Eigentlich brauche ich nichts!

Dontodent Pink Grapefruit Zahnpasta

| 15 Kommentare

Dontodent Pink Grapefruit Zahnpasta

Es gibt mal wieder eine neue Limited Edition der Dontodent Zahnpasta von dm, juhu! :D

Nachdem die vergangenen LE-Sorten Cherry Mint und Vanilla Mint ihre Fans gefunden haben, ist nun die nächste Sorte am Start – Pink Grapefruit.

Ich war bisher immer Fan dieser Sorten abseits der gewöhnlichen Geschmacksschiene, die in Deutschland ja nur aus scharfer Minze, noch schärfere Minze und fies scharfe Minze besteht. Ich bin eine Schärfemuschi und mag Minzschärfe einfach nicht. Es ist früher auch schon mal passiert, dass mir beim Zähne putzen die Augen tränten. Furchtbar. :D

In meinem Schrank liegen noch ein paar gebunkerte Tuben der Dontodent Vanille, doch natürlich musste ich auch die neue Sorte Pink Grapefruit ausprobieren. Für 75 Cent ein Schnäppchen.

Dontodent Pink Grapefruit Zahnpasta

Jetzt wird mit der Fingerwurst geputzt!

Was sofort auffiel: Die Zahnpasta glitzert nicht, die beiden Vorgänger konnten das. Böh! Und wer sich jetzt fragt, ob ich das ernsthaft bemängele – natürlich! :zahn:

Die Zahnpasta wurde grapefruitähnlich blassrosa eingefärbt und beim ersten Schnuppern am Tubenhals erkenne ich eine deutliche Grapefruitnote. Ich rieche aber auch Minze, was mich nicht wundert, da die grünen Blättchen sich schon auf dem Bild der Tube zeigen. Ich kann Minze akzeptieren, wenn sie sich im Hintergrund hält. Also ausprobiert und losgeputzt!

Dontodent Pink Grapefruit Zahnpasta und Fanta Pomelo

Hui, was für ein Aroma! Ich muss sofort an die Fanta Pomelo denken, die ich immer großzügig aus Holland importiere. Der leicht herb-fruchtige Geschmack von Grapefruit gefällt mir bei der Zahnpasta richtig gut! Die Minze ist schmeckbar, aber nur dezent. Statt unangenehm zu brennen sorgt sie für einen Frischekick, den ich besonders nach einem Abend mit viel Aioli zu schätzen weiß.

Da hat dm sich wirklich eine tollen Geschmack einfallen lassen und ich werde die ein oder andere Tube “für schlechte Zeiten” aufheben, bis die Sorte dann wieder ganz aus dem Regal verschwindet!

Was sagt ihr zur neuen Sorte Pink Grapefruit? Seid ihr auch so angetan wie ich? Oder könnt ihr mit diesen ganzen “exotischen” Sorten nichts anfangen und wollt volle 08/15 Minzpower? :trippel:

Dontodent Vanilla Mint Zahnpasta

| 26 Kommentare

Dontodent Vanilla Mint Zahnpasta

Als ich im Blogger Newletter von dm die neue Zahnpasta von Dontodent gesehen habe war klar, dass ich sie sofort kaufen muss. Wie auch schon die letzte Limited Edition “Cherry Mint” machte mich die neue LE neugierig.

Die neue Zahnpasta im Dontodent-Sortiment heißt “Vanilla Mint” und ich finde, das hört sich überhaupt nicht eklig an. Mir haben einige unter das Foto meines Einkaufs bei Facebook und Instagram geschrieben, sie würden diese Kombination eklig finden. Ich verstehe das überhaupt nicht. :D Das zum Beispiel eine Bacon Zahnpasta Ekel hervorruft finde ich verständlich, aber Vanille und Minze sind für mich harmlos. (Die Bacon Zahnpasta steht auch bei uns im Schrank… :zahn: )

Dontodent Vanilla Mint Zahnpasta - Sie glitzert! :D

Die Dontodent Vanilla Mint Zahncreme riecht angenehm nach Vanille, erst hintenrum vernehme ich eine Spur Pfefferminzduft. Der Geruch erinnert mich ein wenig an Plätzchenteig und mit verbundenen Augen hätte ich hier wohl ein Yankee Candle Tart, Lippenpflege oder Puddingpulver vermutet.

