Sonntag, 12. Januar 2014

Frisch lackiert: Zoya Normani

Frisch lackiert: Zoya Normani

Marke: Zoya
Name: Normai
Inhalt: 15 ml
Finish: Creme
Sortiment: Frühlingskollektion 2014 “Naturel”
Preis: 9,00 $
Wo gekauft: ebay.com

Heute zeige ich den zweiten Lack aus meiner Bestellung der Zoya “Naturel” LE – es ist “Normani”. :) (Die Schwester Odette gibts in diesem Blogpost zu sehen.)

Ein Lack wie für mich gemacht. Auch wenn die Farbe auf meinen Nägeln durch meine blassgelbe Hautfarbe deutlich lilasticher herauskommt als auf anderen Bildern, die ich gesehen habe. Tjoar, da kann ich nix machen. Und sie gefällt mir ja trotzdem.

Beim Fotografieren musste ich etliche Einstellungen ausprobieren, bis ich die Farbe halbwegs einfangen konnte. Trotzdem musste ich die Bilder noch etwas nachbearbeiten. Ich finde man sieht das, aber für mich ist entscheidet, dass der Lack größtenteils farbecht ist.

Zoya beschreibt Normani als “full-coverage, sable mauve cream”. Ich würde es einfach als dreckiges Mauve beschreiben. Bei mir kommt ein Stich Grau und Lila durch, bei anderen wirkt Normani eher beige. Ich habe als Beschreibung auch schon etwas von Taupe gelesen, dafür ist mir die Farbe aber nicht grau-braun genug. Letzten Endes kann man sich hier bei der Farbbeschreibung nur einen abbrechen. :zahn: Die Farbe ist auf meinen Nägeln übrigens dunkler als in der Flasche.

Der Auftrag war hier easy peasy, die Formular ist angenehm cremig, der Lack könnte sicher auch schon mit einer dickeren Schicht decken. Ich habe zwei dünne Schichten lackiert und war zufrieden.

Normai ist für mich ein toller Alltagston, der immer passt, immer edel aussieht und trotzdem unauffällig aufällig ist, wenn ihr versteht was ich meine. Like, like, like!

Was sagt ihr? Ist Normani Hot or not? :trippel:

Zoya Normani

Freitag, 24. Februar 2012

Preview: p2 Celebrate Beauty

Preview: p2 Celebrate Beauty

Die Marke p2 wird 10 Jahre alt – da gratuliere ich doch recht herzlich! :)

Anlässlich dieses Jubiläums gibt es ab 01. März eine neue LE namens “Celebrate Beauty” bei dm. Die LE ist allerdings keine richtige LE, denn sie besteht hauptsächlich aus neuen Produkten, die auf Grund des jährlichen Sortimentwechsels neu in die Theke einziehen werden. Mit Celebrate Beauty sollen wir quasi einen kleinen Vorgeschmack bekommen.

Ich finde es etwas schade, dass solch ein Jubiläum nicht mehr ausgenutzt wurde. Da hätte man doch etwas Tolleres machen können als die Standartprodukte ins Display zu packen, oder? Na gut, ich packe meine hohen Erwartungen wieder ein und widme mich einfach den Produkten. :D

Diese zeige ich euch jetzt nicht einzeln mit hundert Bildern, denn den Job hat p2 schon ganz vorbildlich auf der dm-Webseite übernommen – Klick! Dort findet ihr alle Produkte und es gibt sogar ein Gewinnspiel zum zehnten Jahrestag.

Ich habe von dm ein paar Artikel zum Ausprobieren bekommen – Dankeschön dafür!

p2 Celebrate Beauty Produkte zum Ausprobieren von dm

Warum ich den Lidschatten allerdings doppelt bekommen habe? War sicher ein Versehen. ;-)

Wenn er schon so überpräsent ist, widme ich mich ihm gleich zuerst. Beschrieben wird er als “eye cream” und “Metallischer Creme-Lidschatten”. Beim Hineintatschen fühlt er sich allerdings gar nicht so cremig an, ich hätte hier etwas anderes erwartet. Das Gefühl ähnelt eher dem von sehr buttrigen Lidschatten, es ist ganz angenehm.

p2 Celebrate Beauty Eye Cream 010 pink passion Swatch

Ich habe die Farbe “010 pink passion” großzügig auf meinem Handrücken verrieben. Wie ihr an dem Bild sehen könnt, changiert die Farbe etwas. Je nach Lichteinfall bekommt man hier ein kräftiges Rosa mit metallischem Lila Schimmer. Die Farbe ist leider so gar nicht meins, aber das ist ja immer Geschmackssache.

p2 Celebrate Beauty Sleep Well Peeling

Weiter geht es mit dem “Sleep Well Peeling mit Träum-Süss-Effekt”, wie das schon klingt! :D
Mit solchen Lippenkram kann man mich schnell ködern, obwohl ich eigentlich wissen müsste das ich mir das Geld auch sparen könnte. Bei diesem Produkt ist es ähnlich.

Man dreht am Stiftende und vorne an der beflockten Spitze quillt die Peelingmasse hervor. Ich bin kein Fan von diesen Drechmechanismen, denn auch wenn ich noch so vorsichtig drehe, am Ende habe ich immer zuviel Produkt herausgedreht, immer!

