Eigentlich brauche ich nichts!

Ritter Sport Winter 2016 – Weisse Zimt Crisp, Gebrannte Mandel und Kokosmakrone

| 13 Kommentare

 Ritter Sport Winter 2016 – Weisse Zimt Crisp, Gebrannte Mandel und Kokosmakrone

Endlich mal wieder Schokolade auffem Blog! Und da es fast schon Tradition ist, gibt es heute die Winter/Weihnachtssorten für 2016 von Ritter Sport.

Ritter Sport bietet in diesem Jahr eine neue Sorte an – die „Weiße Zimt Crisp“ sowie zwei alte Bekannte „Gebrannte Mandel“ und „Kokosmakrone“. Weil es auf dem Foto schöner aussieht, habe ich einfach alle drei gekauft, wohl wissend das mich nicht alle umhauen werden. Aber für den schnellen Schokoladen-Appetit am Abends reichts allemal. :D

 Ritter Sport Winter 2016 – Weisse Zimt Crisp, Gebrannte Mandel und Kokosmakrone

Lecker sehen sie jedenfalls aus, besonders die weiße Tafel. Wie mir die Sorten geschmeckt haben? Bitte bis zum nächsten Bild scrollen. :D
 Ritter Sport Winter 2016 – Weisse Zimt Crisp, Gebrannte Mandel und Kokosmakrone

Ritter Sport Weisse Zimt Crisp
„Weiße Schokolade mit Zimt-Crisp und Reis-Flakes“

Auf diese Sorte war ich seeeehr gespannt! Lustigerweise wurde sie mir auch bereits von einigen Lesern empfohlen, die von meiner Zimt-Liebe wissen. Wie lieb, dass ihr an mich denkt.

Ich bin ja an sich kein Fan von Weißer Schokolade, finde sie aber in Kombination mit anderen Produkten ganz gut. Leider fand ich sie hier viel zu süß und mich hat der Zimt extrem gestört. Er passte für mich irgendwie überhaupt nicht, ich hatte sogar das Gefühlt das er irgendwie eigenartig durch die weiße Schokolade schmeckt. Die vielen knurpsenden Crispies konnten es auch nicht mehr rausreißen, die Schokolade liegt immer noch halb angegessen im Schrank und niemand möchte sie. Herr S. hat auch nur ein Stück probiert und sie dann wieder weggelegt. Ach Manno! Ich war regelrecht enttäuscht (Hallo Mama Ingo!). Da gibts endlich mal ne fette Ladung Zimt auf Schokolade und dann schmeckt es mir nicht. Toll. :zahn: Und ich musste von jedem Stückchen Husten. Was war denn da los? Stehen bei mir irgendwelche Polypen auf halb Acht oder hatte das noch jemand?

Ritter Sport Gebrannte Mandel
Vollmilchschokolade mit karamellisierten Mandel-Stückchen

Diese Sorte kommt seit 2011 immer wieder. Verstehe ich gar nicht, denn ich finde sie total öde. Man kann sie essen, klar. Schmeckt halt nach Schokolade mit Mandeln, aber da gibt es doch bereits genug im Schokoladenregal, oder? Ich würde sie jedenfalls sofort und auf der Stelle gegen eine Tüte gebrannte Mandeln vom Jahrmarkt eintauschen, da schmecke ich dann auch richtige gebrannte Mandeln. Boah, jetzt bekomme ich Heißhunger!

Ritter Sport Kokosmakrone
Gefüllte Vollmilchschokolade mit Milchcreme, Kokosmakronenstückchen und Reis-Flakes

Noch eine Sorte, die uns verfolgt. Ich meine, sie ist seit 2012 dabei und scheinbar nicht mehr wegzudenken. Und mal wieder frage ich mich, warum das so ist. Ich kaufe die nicht! :D Aber ich mag auch einfach kein Kokos in Schokolade – außer, es packt mich einmal im Jahr, dann esse ich eine ganze Tafel Romy alleine auf…. Der Geschmack der Ritter Sport geht auch schon sehr in die Richtung der Romy Schokolade, aber irgendwie ist das für mich noch zuviel Kokos und zuviel Süße. Herr S. mag die Sorte ganz gern, daher hatte ich sie auch fürs Blogfoto mitgenommen. Ich wusste, die wird gegessen.

Ihr lest es ja, die Ritter Sport Wintersorten reißen bei mir in diesem Jahr gar nichts. Schade, schade. Ich wäre ja stark für drei komplett neue Sorten! Was sagt ihr zu den diesjährigen Ritter Sport Wintersorten? Hot or not?