Die Zahnpasta ist in einem Cremeton eingefärbt und glitzert. Das konnte die kirschige Schwester auch. Im Fall der Vanilla-Mint Zahnpasta wirkt die Masse in der Tube sogar ein wenig wie flüssiges Gold. Aber ich möchte mit den Assoziationen mal nicht übertreiben, es ist nur Zahnpasta für 75 Cent! :D

Dontodent Vanilla Mint Zahnpasta zerläuft leicht.

Die Zahnpasta ist etwas dünnflüssig und verläuft leicht auf der Zahnbürste. Da man in der Regel aber nicht erst eine Fotosession einlegt bevor man sich die Zähne putzt, ist dies kein wirkliches Manko. Beim Putzen bildet sich dann schnell ein recht feiner, dünner Schaum, der für mein Gefühl ruhig fluffiger und voluminöser ausfallen könnte. Für mich ist viel Schaum gleichbedeutend mit besserer Reinigung, auch wenn das natürlich Quatsch ist. Aber fürs Feeling wäre es eben schöner.

Nun aber zum Geschmack. Es schmeckt nach Vanille, Überraschung! :D Die Minze ist hier sehr zurückhaltend, was für mich ganz angenehm ist, da ich Minze nicht mag, solange sie nicht in einem Mojito ist. Meine Zähne fühlen sich nach dem Putzen sauber und glatt an, aber wie auch schon bei der Cherry Mint Zahnpasta bleibt hier ein leicht dumpfes Gefühl zurück, das mir zwar den Hauch von Plätzchen im Mund zaubert, aber keinen totalen Frische-Kick gibt.

Ich weiß, Frischegefühl ohne große Minzkeule ist schwer, aber hier hätte es ruhig eine Spur mehr Minze sein können. Denn wenn ich mir nen fetten Gyrosteller mit Zwiebeln und Knoblauch einverleibt habe, kann die Dontodent Vanilla Mint gegen den Muff in meinem Mund bestimmt nicht viel ausrichten. Um meine Umwelt nicht damit zu belasten, würde ich dann doch mit einer anderen Zahnpasta putzen. Für “normale” Tage ohne großen Mief im Essen finde ich die Vanilla Mint Zahnpasta aber ganz in Ordnung. Ich hoffe, dm bringt weiterhin solche Limited Editions auf den Markt, ich mag es total. :)

Habt ihr die Dontodent Vanilla Mint schon im Bad? Oder ist solch eine Sorte nichts für euch und ihr wollt lieber die volle Minzpower? Welche Sorte abseits der Minze könntet ihr euch noch vorstellen? Ich wäre ja mal für eine Schoko-Variante. :D

Dontodent Cherry Mint Zahnpasta

| 50 Kommentare

Dontodent Cherry Mint Zahnpasta

Hach, was habe ich mich gefreut, als ich das gesehen habe!

Bei dm gibt es seit Kurzem eine neue Sorte Zahnpasta von der Hausmarke Dontodent. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die drölfzigste Ausgabe einer Minz Zahnpasta, sondern um etwas Fruchtiges! “Cherry Mint” lautet der Name und auch wenn “Mint” drauf steht, ist geschmacklich davon nur sehr wenig vorhanden – und da bin ich schon beim Grund meiner Freude.

Ich mag nämlich keine Zahnpasta, die nach Minze schmeckt. Keine Ahnung, woher das kommt. Da bin ich mal wieder komisch, wie bei anderen Dingen auch. :zahn: Ich mochte schon als Kind keine Minzkaugummis und wenn die Zahnpasta zu scharf-minzig schmeckte, ekelte ich mich richtig. Das ist bis heute so und darum wurde die Dontodent Cherry Mint sofort gekauft. Die 125 ml Packung gibt es für läppische 75 Cent bei dm. Die geschmacklich passenden Zahnpflegekaugummis sind dort ebenfalls erhältlich, die kenne ich aber nicht.

Die rote Zahnpastawurst :D

Als ich gestern Abend die Folie von der Öffnung zog, musste ich mit der Tube in der Hand breit grinsend zu Herr S. gehen. Ich hielt sie ihm so nah vor die Augen, dass er mich anschielte wie Heidi, das Opossum und rief “Guck maaaal! Die ist rot! Und die glitzert! Geil!”. Das gibt also schon mal einen Punkt für die Optik. Egal was jetzt noch geschmacklich kommt, die Zahnpasta sieht schon mal knorke aus. :D

Der Duft kündigt dann auch schon an, was ich kurz darauf im Mund schmecken konnte – eine angenehme Kirschnote mit einem sanften Hauch Minze. Perfekt! Hier brennt sich kein Minzgeschmack auf meine Zunge, statt dessen tanzen die Kirschen durch meinen Mund. Hui, das mag ich!