Die Peelingmasse sieht von der Farbe her recht Rot aus, auf den Lippen ist sie dann aber fast farblos. Der Zucker, der hier zum Peelen gedacht ist, könnte für meinen Geschmack in größeren Mengen vorhanden sein. Meine Lippen werden kaum gepeelt! Und da bin ich wieder an dem Punkt an dem ich mir überlege, wie sehr ich mich geärgert hätte, wenn ich nun 2,95 Euro dafür ausgegeben hätte. Dafür bekomme ich fast 5 Kilo Zucker und kann mich ins Nirvana peelen! :D

Okay, dann hätte ich kein Orangenaroma auf den Lippen so wie von dem Sleep Well Peeling, aber darauf könnte ich auch verzichten. Wenn man Orangenaroma und die spärliche Zuckerschicht von den Lippen geleckt hat, bleibt eine leicht klebrig-fettige Schicht zurück, die an einen Labello o.ä. erinnert. Wer so etwas mag, wird mit diesem Peelingstift sicher seine Freude haben – auch tagsüber. Wer seine Lippen wirklich peelen will, sollte selbst Zucker anrühren und/oder zum Trick mit der Zahnbürste greifen.

p2 Celebrate Beauty Lip Mousse

Die Lip Mousse klingt recht spannend, denn sie verspricht “köstliches Schokoladenaroma”, Pflege mit Kakaobutter, Volumen und lange Haftbarkeit. Und allein das Wort “Mousse” erweckt in mir feuchte Träume von himmlischen Nachtischen. Und dann noch diese Farbe! Die Nummer “030 no calorie! 100 kisses” sieht doch schon aus wie Schokomousse mit einem Pfund Sahne, lecker!

Der Duft erinnert mich dann allerdings eher an Zuckerwatte, doch was solls, die mag ich auch! Also reibe ich mir mal gierig den Applikator über die Lippen und bin geflasht – was für ein Anblick!

p2 Celebrate Beauty Lip Mousse 030 no calorie! 100 kisses aufgetragen

Das ist ja mal eine sensationelle Farbe! Meine Lippen verschmelzen quasi mit meiner Haut, wenn ich nicht lache sehe ich aus als hätte ich keinen Mund mehr. Das wollte ich schon immer mal haben!

Mal im Ernst, was ist das bitte? :D Wer kann so etwas tragen? Ich europäisches Käsegesicht bestimmt nicht, ich sehe aus als hätte ich mir Concealer auf die Lippen geschmiert. Furchtbar! Herr Shopping hat auch leicht irritiert geguckt, als ich damit um die Ecke kam. Was ich gerade gegessen habe, wollte er wissen. Haha!

Abgesehen von der für mich gruseligen Farbe, hätte ich mir das Ergebnis auf den Lippen auch gleichmäßiger vorgestellt. Ich weiß nun natürlich nicht, ob es an der Farbe liegt oder ob alle Lip Mousse solche Schlieren ziehen. Schön finde ich das nicht! Durch die recht dünne Konsistenz finde ich den Auftrag auch recht schwierig, da malt man schnell über die Kontur hinaus. Die Mousse fühlt sich auf den Lippen außerdem noch recht rutschig an und umso öfter ich die Lippen aufeinander reibe, umso schneller schwindet die Farbe. Von langer Haltbarkeit würde ich hier nicht reden. Wenn die anderen Moussestifte sich auch so verhalten, sage ich dem Produkt nur eine kurze Verweildauer in der Theke voraus.

Soviel also zu meinen Testprodukten, davon haut mich nun leider gar nichts um. Ich hoffe das neue Sortiment hält noch ein paar Knüller parat, denn in letzter Zeit hat mich nicht viel angesprochen. Große Hoffnungen setze ich ja in die neuen Nagellacke von p2, hoffentlich gibt es da endlich mal wieder ein paar Schätzchen! :trippel:

Wie sieht es bei euch aus? Interessieren euch die Produkte aus der Celebrate Beauty oder ist nichts Interessantes für euch dabei?

Montag, 5. September 2011

Manhattan: New York Royalz Smokey Eyes Kits

Manhattan: New York Royalz Smokey Eyes Kits

Die beiden Smokey Eye Paletten gehören zur Manhattan “New York Royalz” LE, die mir zum Ausprobieren zugeschickt wurden.

Beide Paletten enthalten je vier Farben, macht 8 Gramm Inhalt. Eine Palette soll 6,79 Euro kosten, was 1,70 Euro pro Lidschatten entspricht.

Auf der Rückseite gibt es eine kleine “Anleitung” zum Auftragen der jeweiligen Farben. Was man auf den Bildern nicht richtig erkennt – ein Applikator mit einem borstigen abgeschrägten Pinsel am anderen Ende liegt jeder Palette bei. Ich habe beides spaßeshalber benutzt und mir auf die Hand gemalt, das wars aber auch schon. Meine Pinsel sind mir dann doch lieber.

Manhattan Smokey Eyes Kit Misty Mauve

Die Palette “Misty Mauve” ist die dezentere von beiden. Der Eindruck beim ersten Patschen war gut. Ich habe die Farben mit dem Finger auf den Unterarm gestrichen – ohne Base! Dafür fand ich das Ergebnis ganz ordentlich. Wie man sieht, enthalten alle vier Farben Schimmer.

