise schon ein paar Gerichte in Mälzers Restaurant “Bullerei” probieren und haben uns gefreut, sie jetzt im Kochbuch wiederzufinden.

Das wars für heute aus meinem Einkaufswagen! Habt ihr noch Fragen? Oder Anregungen? ;-)

Frisch lackiert: MAC Girl About Town

| 10 Kommentare

Frisch lackiert: MAC Girl About Town

Marke: MAC
Name: Girl About Town
Inhalt: 10 ml
Finish: Creme
Sortiment: Standard
Preis: 15,00 Euro
Wo gekauft: MAC

Ich hatte HIER schon den “Girl About Town” Lippenstift von MAC gezeigt und war hin und weg. Der Lippenstift kommt immer noch sehr oft bei mir zum Einsatz – ich liebe diese Farbe einfach!

Umso mehr hat es mich dann gefreut, als Herr Shopping mit einem kleinen MAC-Tütchen nach Hause kam – er hatte mir den passenden Nagellack zum Lippenstift gekauft. :love:

Er wusste zwar nicht das es einen gleichnamigen Lack gibt, doch er hatte sich nach einer Kleinigkeit für mich umgesehen und dabei den Lack entdeckt. Er dachte sich “Das ist ihre Farbe!” und tadaaaa! :)

Der “Girl About Town” Nagellack ist genau mein Beuteschema, unabhängig vom heißgeliebten Lippenstift. Das leicht blaustichige Pink passt zu meiner Hautfarbe und die Vorliebe für pinke Lacke ergänzt das Ganze.

Der Auftrag war easy, der Cremelack machte keine Zicken und hielt auch gut auf den Nägeln. Nach drei Tagen trennte ich mich dann von ihm – er hielt bis dahin tadellos.

MAC Girl About Town - Matching Lippenstift und Nagellack

Natürlich musste ich noch schauen, ob Nagellack und Lippenstift auch wirklich zueinander passten.

Der Lippenstift ist an mir etwas dunkler als die Farbe auf den Nägeln, doch insgesamt gefiel mir dieses “Matching” ganz gut. Schade, dass die MAC Lacke so teuer sind und das es nicht zu jedem Lippenstift die passende Farbe gibt, ich könnte mich sonst daran dumm und dämlich kaufen. :D

Wie gefällt euch “Girl About Town”? Wäre das eine Farbe für euch? Und tragt ihr auch gerne farblich passenden Lippenstift zum Nagellack?

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 6

| 28 Kommentare

Nachdem heute meine Bestellung von brand4friends angekommen ist dachte ich mir, ich zeige mal wieder eine Runde “Aus meinem Einkaufswagen”. Vieles davon habe ich auch schon auf Facebook und Instagram (Ich heiße dort “fraushopping” und freue mich über neue Follower! :) ) gezeigt, aber nicht jeder kann mit diesem neumodischen Schnickschnack etwas anfangen, gell? ;-)

Darum hier nochmal eine kleine Zusammenfassung. Los gehts!

Aus meinem Einkaufswagen - greenland Bestellung von b4f und mein Esprit Parfüm

Bei b4f habe ich einmal quer durch das Sortiment von greenland bestellt. Ich kenne die Produkte durch TK Maxx und mag besonders die Gurken-Serie. Aber auch die anderen Duftrichtungen haben mir gefallen und so nutzte ich die Chance bei b4f und bestellte.

Bei Rossmann gab es in der letzten Angebotswoche “mein” Esprit-Parfüm zum reduzierten Preis und ich füllte meinen Vorrat auf. Ich liebe diesen Duft immer noch und ich hoffe, er verschwindet nie. :love:

Aus meinem Einkaufswagen - Palmolive Duschgel und Palmolive Spülmittel

Palmolive hat mein Näschen gleich zweimal überzeugt. Das Duschgel mit Granatapfel und Mango riecht fruchtig-herb und ich finde es einfach nur verdammt lecker. Hätten wir in diesem Jahr einen Sommer, dann wäre das mein Sommerduschgel!