Der Schaum, der sich beim Putzen bildet, ist übrigens zartrosa und recht fein. Nach dem Putzen fühlen sich meine Zähne sauber und rein an, wie immer. Durch den fehlenden Minzgeschmack ist der Geschmack im Mund aber irgendwie dumpf. Ich finde das nicht schlimm, würde die Cherry Mint Zahnpasta aber nicht benutzen, wenn in meinem Mund mal wieder ein Knoblauchtier gestorben ist. Dann möchte ich doch, trotz Abneigung, lieber die Minzkeule schwingen, damit ich mich zahnmäßig frisch fühlen kann. Aber für normale Tage ohne Knoblauch ist die Dontodent eine tolle Alternative für mich. Leider ist die Sorte nur eine LE, aber vielleicht verkauft sie sich ja so gut, dass dm über einen dauerhaften Platz im Regal nachdenkt?

Wie ist das denn bei euch? Seid ihr auch Minz-Hater und freut euch über solche Sorten wie Cherry Mint? Oder gibt es für euch nichts Schöneres als kühle Minzfrische, die durch euren Rachen weht? :trippel:

Ich wollte eine Duschhaube kaufen…

| 98 Kommentare

Richtig gelesen.
Ich wollte eine Duschhaube kaufen. Bei dm.
Höre ich da jemanden lachen? Ich kenne diese Reaktion! Mir passiert es nämlich sehr häufig, dass ich wegen meiner Duschhaube gedisst werde. Sei es von meiner Freundin, bei der ich übernachte und die sich Nachts um Fünf, halb betrunken, im Bad förmlich auf dem Boden rollt, weil ich so apart aussehe. Oder von Herrn Schopping, der jedes mal wenn er ins Bad kommt immer so tut, als würde er sich zu Tode erschrecken wenn er mich mit la Haubée sieht. Sogar meine Mutter macht mit beim Duschhaubenmobbing und kann sich gewisse Kommentare zu meinem Look im Badezimmer nicht verkneifen. Pffff! Die haben doch alle keine Ahnung!

Wie geht man denn bitte sonst duschen, ohne sich die Haare nass zu machen? Frau geht schließlich auf zwei Arten duschen – mit Haare und ohne Haare. Und bei duschen ohne Haare kommt bei mir die Duschhaube zum Einsatz. Oder wenn ich mein Gesichts morgens oder abends wasche, mache ich das auch mit Duschhaube. Es gefällt mir einfach viel besser, als wenn ich mir ein Haarband o.ä. aufziehe. So bleibt alles trocken! Und ich mag meine Duschhaube, auch wenn ich deswegen ausgelacht werde.

So. Und dann gehe ich zu dm und möchte mir eine neue Duschhaube kaufen, weil das Gummi meiner Aktuellen ausgeleiert ist und sie rutscht. Doch dort, wo sonst immer die Duschhauben hängen, ist gähnende Leere. Ich frage eine Verkäuferin. “Ham wa nich!” “Bitte? Ich kaufe die IMMER hier!” “Ja, ham wa getz nich mehr!”

Jetzt disst mich dm also auch noch! Hintenrum. Ich werde diskriminiert! Und kann mir gar nicht vorstellen, dass der Markt für Duschhauben nicht mehr da sein soll? Bin ich denn die einzige Duschhaubenträgerin weit und breit? Das kann doch nicht sein! Als nächstes verschwinden dann die Regenhauben und stürzen meine Oma ins Verderben?! Oder wie soll ich mir den weiteren Verlauf vorstellen? Das geht doch nicht! Leute, kauft Duschhauben!

Morgen gehe ich zu Rossmann, mal sehen wie deren Duschhaubensortiment aufgestellt ist. Bei Twitter haben sich schon ein paar Duschhauben-Mädels “geoutet”. Wie sieht es denn hier aus? Duschhaubenduscher anwesend?

Bei dm habe ich übrigens noch Kleinkram gekauft, um den Schmerz der nicht vorhandenen Duschhauben irgendwie zu kompensieren.

Mein dm Einkauf ohne Duschhaube

Das Shampoo ist für Herr Shopping, der zwar keine Schuppen hat, aber im Moment nur diese Sorte verträgt. Warum auch immer.

Die Ayurituel Serie von Palmolive steht mit drei Duftvarianten neu in den Regalen, ich habe mich für “energy” im Seifenspender entschieden. Es riecht angenehm würzig mit einem Hauch von Süße und hat mir am besten von allen Drein gefallen.