AMU mit Manhattan Smokey Eyes Kit Misty Mauve

Das AMU habe ich genau nach der Anleitung geschminkt. Beim Verblenden waren die Farben dann recht schnell weg und ich musste sie mehrmals wieder auftragen, um halbwegs farbliche Unterschiede zwischen Nr. 2 und 3 zu erkennen. Leider hat meine Kamera davon die Hälfte gefressen. :-/ In echt konnte man schon einen Unterschied erkennen, das ganze AMU war aber an sich recht dezent.

Insgesamt sind mir die Farben zu schwach auf der Brust. Das ist aber mein persönlicher Geschmack, ich weiß ja, dass viele auf dezentere Farben stehen. ;-)

Würde ich nochmal ein AMU mit der Misty Mauve Palette schminken, würde ich Lidschatten Nr. 4 nicht mehr für den Lidstrich benutzen, denn dafür eignet er sich meiner Meinung nach nicht. Ihr seht ja auf dem Bild, dass man ihn kaum erkennt. Außerdem bröselte es mir beim Auftragen fies ins Auge, was gerade mit Kontaktlinsen ein besonderer Spaß ist. :D

Insgesamt gab es aber kaum Fallout, immerhin.

So groß sind die Smokey Eyes Kit Paletten von Manhattan

Wer diese Farbfamilie mag, kann sich die Misty Mauve Palette auf jeden Fall mal ansehen. Hoffentlich gibt es Tester! Ich finde den Preis für die Palette nicht sooo teuer, wenn man ihn auf alle vier Farben runterrechnet. Denn die Palette ist ganz schön groß, wie euch folgendes Bild zeigt. Das Ding auf meinem Kopf ist kein Hut, sondern ein Handtuch. Bevor jemand fragt. :D

Manhattan Smokey Eyes Kit Gorgeous Night Blue

Die zweite Palette aus der LE heißt “Gorgeous Night Blue” und beim ersten Tatschen dachte ich nur “Wooooah!” Die Farben fühlten sich so an wie bei Misty Mauve, sehr weich, einen Hauch buttrig. Nur bekommt man hier besonders durch das Türkis nen leichten Farbschock.

Die Farben habe ich wieder ohne Base auf dem Unterarm aufgetragen. Sieht gut aus, ne?

AMU mit der Manhattan Palette Gorgeous Night Blue

Ich wollte das AMU eigentlich wieder nach der Anleitung auf der Palette schminken, aber das ging einfach nicht. :D

Das Türkis war so krass, ich wollte mir das nicht aufs ganze Lid packen. Darum kam es nur aufs erste Drittel, den Rest der Fläche bekam die dunkelblaue Nr. 3. Auch hier hat meine Kamera wieder ganze Arbeit geleistet und Farbe geschluckt. Määh! :-( In echt war es viel leuchtender und es hat mir wirklich gut gefallen.

Der silbergraue Lidschatten Nr. 4 sollte hier auch am oberen und unteren Wimpernansatz aufgetragen werden. Das man ihn auf dem Dunkelblau nicht sieht, war mir klar. Das war aber auch meine Schuld, wenn ich nicht der Anleitung folge. ;-) Ich habe ihn trotzdem einmal quer übers Lid getupft, wenn man die Augen zusammenkneift erahnt man ihn auf dem Foto.

Der Gorgeous Night Blue Palette kann ich nun wahrlich nicht vorwerfen, dass die Farben nicht kräftig genug sind. Mir war es hier sogar schon etwas zuviel – und das will was heißen! Kombiniert mit anderen Farben aus meinem Schminkschrank kann ich damit aber sicher noch die ein oder andere schicke Sache schminken, denn an sich sind die Farben wirklich in Ordnung! Beim Blenden verschwanden sie nicht sofort und der Fallout war wirklich gering.

Nur so wirklich “Schmoki Eis” konnte ich nicht schminken, das liegt aber an mir. Ich bin zu faul und habe nicht die Muße, ewig zu blenden und alles so fein auszuarbeiten. Außerdem müsste ich mit meinen Schlupflidern bis zur Augenbraue “smoken” und das möchte ich nicht. :D

Wer auf die blauen Lidschatten steht, kann sich die blaue Palette anschauen und findet hier vielleicht ein Schätzchen für sich. :)

An sich finde ich beide Paletten wirklich in Ordnung. Hat man noch keinen gewissen Grundstock an Farben, sind sie sicher nicht verkehrt. Wer schon besser ausgerüstet ist kann hier allerdings auch passen, es sind nicht DIE megasuperduper Lidschatten, für die ich sofort alles stehen und liegen lassen würde.

Und weil ich in den Kommentaren von der Preview der Royalz LE gefragt wurde: Diese Paletten lassen sich NICHT mit den Lidschatten der Buffalo LE vergleichen. Die Royalz-Lidschatten sind zehnmal besser als die staubigen und krümeligen Buffalo Lidschatten. ;-)

Samstag, 3. September 2011

Preview: Manhattan New York Royalz

Preview: Manhattan New York Royalz

Ab Mitte September gibt es von Manhattan eine neue LE Namens “New York Royalz”, die für ca. acht Wochen erhältlich sein wird.

Ich habe alle Produkte von Manhattan zugeschickt bekommen (Dankeschön! :) ) und wollte euch schon einmal informieren, das ich sie euch in den nächsten Tagen noch näher vorstellen werde.