Das Palmolive Spülmittel “soft to touch” war ein Zufallsfund. Ich wollte mal etwas anderes als das Spülmittel von Frosch, das ich sonst immer kaufe und schnüffelte mich mal durchs Sortiment (Und achtete darauf, alles wieder gut zu verschließen! Ausgelaufenes Spülmittel in der Tasche ist nicht lustig…). Bei diesem Duft machte es BING in meinem Hirn. Ich kannte den doch! Das Spülmittel roch wie “Naomagic” von Naomi Campbell! Ich mag den Duft sehr und hüte meine Flasche Parfüm wie einen Augapfel. Nun kann ich den Duft auch schnuppern, wenn ich schnell etwas per Hand wegspülen muss. Schön!

Aus meinem Einkaufswagen - MyPopcorn und Ben & Jerrys Eis

Ich hatte schon gelesen, dass es MyPopcorn auch in manchen Supermärkten geben wird. Bei meinem Edeka habe ich nun ein ganzes Regal damit entdeckt und konnte mich nicht zurückhalten. Die 100 Gramm Packung ist mit 2,49 Euro zwar viel teurer, als wenn man im Online-Shop kaufen würde, aber was soll der Geiz? Ich hing sabbernd vorm Regal und musste es mitnehmen! Und es schmeckte noch genau so gut wie vor drei Jahren, als ich es das erste Mal probiert habe (Klick).

Nicht so lecker fand ich die neue Sorte “Oh My! Apple Pie!” von Ben & Jerry’s. Ich bin großer Fan von B&J, aber diese Sorte ist nix für mich. Das Eis an sich schmeckt kaum nach Apfel, die Apfelstückchen sind viel zu sparsam eingesetzt und die Kruste vom Kuchenrand hat es auch nicht mehr rausgerissen. Ich fand die Sorte sehr lahm und so gar nicht geschmacksintensiv. Zum Glück hatte ich noch einen Becher “Half Baked”, der enttäuscht mich nie. :mahlzeit:

Aus meinem Einkaufswagen - Bestellung von TheBodyNeeds

Meine Bestellung bei TheBodyNeeds kam auch an, nachdem ich bei einer Rabatt-Aktion kräftig eingekauft habe. Ich hatte nochmal eine Runde Samples von MAC-Lippenstiften bestellt, nachdem ich vom ersten Mal (siehe HIER) so angetan war. Mit einem Code von Facebook gab es noch ein paar Goodies aus dem Sortiment von TBN (auf dem rechten Bild) und ich denke, ich bin erstmal gut versorgt was Samples von dort anbelangt. :D

Aus meinem Einkaufswagen - Chanel Schnäppchen und HITS Nagellacke

In meiner Mittagspause huschte ich kurz bei der Parfümerie Pieper rein – als hätte ich es geahnt! :zahn: Mit einem Chanel-Schnäppchen und einem breiten Grinsen bin ich dann zurück zur Arbeit gestiefelt.

Bei Llarowe (Klick) habe ich auch mal wieder bestellt und bin nun um zwei HITS Nagellacke reicher. Ich habe einen Narren an diesen viel zu kleinen Fläschchen gefressen. Aber was soll ich machen? Sie sind so schön. :) Auf dem Bild seht ihr Hefesto und Moonbow.

Aus meinem Einkaufswagen - Nagellack von Peripera und der OPI Black Spotted

Und nochmal Nagellack – diesmal mit einer Mietzekatze! *kreisch* :D
Den Peripera Lack habe ich bei Ebay nur wegen dieser Flasche gekauft. Ist sie nicht toll? Kitschig, klar. Aber toll! Mietzekatze! Mietzekatze! Mietzekatze!

Dank Tine Lipglosslady und ihrem Lipglossmann hat der OPI Black Spotted, den es (warum auch immer :roll: ) nur in Frankreich gibt, zu mir gefunden. Ich friemele noch ein bisschen an meiner Technik, denn der Lack ist eine kleine Zicke. Doch ich freue mich ihn zu haben und sage nochmal artig Dankeschön bei der Lipgloss-Family.

