Eigentlich brauche ich nichts!

Super Dickmanns Berliner

Super Dickmanns Berliner

Mittlerweile gibts von Dickmanns regelmäßig Limited Editions, die mal mehr, mal weniger schmecken. Irgendetwas hatte mich im Dezember geritten und ich hatte „Dicke Nüsse“ mitgenommen. Ihr wisst schon, die Verpackung mit dem Nussknacker. Herr S. meinte die hatten wir schon, ich war mir aber nicht sicher und kaufte sie. Und bereute es sofort beim ersten Bissen. Diese merkwürdige Nougatfüllung schmeckten widerlich süß, wir wollten es nicht mal runterschlucken. Die Packung lag vier Wochen bei uns im Kühlschrank und wurde nicht mehr berührt. Dann flog sie in den Müll. Bah!

Als ich dann jetzt, passend zur Karnevalszeit, die „Berliner“ Dickmanns sah, schrillten kleine Alarmglocken in meinem Kopf. Ich sollte es eigentlich besser wissen… Und ging mit einer Packung zur Kasse. :D

Super Dickmanns Berliner mit Himbeer Füllung

Der Aufdruck „ohne Schokolade“ machte mich neugierig. Und diesmal gab es ja scheinbar wieder den altbekannten weißen Dickmann-Schaumzucker, nur diesmal mit Himbeerfüllung. Das wird schon nicht so widerlich werden, dachte ich mir.

Und schön sehen sie ja aus. So irgendwie. Die kleinen Knubbel. Sie sind etwas niedriger als normale Dickmanns und statt mit Schokolade überzogen mit – womit eigentlich? Die Verpackung gibt keinen Hinweis zum hellbraunen Überzug und rein vom Geschmack her werde ich auch nicht schlauer. Es schmeckt nämlich nach nichts. Es schmilzt im Mund, aber an Geschmack bleibt bei mir einfach nichts hängen. Erst wenn man die Kokosflocken im Mund hat schmeckt es eben danach. Aber der Überzug kann einfach gar nichts. Sehr merkwürdig. Wat hamse da gemacht, Herr Dickmann?

Super Dickmanns Berliner angebissen

Zum leichten Kokosgeschmack gesellt sich dann ein Hauch von Himbeere. Die Füllung sieht gar nicht so wunderschön rund-klecksig aus wie aus der Verpackung. Okay, da bin ich nicht wirklich überrascht, eher resigniert. Kennt man ja, dass Produktfotos nicht der Realität entsprechen. Außer bei mir, da gibts kein Photoshop für den Dickmann! :D

Beim Kauen ist der Kokosgeschmack sehr dominant, er umarmt kurz die Himbeere und schubst sie dann schnell von der Zunge. Die Waffel ist mir zu weich und pappig, ich behaupte die ist bei normalen Dickmanns knackiger und somit für mich auch leckerer. Zusammengefasst ist das für mich ein Kokos-Dickmann. Wer auf Kokos steht, wird hiermit seine helle Freude haben. Wir haben die Packung aufgegessen, kaufen sie aber nicht nochmal. Dann lieber die Standardversion der Dickmanns. Die geht einfach immer. <3 Ich versuche zu verstehen, warum in einer Berliner-Version Kokosflocken benutzt wurden. Schon klar, sie sollen den Puderzucker des Berliners symbolisieren. Aber ein Produkt mit so einem dominanten Eigengeschmack kann man dafür doch nicht nehmen. Ein paar geschmacklose kleine Perlchen o.ä. hätten es doch auch getan. Denn das Dickmanns geschmacklose Produkte drauf hat, haben sie doch mit dem Überzug gezeigt. :D Die Kokosflocken verwirren mich einfach nur. Was sagt ihr denn zu den Berliner Dickmanns? Schmecken sie euch?

Teilen mitShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

5 Kommentare

  1. Klingt ja jetzt nicht sooo geil :D

    Wenn ich mir die Zutatenliste so ansehe könnte ich mir Vorstellen, dass die Glasur aus Palmfett und magerem Kakao (steht weit hinten, ist dann mehr für die Farbe) ist. Passt ja zu „schmeckt nach nix“ :D

  2. Uns haben sie gut geschmeckt, eine 2. Packung durfte schon mit.
    Der Witz mit dem Schokoüberzug ist: es ist keine Schokolade sondern Fettglasur. Den Hinweis auf „ohne Schokolade“ fand ich auch schräg…

  3. Ürgs. Nein danke. Optisch finde ich sie tatsächlich putzig, aber geschmacklich gehen die gar nicht. :kotz:

    Aber :mahlzeit: ich liebe „Dicke Nüsse“. Obwohl sich glaube ich etwas in der Rezeptur getan haben muss. Ich fand sie schon mal nougatiger. Die Verpackung änderte sich auf jeden Fall. Hachmach, Waffel ab und mit einem Löffel die Creme schnabulieren. Lecker :sabber: .

    Liebe Grüße,
    Katja

  4. Danke für dieses ehrliche Review. Obwohl ich in der Vergangenheit Schaumküsse echt geliebt habe, sind die keine Thema mehr für mich, seitdem ich das Zuckeressen aufgehört habe ;) Und in Bezug auf diese Küsse, scheint es echt nicht schade drum zu sein … :)
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: more »