Die LE wird folgende Produkte beinhalten:

★ Professional Smokey Eyes KIT in zwei Farbvarianten – je 8 gr für 6,79 Euro
★ 2in1 Concealer & Fixing Powder in zwei Farbvarianten – je 5 gr für 5,99 Euro
★ Creamy Concealer Brush – 3,99 Euro
★ Professional Eyebrow Kit – 5 gr für 4,99 Euro

Der 2in1 Concealer wird ab November ins Standardsortiment kommen, alle anderen Produkte sind limitiert.

Nach einem Blick auf die Produkte und den Namen der LE saß ich erst einmal so da: Häää?

New York Royalz? Was ist das bitte? Wo ist hier der Bezug zu New York und wo der Bezug zu royalem Gedöns? Ich sah ihn nicht.

Im Pressetext steht:
New York City hautnah: Urbaner Streetstyle, multikulturelles Straßentreiben und trendige Szenebars – die LE überträgt in diesem Herbst den New York Lifestyle in ausdrucksstarke Smokey Eyes und dramatisch betonte Brauen. … Wer die Nacht zum Tag macht, lässt müde Blicke mit dem professionellen 2in1 Concealer und Fixing Powder verschwinden. It’s time to feel royal on the street.

Ähm… Klingt für mich nach sehr viel Blabla, oder? :D
Doch zum Glück gibt es hier nicht nur Geblubber, denn lässt man mal diesen merkwürdigen Namen der LE außen vor und beschränkt sich nur auf die Produkte, findet man hier ein paar wirklich gut gemachte Sachen!

Bisher bin ich noch dabei alles auszuprobieren, kann aber schon mal sagen, das kein Flop dabei ist. Sobald ich alles einmal quer durchs Gesicht geschmiert und durch die urban street of the Ruhrpott gelaufen bin, lasse ich es euch wissen!

Wie findet ihr die LE so auf den ersten Blick? Seid ihr interessiert oder juckt es euch hier noch nicht einmal im kleinen Finger? :trippel:

Montag, 27. Juni 2011

p2 deep water love LE und essence Ballerina Backstage LE

p2 deep water love Aufsteller

Als ich heute “meinen” dm betrat, kam mir schon meine Lieblingsverkäuferin entgegen und rief “Habe gerade die neue p2 LE aufgebaut!”. Sehr schön, deswegen war ich da! :D

Ich hatte es in erster Linie auf das Rouge abgesehen. Die beiden Farben, das Riffelmuster sowie die Wellenform an sich – hach! Doch leider, leider, leider gefiel mir das, was ich im Tester erpatschen konnte, so gar nicht. Das Rouge war irgendwie staubig und gab trotz Fingerdruck kaum Farbe ab. Nööö, für 3,25 Euro muss ich das dann nicht haben. :pffff:

Die Lidschatten knallten und glitzerten da schon mehr auf dem Handrücken, doch da war nichts dabei was ich nicht schon hatte. Die Glosse, die Eyeliner und die Nagellacke machten mich auch nicht wirklich wuschig.

Die türkise Mascara mit dem schwarzen Muster fand ich interessant, ich habe ja ein Faible für bunte Mascaras. Doch ich wollte erstmal noch nach Bildern von anderen Mädels schauen, ob die Mascara wirklich türkise Wimpern macht. :fuss:

Dieses Wassertropfen fürs Auge verstehe ich immer noch nicht. :D Ich möchte keine Tropfen am Auge! Wenn die Sonne weiter so brennt kann ich mir das ganze wahrscheinlich eh selbst basteln, indem ich einfach die Schweißperlen von meiner Stirn auf die Wimpern umleite. :D
Es gibt davon glücklicherweise einen Tester, so kann jeder etwas auf den Handrücken träufeln und sehen ob er damit etwas anfangen kann.

Bronzer, Schimmerfluid und Lidschattenbase brauche ich genau so wenig wie dieses Klimbimarmband, sowas ist nicht mein Ding. Macht unterm Strich einen Einkauf von Null Artikeln. Joar.

essence Ballerina Backstage Aufsteller

Während ich mich mit dem p2 Aufsteller befasste war die Lieblingsverkäuferin gerade dabei, die essence Ballerina Backstage zu bestücken. Sie wurde schon von einer Horde Teeniemädels belagert, die darauf warteten das sie fertig wurde. Ich habe noch eine Runde durch den dm gedreht weil ich warten wollte bis sich die Kids verzogen haben. Und dann kam meine Lieblingsverkäuferin und brachte mir den Tester sowie eine Dose von dem Mousse Rouge, weil die Mädels ihr das Zeug förmlich aus der Hand gerissen haben und sie mir eine Chance zum Ausprobieren geben wollte. Ist das nicht nett? :love: Darum ist sie auch meine Liebste bei dm. :)

Leider verlor sich das helle Rosa der Mousse sofort auf meinen blassen Hamdrücken. Bei meiner Lieblingsverkäuferin konnte man die Farbe schon besser erkennen, sie war auch deutlich brauner als ich. Die Konsistenz fanden wir beide schick, sehr weich und irgendwie seidig. Aber wenn sich die Farbe auf meiner Haut verliert, muss ich es nicht kaufen.