Das soll es erst einmal gewesen sein für heute. Ich habe ja noch den halben Monat um das Geld unter die Leute zu bringen. :zahn:

MeMeMe Themenwoche: Lippenstift

| 5 Kommentare

Und weiter geht es mit der MeMeMe Themenwoche! :)

Heute gibt es einen Gruppenpost zu den MeMeMe Lippenstiften bei mir. Bei Shades of Pink (Klick) findet ihr neun verschiedene Farben, die für je 9,98 Euro angeboten werden. Wir haben jeder eine andere Farbe erhalten und ich kann schon mal verraten, dass uns die Lippenstifte gut gefallen haben!

Los gehts mit Jetti. Nicht irritieren lassen, sie hat aus Versehen die Bilder falsch beschriftet. Ihr Lippenstift heißt “Hot Magenta”, nicht Hot Pink.

Jetti von Give the Bitch her Chocolate sagt zum MeMeMe Lippenstift “Hot Magenta”:

Lippenstifte sind immer eine besondere Kategorie, die mich brennend interessiert – und das bei allen Marken. So war ich natürlich auch gespannt darauf die von MeMeMe auszuprobieren. Janine hat mir eine besonders grandiose Farbe zugeteilt, die sehr gut zu mir passt – Hot Magenta. Ich weiß gar nicht, was ich anderes sagen soll als dass die Farbbezeichnung wirklich vorzüglich getroffen ist. Kreativ ist zwar anders, aber wenn der Nagel und der Kopf ne, dann ist es halt so! :) Es ist ein strahlendes, reines, nicht zu blaustichiges Pink, ohne einen Neonstich. Zufälligerweise hatte ich einen Lipliner (benutze ich sonst nie, aber in diesem Fall war es ein Muss) in fast genau der passenden Nuance. Dieser heißt “Pinky”, ist von der Marke NYX und habe ich mir vor ungefähr einem Jahr gekauft.

MeMeMe Lippenstift Hot Pink

Es ist so ein krasses Pink, dass meine Kamera nicht im Stande war die Farbe einzufangen. Das Ergebnis auf dem Display war vollkommen verfälscht. So griff ich zu meiner Handykamera, die es komischerweise sehr gut geschafft hat. Leider hatte ich Probleme mit dem Auslöser auf dem Display (kurzsichtigst vor dem Spiegel sitzen und versuchen den milimeterkleinen Knopf auf dem Display in der Reflektion zu finden… das kann ja nicht gut gehen). Dabei ist eine witzige und recht realitätsgetreue Aufnahme meiner Foto-Verzweiflung entstanden :D Immerhin sieht man die Lippenstiftfarbe wirklich gut!

MeMeMe Lippenstift Hot Pink an Jetti

Der Lippenstift hat eine ganz leichte und cremige Konsistenz, fast wie ein Lipgloss. Die Pigmentierung ist saustark, und er imprägniert die Lippen fast mit der Farbe. Erstaunliche Kombination, wie ich finde. Das Produkt ist vom Finish her kein Produkt zu dem ich greifen würde – aber lasst euch nicht davon täuschen. In der Tat ist er sehr cremig, aber nicht klebrig, und überstünde wahrscheinlich nicht ganz heil mit Herzenslust vertilgtes Leberwurstbrötchen. Bei einem normalen Verhalten (sprich, ein wenig trinken, kleine Happen essen, etc.) hält er allerdings ganz gut. Auch staint er so krass, dass die Farbe auf den Lippen bleibt selbst wenn die Masse sich von den Lippen abgetragen hat. Zwar verschwindet das Finish, aber es erinnert mich vom Ergebnis her einfach an ein tolles, mattes Tint.

MeMeMe Lippenstift Hot Pink

Das Produkt ist toll, und ich finde den Preis angemessen dafür! Er fühlt sich erstaunlich pflegend an und hält gut – selbst wenn er weg ist! Ich finde es wirklich toll und würde (und werde wahrscheinlich auch, wie ich mich kenne :D) mir die Farbe Pashmina Pink zulegen, denn es sieht aus wie ein toller tragbarer Ton. Für den Alltag ist “Hot Magenta” manchmal zu viel – aber nicht minder schön…!

Weiter geht es mit Tine von Lipgloss Ladys. Sie sagt zum MeMeMe Lippenstift “China Rose”:

Hach, die Verpackung ist ja mal hübsch oder?