Das Balea Forming Water ist ein ewiges Nachkaufprodukt, siehe HIER.

Den Nagellack von p2 gab es gratis, hatte von dm einen Gutschein in der Post. (siehe Instagram Foto – Klick). Ich fand das Aussuchen allerdings richtig schwer, denn mich macht gar keine Farbe aus dem aktuellen Sortiment so wirklich an. :-( Am Ende habe ich Nr. 544 “my place or yours?” genommen, einen der wenigen Lacke ohne Cremefinish.

Die Lash Base aus der aktuellen p2 LE “Viva Argentinia” musste mit, weil ich hoffte dort einen Ersatz für die ausgelistete p2 Base zu finden (Klick). Auf der Argentinia Base stehen zwar keine weiteren Angaben zur Verwendung, aber ich bin einfach mal voller Hoffnung davon ausgegangen, ein Ersatzprodukt zu finden. Sie sind von der Aufmachung her jedenfalls recht ähnlich, auch im Inneren:

p2 Argentinia Lash Base im Vergleich mit der ausgelisteten Base von p2

Die Masse der Base hat ungefähr die gleiche Konsistenz, leicht klebrig und pastig. Die Farbe ist bei der Argentinia Base einen Hauch gelber und der wirklich sichtbare Unterschied ist das Bürstchen. Es ist schmaler und verfügt nicht über die gebogene Kerbe wie die ausgelistete Base.

Diese kleinen Unterschiede wären mir ja egal, wenn denn das Ergebnis auf den Wimpern stimmen würde. Tut es aber nicht. Die Argentinia Base verlängert meine Wimpern zwar und gibt ihnen auch etwas mehr Volumen, doch es ist bei Weitem nicht das, was die XXL Base schafft. Schade, ich hatte wirklich gehofft das Ergebnis wäre besser. Der Preis von 2,75 Euro ist verschmerzbar, ich werde das Produkt auch aufbrauchen. Doch es ist halt kein Ersatz für die ausgelistete Base.

dm: Gratis Geschenk zu den Gesundheits-Wochen

| 47 Kommentare

dm: Gratis Geschenk zu den Gesundheits-Wochen

Vor ein paar Tagen flatterte neue Werbepost von dm ins Haus.

Anlässlich der dm Gesundheits-Wochen, die gestern gestartet sind, gab es neben der Werbebroschüre auch einen Gutschein, mit dem man sich in seinem dm Markt ein Geschenk abholen konnte.

Das habe ich vorhin getan und was sich in meinem Tütchen befand, könnt ihr oben auf dem Bild sehen. Es sind zwar nur Kleinigkeiten, doch auch mit solch kleinen Dingen kann man den Kunden schon eine Freude machen, nicht wahr? ;-)

Die Gesundheits-Wochen laufen noch bis zum 05.10.2011 und ihr könnt auf der Homepage von dm einige Specials rund um das Thema Gesundheit anklicken sowie Infos zu den Aktionen bekommen, die in eurer Filiale zur Gesundheitswoche starten.

Vom 26.09. bis 02.10. gibt es sogar 5fach Payback Punkte bei jedem Einkauf, yeah! :D

Habt ihr euch auch schon eure Geschenktüte abgeholt? Ich kann mir vorstellen, das die Tütchen wieder unterschiedlich gepackt sind und nun frage ich mich, was in euren Tütchen war. :trippel:

Überraschung: 10 Euro Gutschein von dm

| 44 Kommentare

10 Euro Gutschein von dm

Solche Post bekommt man doch gerne! :D

Statt fiesen Rechnungen erwartete mich heute im Briefkasten eine Überraschung von dm. Doch es gab nicht wie sonst ein paar Rabattgutscheine für verschiedene Produkte, diesmal wartete ein “Dankeschön” auf mich. Dieses entpuppte sich als 10 Euro Gutschein! Wow, vielen Dank! :)

Da hat sich dm mal echt nicht lumpen lassen und haut einfach so einen Zehner nach dem anderen raus. Tolle Aktion! *daumenhoch*

Der Gutschein ist bis 31.12.2012 gültig, doch ich bezweifele, dass er diese Woche noch überstehen wird. :D

Habt ihr auch diese tolle Post von dm bekommen? :trippel: Ihr könnt euch übrigens HIER anmelden, dann bekommt ihr regelmäßig die Infopost von dm, natürlich kostenlos.

Edit: Laut Info aus den Kommentaren, wurden die Gutscheine per Losverfahren an Payback-Kunden verschickt. Uncool, Alter! *scrubs* :-(