Von den eye souffle (Mousse Lidschatten) gab es leider keine Tester. Ich wette, das noch heute Abend alle Lidschatten (wenn nicht gleich alles ausverkauft wird) von einem dicken Finger geziert werden. :-(

Die Nagellacke und Glosse fand ich von den Farben her schon ansprechender, aber da war auch nichts dabei, was ich nicht schon habe. Diese Fingernägel und den Firlefanz fürn Kopp kommentiere ich nicht weiter. :D Jedenfalls habe ich auch bei dieser LE nichts gekauft.

sanft & sicher Magic Summer Feuchtes Toilettenpapier

Am Klopapier-Regal hat mein LE-Radar dann nochmal laut gepiept. Das feuchte Klopapier von sanft & sicher besticht schon durch das romantische Delfinmotiv und verspricht gleichzeitig einen blumigen Sommerduft. Ich musste es einfach mitnehmen! Den Duft finde ich aber nicht so prall, riecht irgendwie wie Babytücher mit einem Hauch Gurke. Aber ok, für den Bobbes reichts. :D

Habt ihr bei einer der LEs zugeschlagen? Bei p2 deep water love? Bei essence Backstage Ballerina? Bei Magic Summer Feuchtpapier? :zahn:

Montag, 7. März 2011

Storck – Super Dickmann’s Schwarzwälder Kirsch

Super Dickmann's Schwarzwälder KirschIch schnurzel ja gerne durch die Lebensmittelabteilung im Kaufhof, denn ab und zu finde ich dort das ein oder andere Schätzchen, wie zum Beispiel die tollen Chips oder das leckerschmecker Grok.

Letzte Woche zog ich durch die bereits bunt geschmückte Abteilung, watete dabei durch Konfettiberge, wurschtelte mir Luftschlangen aus dem Haar und versuchte keinem der verkleideten Verkäufer in die Arme zu laufen. Ich wollte mich an diesem Tag einfach nicht mit Pippi Langstrumpf oder einem grünen Kobold unterhalten…

Und dann stand ich vor einem Aufbau, den ich zuerst für eine karnevalistische Fata Morgana hielt – ich sah lauter Packungen der Super Dickmann’s Schwarzwälder Kirsch!

Es gibt wieder sie also wieder! Letztes Jahr war diese LE schon einmal auf dem Markt und ich habe sie nirgends finden können. Ich weiß selbst nicht was da los war, früher oder später werde ich immer in einem Supermarkt fündig, doch bei den Dickmanns klappte das irgendwie nicht. Umso mehr freute ich mich, endlich mit einer Packung zur Kasse wackeln zu können. :)

Auf der Packung steht “Dick limitiert”. Als ob ich das nicht wüsste! Es sind 6 Dickmanns enthalten die mich 1,99 Euro gekostet haben. Die normale 9er Packung kostet sonst 1,19 Euro, oder? Egal, der Preis ist heiß und mein Magen wollte es wagen!

Super Dickmann's Schwarzwälder Kirsch angebissen

Ich muss ja schon sagen das die Schwarzwälder Dickerchen echt lecker aussehen. Die kleinen Kruspelstücken auf der Schokohülle sollen “Gebäckstückchen” sein. Wenn man darauf beißt knurpsen sie ganz leicht und ich finde die Dinger einfach toll. Ich wünschte es gäbe die normalen Dickmann’s Packungen mit der weißen Eischnee-Füllung und diesen Stückchen! :sabber:

Das Innere der Dickmanns ist Schweinchenrosa eingefärbt und ich höre sofort einige Mädels quietschen. Gebt es zu! :D Die Rosa Farbe kommt von 3,4% Kirschsaftkonzentrat, was man auch sofort schmeckt: Die süße Kirsche knallt sofort die Geschmacksknospen weg. Der erste Bissen ist für mich noch recht ungewöhnlich, doch der zweite macht schon Lust auf mehr und beim Dritten Bissen ist eh nur noch die blöde Waffel überig die ich nicht mag.

Der Kirschschaum ist zwar recht süß, er hat aber auch etwas von der Säure der Kirsche und so kann man auch locker einen zweiten Schwarzwälder Dickmann essen, ohne sich danach übergeben zu wollen. :zahn:

Ich bin echt überrascht, denn ich hätte gar nicht damit gerechnet das die Schwarzwälder Variante so lecker ist. Davon werde ich wohl noch die ein oder andere Packung nachkaufen, bevor sie wieder verschwindet. :mahlzeit:

Donnerstag, 10. Februar 2011

Rival de Loop – Glööckler / MNY – I am a Material Girl / p2 Make-up Parade / alverde – My Perfect Day

Puh, gestern ist eine wahre LE Flut über mich herein gebrochen. Vor zwei Tagen hatte ich extra noch die “gute” Kamera dabei und gestern natürlich nicht. War ja klar.

Trotzdem gibt es jetzt ein paar schlechte Handyfotos, das lasse ich mir nicht nehmen. :D

Rival de Loop Glööckler Limited Edition

Los geht es mit der Glööckler LE von Rival de Loop.
Ich habe erst einmal gelacht als ich vor ein paar Tagen die ersten Bilder dazu im Netz gesehen habe. Harald Glööckler gibt Rival de Loop seinen Namen für ne LE, Krassomat! :D

Von den Produkten erwartete ich gar Gigantisches, schließlich muss man damit ein pompöööööses Make-up zaubern! Die Realität sieht dann etwas schlichter, dafür umso tragbarer aus. Ich hätte es ja nicht gedacht!

Bei Jetti (Klick!) gibt es ein paar bessere Bilder von der LE. Sie hat sich sogar etwas gekauft, ich ging mit leeren Händen aus dem Rossmann.