Beauty und Kosmetik Adventskalender 2016

| 185 Kommentare

Jedes Jahr denke ich mir, ich kann mir die diesjährige Liste schenken. Und dann kommt ihr und fragt mich danach, schon Ende August. Ihr seid pünktlicher als die Lebkuchen! :D

Also gibt es hier wieder eine Liste mit Beauty und Kosmetik Adventskalendern für 2016. Sie ist gefüllt mit Nagellacken, Make-up, Pflegeprodukten und anderem Chi-Chi, für das Frauenherzen sich so erwärmen können. Daneben zeige ich noch ein paar schöne Kalender abseits der Beauty Kalender, wie zum Beispiel Kerzen oder Schmuckkalender und wenn ich es zeitlich schaffe gibt es noch Schönes für Männer und Kinder.

Ihr könnt mir wie immer in den Kommentaren Bescheid geben, wenn ihr noch Kalender findet die ich hier mit auflisten soll, bzw. wenn ihr noch Infos zu beliebten Kalendern habt. Ich übernehme es dann und bedanke mich schon mal für eure Mithilfe!

Und hiermit fällt der Startschuss für alle Adventskalender-Fans – PENG!

Liste Beauty und Kosmetik Adventskalender 2016

★ Douglas Eigen- und Exklusivmarken Adventskalender ★
Wo erhältlich?
In allen Filialen oder im Online-Shop (Vor dem Bestellen immer an die Gutschein-Liste von mir denken, damit ihr auch alle Goodies mitnehmen könnt. ;-))

Was ist drin?
„24 zauberhaften Beauty-Überraschungen“ der Douglas Eigen- und Exklusivmarken

Preis?
29,99 Euro

Adventskalender 2016 Douglas Eigen- und Exklusivmarken

(mehr …)

Yankee Candle Sommer 2016 & Village Candle Herbst 2016

| 5 Kommentare

Yankee Candle Sommer 2016 & Village Candle Herbst 2016

Was liegt denn da so dekorativ in meinem Balkonregal? Haben sich da etwa die neuen Sommer- und Herbstdüfte von Yankee Candle und Village Candle eingeschlichen? Na sowas! :D (Danke an Sunflower Design, der Kerzendealer meines Vertrauens, der das Regal so großzügig bestückt hat!)

Im Moment lässt der Sommer uns hier im Pott mal wieder im Stich, es pladdert und pladdert und ich muss mich beherrschen, nicht trübsinnig zu werden. Immerhin habe ich jetzt Zeit mal alle Kerzen abzufackeln, die in meinem duftenden Päckchen von Sunflower lagen – denn bei guten Wetter hocke ich draußen, lasse mich vom Kind mit Sand bewerfen, quetsche mich in sein Spielhaus oder sammele Äste und Steine, die wertvoller sind als der Euro vom Einkaufswagen – da ist es schwierig mit Duftkerzen. :D

Ich hoffe, der Sommer kehrt nochmal zurück. Sonst mache ich es mir halt mit den Herbstkerzen gemütlich, so! Damit ihr einen Eindruck habt, was es von Yankee Candle und Village Candle im Moment so Neues gibt, hier meine nasalen Einschätzungen in Textform. In kursiver Schrift gibt es die Duftbeschreibung von Sunflower.

Yankee Candle Sommer 2016 Warm Summer Nights

Die vier neuen Düfte von Yankee Candle laufen unter der Überschrift „Warm Summer Nights“ und heißen Passion Fruit Martini, Dreamy Summer Nights, Sunset Breeze und Flowers in the Sun. Man könnte damit quasi von morgens bis abends einen Tag beduften – am Morgen den Blumen in der Sonne zusehen, dann ein, zwei, drei, acht Martini hinter die Binde kippen und fröhlich weitertrinken bis zum Sonnenuntergang, dabei die Duftkerze wechseln und den Tag in einer verträumten Sommernacht ausklingen lassen. :D Und wie riecht das nun? So!

Yankee Candle Sommer 2016 "Warm Summer Nights"

Passion Fruit Martini
Zurücklehnen, entspannen und eine tropische Mischung aus Passionsfrucht, Mango und saftiger Orange genießen. Sie fühlen sich, als würden Sie genüsslich einen Cocktail am Strand schlürfen.