MeMeMe Lippenstift China Rose von Tine

Ich finde das hat MeMeMe gut hingekriegt. Wenn man die Pappverpackung umdreht, kommt diese Baletttänzerfigur zum Vorschein.

Psycho Ballerina :D

Ich mag solche Bilder ja eigentlich gern aber finde nur ich dass die n bisschen psycho aus ihrem Tutu guckt? Naja ich bin bei sowas eh empfindlich, ich krieg ja auch bei Clowns oder Bauchrednerpuppen akuten Brechdurchfall seit ich Joey und Es gesehen hab ;)

Nun aber zurück zum Thema :Ich habe den Farbton China Rose bekommen. In der Hülse dachte ich erst er wäre doch ein wenig dunkler aber aufgetragen ist es tatsächlich ein sehr helles Altrosa.

MeMeMe Lippenstift China Rose an Tine

Ich mag nudige Töne an mir generell nicht dennoch ist es eine nette Farbe, die blonden oder hellhäutigen Mädels sicher toll steht. Das Finish ist etwas glossig, die Textur weich und cremig…joa, find ich angenehm.

Die Haltbarkeit ist zwar nicht superlange aber ich hätte bei der flutschigen Konsistenz mit weniger
Halt gerechnet, ein paar Stunden hielt er bei mir gut durch.

Der Geruch erinnert mich an irgendwas Süßes, ich sitze jetzt seit ner halbe Stunde vorm PC und inhalier den Lippenstift aber ich komm einfach nicht drauf..Frau Shopping war ja gerade erst auf der Süßwarenmesse, der fällts sicher ein :P

Würd ich ihn kaufen? Ja, in nem anderen Farbton sicherlich, denn abgesehen davon war ich zufrieden!

Zum Schluss noch meine Meinung:

Ich weiß leider nicht wonach der Lippenstift riecht, aber ich mag den Duft nicht! Allerdings bin ich auch recht froh das man den Duft nicht schmeckt, denn sonst hätte ich ihn nicht benutzen können. Denn abgesehen vom komischen Geruch bin ich sehr angetan von meinem Exemplar!

MeMeMe Lippenstift Tuscan Red

Das ist das gute Stück, “Tuscan Red” ist der Name, auch wenn ich anfangs dachte er wurde “Chara” genannt. Irgendwie ist die Farbbezeichnung mit den griechischen Gottheiten und den Farben doppelt gemoppelt, oder? Aber okay.

Mein “toskanisches Rot” würde ich als sattes Orangerot bezeichnen, mit dem man sich nicht verstecken kann. Wenn man die Farbe trägt macht es “Bäääm” und ich mag das im Moment sehr. :)

Man sieht einfach frisch damit aus und kommt auch ganz gut durch den Tag. Natürlich muss ich ein paar Mal nachlegen, doch die Haltbarkeit ist nicht so schlecht wie ich vermutete. Auch wenn schon die Hälfte an meiner Teetasse hängt, sehe ich noch ganz passabel aus. Da gibt es wahrlich andere Kandidaten, mit denen man fies nach “vor 10 Stunden geschminkt” aussieht. Mit dem MeMeMe Lippenstift passiert das so schnell nicht.

MeMeMe Lippenstift Tuscan Red Swatch

Solch leuchtende Farben trage ich am liebsten mit dem Pinsel auf, das ist einfach genauer. Die Cremigkeit von “Tuscan Red” sorgt dafür, dass man ihn auch gut “frei Hand” benutzen könnte.

Wie gesagt, die Farbe ist sehr satt und leuchtend, glänzt leicht ohne übertrieben glossig zu wirken und sieht überraschenderweise an mir auch nicht mehr so orangestichig aus. Seit ich diesen Lippenstift habe, kam er ganz schön oft zum Einsatz. Und das will etwas heißen bei meiner Auswahl. ;)

Ich sehe mir auf jeden Fall noch die anderen MeMeMe Lippenstifte an, denn die Auswahl gepaart mit dem Preis und der guten Haltbarkeit sind für mich einfach recht verlockend!

Schaut doch auch bei Jetti vorbei, sie zeigt heute Bilder vom Poppy Tint (Klick) und Tine hat etwas zum Skin Illuminator aka Bremsbelag geschrieben – Klick.