Mir war das alles zu “normal” und unaufgeregt, fast schon zu langweilig. Sicher trifft die Glööckler LE damit eher den Geschmack der meisten Kunden, doch ich hatte mir durchgeknallte Schmetterlinge auf nem LSD-Trip vorgestellt und davon war die LE weit entfernt. Bei mir um die Ecke gab es bis vor Kurzem einen Laden, der hatte pompööse Artikel wie Bademäntel, Bettwäsche und Handtaschen für die crazy Oma von nebenan und ich stand immer mit einer Mischung aus Abscheu und purer Begeisterung vor dem Schaufenster. Meine Vorstellung war sicher davon beeinflusst. :D

Ein Lob möchte ich noch für die Verpackung der Produkte aussprechen. Rival de Loop kreischt ja sonst schon von weitem “Plaaaastik” und man denkt man hat die Karnevalsschminke vom Kaufhof erwischt. Die schwarze Verpackung hier ist zwar auch Plastik, doch sie wirkt fast schon edel elegant im Vergleich zu den anderen LEs.

MNY I am a Material Girl Limited Edition

Weiter geht es mit der I am a Material Girl LE von MNY. Schon von weitem sah ich das Pinke Display – schick! :D

Endlich mal eine LE von MNY die mich nicht von vornherein anödet. Trotzdem habe ich nichts gekauft, mein Bedarf an Pink, Pink und nochmal Pink ist gedeckt. Das ist übrigens die erste LE von MNY die Lippenstifte enthält!

Schaut doch mal bei Tine (Klick!) vorbei, sie hat die LE zum Testen geschickt bekommen und kann mehr zu den einzelnen Produkten sagen.

p2 Make-up Parade

Von p2 gibt es aktuell die “Make-up Parade” und für mich ist das die lahmste LE von den Vieren die ich in diesem Artikel zeige.

Es gibt 3 verschiedene Lidschatten Trios mit jeweils einem Eyeliner (Gähn!), furchtbar schrammelig aussehende Wimpern, Lipglosse (Gäääähn!), verschiedene Nagellacke (Schnarch!) und Glitzeraufkleber für die Nägel (Iiieh!). Außerdem noch ne Mascara aus dem Standard Sortiment.

Ausgerechnet der rote Nagellack, das einzigste Produkt das mich halbwegs interessiert hätte, hat bereits gefehlt. Alles andere ließ mich kalt.

Das schwarze Teil in der Mitte des Aufstellers ist übrigens eine Tasche die man sich ums Bein oder den Arm kleben kann. Wer benutzt das bitte? Warum nicht gleich ne Gürteltasche anbieten um die Peinlichkeit perfekt zu machen? :zahn:

Das ich davon nichts gekauft habe muss ich nicht extra erwähnen, ne?

alverde My Perfect Day

Bei alverde gibt es mit “My Perfect Day” viele neue Produkte, allerdings auch etwas aus dem neuen Standard Sortiment.

Ich habe mittlerweile den Überblick verloren was dort alles erneuert wurde, weil mich die Sachen auch nicht wirklich interessiert haben und ich hoffe jetzt nicht totalen Mist zu schreiben. :D Was definitiv aus dem Standard Sortiment ist, sind die Puderperlen in der LE. Die könnt ihr also auch später immer noch kaufen. Allerdings kosten die in der LE 50 Cent weniger. :confused:

Da die Fotoqualität zu wünschen lässt habe ich das meiste beschriftet. Es gibt 2 Lidschatten Quattros – einmal in Grau und einmal in Schwarz. Die Lidschatten unterscheiden sich nicht in der Farbe, sondern nur im Finish – matt, Glitzer, satiniert, metallisch. Das habe ich so noch von keiner Drogeriemarke gesehen und finde die Idee super! Leider sind die Farben so gar nicht mein Ding.

Von den Minerallidschatten (der blaue und der graue Kreis sind Cremelidschatten die jeweils bei den Minerals dabei sind) gab es nur den Grauen. Schade, denn gerade der Blaue hätte mich interessiert.

Ganz hinten im Aufsteller seht ihr zwei verschiedene Paletten. Sie enthalten je 3 Lidschatten, 1 Rouge, 3 Lippenfarben sowie einen Spiegel im Deckel. Für 6,99 Euro bekommt man so ein ganzes Paket an Naturkosmetik. Wenn man die Farben mag sicherlich ganz nett.

Die beiden einzelnen Lipglosse fand ich von der Verpackung her auch schick. Wie ein Würfel geformt, kann man das kleine Quadrat in der Mitte aufklappen. Wie gesagt, an sich recht schön, allerdings stelle ich mir den Umgang damit problematisch vor. Ich bin ja nicht so der Freund von Finger-im-Topf.

Von den Highlighterstiften gibt es zwei verschiedene, jeweils mit zwei Farben am Ende. Außerdem noch eine Mascara und zwei Eyeliner (Grau und Schwarz).

Das sind ganz schön viele Produkte, was? Plant etwas Zeit ein, wenn ihr sie euch ansehen wollt.

Ich habe auch bei dieser LE nichts gekauft und das war noch nicht mal schwer. Es war einfach nichts dabei was mich so wirklich hätte in Versuchung führen können. :)

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr etwas von den LEs mitgenommen?

Donnerstag, 30. Dezember 2010

p2 your wild side Limited Edition

p2 your wild side Limited Edition

Juhu, in meinem dm stand heute schon die neue “your wild side” Limited Edition von p2.