Ich könnte schwören, es gibt einen Sommerduft von Escada, der genau so riecht. Der Duft ist genau mein Ding! Fruchtig, spritzig, köstlich. Perfekt für den Sommer! Manchmal sind mir solche Fruchtkombis too much und es erinnert mich eher an nen Obstkorb der fast drüber ist, vor dem die Fruchtfliegen schon händereibend davor stehen. Nicht so hier! Das ist einfach nur yummy! Das Tart brannte auch, als wir uns damals (also vor äh, zwei Wochen) an einem Sommerabend gemütlich auf dem Balkon fletzten, aufs Babyphone starrten und hofften, die Ruhe noch etwas genießen zu können. Ich konnte zwar nur an einer Dose Cola nuckeln, aber ich hatte SO Bock auf nen Cocktail. Am Strand. Ach ja.

Sunset Breeze
Ein Abendspaziergang am Strand – der Duft tropischer Früchte wird durch den Wind herangetragen, so wie die Meeresbrise.

Und nochmal eine schöne Fruchtkombination, diesmal mit mehr Zitrus und Orange. Und irgendwo rieche ich da auch noch eine versteckte Ananas gepaart mit einer Mango und Birne. Für mich ist das kein Duft den ich gezielt am Abend einsetzen würde, er brannte hier tagsüber und ich fand es sehr passend.

Yankee Candle Sommer 2016 "Warm Summer Nights"

Dreamy Summer Nights
Eine entspannende Mischung aus Vanilleschoten, Sonnenwende und einem Touch von holzigem Duft – das Aroma erinnert an eine laue Nacht mit sanftem Blütenduft.

Als ich am Tart schnupperte, war mein erster Gedanke „Impulse Vanilla!“ Diese Vanillebombe, zweimal die Woche versprüht von drölfzig Teeniemädels in unserer Schulumkleide, hat sich fest in mein Dufthirn eingebrannt und geht da nie wieder weg. :D Aber halt, lasst euch davon nicht sofort abschrecken! Der Duft kann mehr. Die leicht holzige Note drückt die schwere Süße etwas nach unten und macht sie so angenehmer, finde ich. Trotzdem sollte man ein Fan von Vanille sein, sonst ist dieser Duft nichts für euch. Denn die Vanille schlägt einem trotzdem noch voll ins Gesicht. Aber ich mags, vorsichtig dosiert (ein Viertel Tart), ganz gerne. Passt für mich auch super für den Herbst/Winter und wird defitiv nachgekauft!

Flowers in the Sun
Wie ein Spaziergang durch den Garten. Die Sonne scheint auf die goldfarbenen Blüten – ein fröhlich-süßer Blumenduft.

Blumendüfte von YC sind oft nicht meins, aber diesen mag ich! Das könnte daran liegen, dass mir nicht sofort eine heftige Duftwolke entgegen schlägt, sondern eine leichte, unaufdringliche Blumensüße. So wie wenn der Wind einen Hauch Duft zu einem herüber weht. Irgendwo gaaaanz hinten meine ich auch einen Spritzer Zitrus zu erkennen, was das Ganze angenehm bereichert. Ein schöner Duft, der ganzjährig passt und im Moment brennt, während ich diese Zeilen tippe und der Wind draußen alles wegpustet. Pah, puste ruhig! Hier duftet es nach Sommerwiese! Und meine Füße stecken gar nicht in Wollsocken und ich trinke keinen heißen Kakao, sondern kitzele meine Zehen am Gras und habe ein Eis in der Hand. Jawohl, so riecht das hier!

Die vier neuen Düfte von Yankee Candle gefallen mir sehr gut und die Liste der nachzukaufenden Düfte wurde wieder um ein paar Zeilen erweitert. Nun hoffe ich, dass der Sommer sich nochmal zeigt und ich nicht nur Sommer(kerzen) im Schrank habe, sondern auch vor der Haustür.

Sollte das nichts mehr werden, hat Sunflower Design vorgesorgt und mir die neuen Herbstdüfte von Village Candle zum Ausprobieren zugeschickt. Dankeschön!
(mehr …)

Yankee Candle Frühling 2016

| 5 Kommentare

Yankee Candle Frühling 2016

Hallo ihr Duftkerzenschnüffler! Es gibt Neues von Yankee Candle! Juhu, juhu! Als ich von den neuen Frühlingsdüften las, hatte ich sofort einen Favoriten und während ich noch dachte „du musst dann in den nächsten Tagen mal etwas bestellen“, trudelte hier auch schon ein Päckchen zum Ausprobieren von Sunflower Design ein. Dankeschön! :)

Nachdem das Baby und ich mit dem Füllmaterial des Kartons gespielt hatten, konnte ich mich den vier neuen Düften für den Frühling 2016 widmen. Ich kopiere euch wie immer die Duftbeschreibung von Sunflower und tippe darunter meine nasale Einschätzung. :)

Lemongrass & Ginger
Der Mix aus sanftem Zitronengras und frisch geschnittenem Ingwer wirkt belebend und schenkt neue Energie.

Das war mein Favorit nach dem ersten Lesen der Düfte. Allerdings ist bei dieser Art Duft der Grat zwischen Putzmittel und wohlriechendem Raumduft immer schmal und als ich zuerst nur am Tart roch, war ich mir nicht sicher, in welche Kategorie diese Sorte fällt. Mittlerweile konnte ich ihn anzünden und bin froh, dass es nicht nach Reinigungsmittel riecht. Es duftet nach einem angenehmen Mix von Zitronengras und Ingwer, wobei ich das Zitronengras etwas dominanter finde und für meinen Geschmack hätte man dem Ingwer ruhig etwas mehr Power geben können. Trotzdem ein schöner Duft, der perfekt zum gestrigen Sonntag passte, an dem der Himmel strahlend blau war und die Sonne schien. Wir haben am Morgen Musik gehört, ein wenig die Wohnung gerockt (aka aufgeräumt) und dabei den duftenden Energiekick ;-) inhaliert. Mag ich!

My Serenity
Ruhe pur – das Aroma von Orange und Birne vermischt sich mit tropischen Düften und dezentem Moschus.

Dieser Duft irritiert mich. Ich riechte nichts aus der Beschreibung, dafür denke ich die ganze Zeit Banane, Banane, Banane! Habe Herr S. riechen lassen, ohne ihm zu sagen was ich rieche und danach aufgelöst. Er riecht keine Banane. Hilfreich war das also schon mal nicht. :D Für mich riecht es auch nach dem Anzünden nach Banane und in meinem Duftgedächtnis leuchtet „Paradise Spice“ auf, ein Frühlingsduft von 2013. Ich habe diesen Duft nicht mehr in der Schublade, sonst könnte ich sie direkt vergleichen. So bleibt mir nur die Erinnerung und ich meine, Paradise Spice roch noch etwas bananiger und würziger nach Zimt und Nelken, aber sonst recht ähnlich. Von Orange und Birne kann meine Nase jedenfalls nichts entdecken, dafür bemerkt sie den Hauch Moschus, der dafür sorgt das dies nicht zu einer quietsche-süßen Angelegenheit wird. Mir reicht hier ein Viertel Tart vollkommen, bin ja nicht so der Bananen-Fan. Gelassen meditieren (haha) möchte ich bei diesem Duft aber nicht, da würde ich andere bevorzugen. ;-)

Yankee Candle Frühling 2016

Moonlight
Eine sanfte Mischung aus Bambus, Bergamotte und holzigen Noten – so bezaubernd wie die Reflektion des Mondlichts auf dem Wasser.

Von diesem Tart war die Folie an der Seite aufgerissen und das ganze Päckchen roch danach. Puuh, da musste ich erstmal wild mit der Hand wedeln, um wieder atmen zu können. :D Dieser Duft ist nicht meiner. So gar nicht. Bergamotte und holzige Noten wurden hier genau so gepaart, wie ich es nicht mag. Ich kann ja generell nichts mit den „herben Männerdüften“ anfangen und dieser gehört für mich dazu. Ist mir einfach zu schwer, zu holzig, zu bäääämm!! Wer generell nix gegen Düfte von YC mit „Moonlight“ oder auch „Rain“ im Namen hat, kann diesen ja mal probieren.

Peony
Der volle Duft der Pfingstrose, die mit ihren fröhlich-süßen Noten lockt.

Ebenfalls schwierig für meine Nase sind Blumendüfte. Hallo Pfingstrose! :zahn: Doch ganz so übel finde ich „Peony“ gar nicht. Auch wenn dieser Duft natürlich arg künstlich ist im Vergleich zu einer echten Pfingstrose und natürlich viel intensiver. Da das Tart für mich schon recht intensiv roch, habe ich erstmal nur ein Viertel in den Brenner geworfen und das genügte mir völlig. Ich muss diesen Duft nicht regelmäßig haben, aber für zwischendurch finde ich ihn ganz okay. Wer die Blumendüfte bei Yankee Candle mag, hat hiermit sicher seine Freude.

Was sagt ihr denn zu den Frühlingsdüften für 2016? Im Vergleich zum letzten Jahr – da gab es 9 neue – sind ja es nur 4. Doch ich finde, dies ist eine gute Mischung. Und alles in Pastell gehalten, typische Frühlingsfarben. :D Konntet ihr schon daran schnuppern? Habt ihr Favoriten?