Offiziell soll die LE ab 01.01.2011 kommen, doch in einigen Märkten ist sie schon aufgebaut.

Ich habe von einigen gelesen die die LE vom Design her total hässlich finden. Doch diesmal bin ich keine die mit in das Rohr trötet, ich finde das Design nämlich recht schick. :D

Dieser Reptilienprint auf allen Produkten erinnert mich ein wenig an die Bundeswehr, aber es hat was. Ich fand es zwar überraschend so ein Design jetzt im Winter zu finden, hätte ich es doch eher im Sommer erwartet, aber egal. Endlich mal wieder etwas, was mir gefällt! :)

Ich fand die drei Lidschatten wirklich sehr schön und dank Tester konnte ich sie auch ausgiebig auf meinem Handrücken schmieren. Würde mein Schrank nicht schon fast platzen, hätte ich mir auf jeden Fall alle drei mitgenommen! Der Lidschatten ganz rechts eignet sich mit Sicherheit auch gut als Rouge. Schnieke!

Die Nagelsticker, die Feile, die Pinzette und den Armreifen finde ich für mich überflüssig und die Lacke sind nicht wirklich mein Beuteschema. Das Mosaic Puder ist nichts für meinene Haut und mit dem Gold Schimmer Fluid weiß ich nichts anfangen. Dafür fand ich die Glosse fand ganz schön, eben so die Kajalstifte.

Ich habe mir zwei der wild thing Kajal mitgenommen und finde die wirklich richtig gut!

p2 your wild side kajal stifte - magnificent green und sensual brown

Für je 2,25 Euro durfte 010 magnificent green und 030 sensual brown mit. Sie sind herrlich weich und man sieht ja auf dem Foto, welch schönen Schimmr sie mitbringen.

Der Auftrag am Auge gelingt gut, ich habe es vorhin schon ausprobiert. Ich würde die Stifte von der Qualität her nicht mit den 24h Glide-ons von UD vergleichen, doch für Drogerieprodukte sind sie wirklich nicht zu verachten. Es gibt übrigens auch noch einen schwarzen Kajal und jeder der die Nase von harten Stiften voll hat, sollte sich die wild thing Kajalstifte mal ansehen. Das gibt eine dicke Kaufempfehlung!

Habt ihr die “your wild side” LE von p2 schon gesichtet und habt ihr euch etwas gekauft? :trippel:

Mittwoch, 29. Dezember 2010

essence black and white LE / Basic Concept Glamour & Glitter LE / Infinity Wild Woman LE

essence black and white Limited Edition Aufsteller

Nachdem ich zweimal an der essence “black and white” Limited Edition vorbei gelaufen bin entschloss ich mich beim dritten Mal, doch schnell ein Foto zu machen und im Blog zu schreiben, wie blöd ich diese LE finde. :zahn:

An sich finde ich das Thema “black and white” gar nicht so verkehrt. Doch die Produkte in der LE lassen mich absolut kalt und verwirren mich auch teilweise.

Allein der schwarze und weiße lip pencil. Hä? Zuerst dachte ich das sind Stifte, die den Jumbos von NYX ähneln sollen. Doch falsch gedacht, essence meint wahrhaftig, dass sich jemand diese Farben auf die Lippen schmieren soll. Welche Grufti-Muttis sollen denn bitte damit angezogen werden?

Weiter geht es mit den Wimpern, die kleine weiße Minibommeln an den Enden haben. Ich habe selten solche häßlichen Wimpern gesehen! Sie sehen aus, als hätte sich jemand über einen Eimer mit weißer Farbe gebückt und oh Schreck! die Wimpern dabei in die Farbe getaucht.

Diese Nagelsticker wird man so schnell auch nicht mehr los, was? :roll:

Der weiße und der schwarze Nagellack – von mir aus. Den weißen würde ich persönlich höchstens als helle Base für knallige Farben nutzen, solo geht er für mich gar nicht. Ich stehe einfach nicht auf den Tipp-Ex-Look.

Der Kracher ist aber der “Holo-Nagellack” den essence wirklich so nennt. Holo.
Liebe Leute von essence, ihr schmeißt jetzt sofort Google an und schaut nach, wie ein vernünftiger Holo-Lack auszusehen hat. Das was ihr da in den Aufsteller packt ist nichts weiter als stinknormaler Schimmerlack. Also bitte! :D

Ich kann eigentlich nur sagen danke essence! Danke, das ihr mir beim Geld sparen helft. Läuft echt gut, wenn ich mir die letzten LEs so ansehe.

Und weil ich gerade in Fahrt bin, gibt es direkt die ebenfalls nicht sehr gelungene Glamour & Glitter LE von Basic Concept hinterher.

Basic Concept Glamour & Glitter LE
Anklicken zum Vergrößern!

Edit: So, neue Fotos. :D

Die Lacke sind in hässlichen Flaschen und die Farben würden nicht mal meine Oma vom Hocker hauen. Die Glitter Eyeliner gab es schon zig Mal und diese Lippen- und Lidschattenpaletten sind echt ein Witz. Für vier Euro bekommt man arg fettiges Zeugs für die Lippen und Bröselkram fürs Auge. Wer möchte da schon zugreifen? Ich nicht!

Nebenan stand das Regal von Infinity Woman und zuerst dachte ich, dass sich hier p2 hinein geschmuggelt hat. Warum? Darum!

Infinity Wild Woman LE
Anklicken zum Vergrößern!

Edit: Auch neue Fotos!

Guck an, auch eine “wilde” LE, wie sie jetzt auch von p2 kommt. Nur heißt die LE hier “Wild Woman” und hat alle Produkte in das Muster von Leopard, Zebra und Schlange gesteckt. Gar nicht mal so unschön im einzelnen betrachtet, alles auf einen Haufen ist schon fies fürs Auge. :D

Die Nagellacke fand ich recht nett und wer mit dem kotzgrünen grünen Lack aus der p2 your wild side nicht zufrieden ist, findet hier vielleicht das Passende.

Schaut am besten selbst mal bei Infinity vorbei. Die Smoky und Glitter Palette könnt ihr außen vor lassen, der Hauch von Ramsch umweht sie.

Die blaue Zebra Mascara ist mir gar nicht aufgefallen, als ich davor stand. Ich muss nochmal gucken gehen und kann dann auch bessere Bilder machen, falls das gewünscht ist. :fuss:

Infinity Wild Woman Zebra Mascara Blue

Edit: Die Zebra Mascara sieht toll aus von der Farbe her! Mir war es nur an der Kasse zu voll, ich gehe aber nochmal los und kaufe sie mir, um sie mit der Mascara von YSL zu vergleichen.

Basic Concept und Infinity Woman gibt es übrigens bei Woolworth!

Habt ihr die LEs schon entdeckt und seid schwach geworden? Oder wart ihr so mega sparsam wie ich? :D

Montag, 27. Dezember 2010

u.m.a. Touch of Paradise Limited Edition

u.m.a. Touch of Paradise Limited Edition Aufsteller
Anklicken zum Vergrößern!

Ach nee! Da hat man es in diesem Jahr ja doch noch geschafft endlich die neue LE und die neuen Produkte von u.m.a. aufzubauen, ich hätte es ja nicht mehr gedacht. :D

Auf den ersten Blick gefiel mir die LE richtig gut, allein das rote Sofa auf dem Foto macht richtig viel aus und lässt den Bereich der LE edel wirken. Auf den zweiten Blick wirken die Produkte dann gleich nicht mehr so toll, obwohl sich u.m.a. versucht hat zu verändern. Doch für meinen Geschmack haben die Produkte immer noch einen ramschigen Hauch an sich. :fuss:

Außerdem ließ mich der Name “Touch of Paradise” stutzen. Eine LE mit diesem Namen sollte von einer Tussi präsentiert werden, die sich auf roten Samt räkelt, da muss ich sofort an Vampire denken. Bei “Touch of Paradise” denke ich an blaue Lagunen, Sandstrände und poppige Karibikfarben! Knallt da nur meine Fantasie durch oder geht es anderen auch so?

Doch Namen sind Schall und Rauch, wie sieht es denn inhaltlich bei der LE aus?

Ganz neu bei u.m.a. sind die Geleyeliner, die in Schwarz und Lila in der LE präsentiert werden. Es gibt außerdem neue Lidschatten, die sich auch im Standard Sortiment wiederfinden sowie einen Fluid Eyeliner, ein Cooling Gel und zwei neue Mascara – Angel Wings und Black Raven. Es gibt auch einzelne Wimpern, aber die waren bei mir schon ausverkauft.

Mich machte davon nichts so wirklich an, nur die Gel Eyeliner wollte ich mir ansehen. Für 2,49 Euro könnte man so einen Pott ja mitnehmen – theoretisch.

Im Standard Sortiment fanden sich noch zwei weitere Farben der Gel Eyeliner – Grün und Blau. Es gab keine Tester, doch einige Schweinchen Kundinnen vor mir hat das nicht interessiert und schön in die Töpfen in der ersten Reihe gepatscht. Da die fetten Abdrücke nun schon da waren, kam es eh nicht mehr darauf an, ob ich meinen Finger nun auch noch in die Farbe packte. Und siehe da, was vorher im Topf noch schön aussah, entpuppte sich auf der Haut als fieser Glitzer Eyeliner. Iiieeh!

Mein ganzer Handrücken glitzerte und von dem Grün und dem Lila war nicht mehr viel zu sehen. Ich möchte keinen Glitzer in meinem Eyeliner!

Neue Produkte von u.m.a.
Anklicken zum Vergrößern!

Hier seht ihr links die Gel Eyeliner, in der Mitte alle neuen Einzel- und Duo-Lidschatten und ganz rechts sind die neuen Trios. Über den Lidschatten sind neue Macaras, die ich aber nicht weiter beachtet habe, ich bin mit Mascara gut bedient.

Vor ein paar Wochen gab es eine große Rabatt-Aktion an dem u.m.a. Counter, doch ich kenne das Sortiment zu wenig um jetzt sagen zu können, welche Produkte fehlen und ersetzt wurden.

Habt ihr euch etwas von der neuen u.m.a. Touch of Paradise Limited Edition geholt oder seid ihr bei den neuen Produkten schwach geworden? :)

 Vorige Einträge   

Folge mir auf Facebook

Abonnieren & E-Mail

RSS Feed abonnieren Frau Shopping bei Facebook Folge mir auf Twitter Fotos von Frau Shopping bei Instagram Frau Shopping bei Bloglovin Kontakt zu Frau Shopping

- bloglovin

Blog durchsuchen

Deutsche Beauty Blogs

Gutscheine und Rabatte

Neuste Beiträge

Letzte Kommentare

Tags