Eigentlich brauche ich nichts!

KIKO Dashing Holidays – meine Nagellacke

Die Kollektion ist jetzt im Online-Shop (Klick) verfügbar!

——————————–

Ich hatte im Posting zur “Dashing Holidays” Kollektion von KIKO (siehe HIER) bereits angekündigt, dass ich mir drei der Glitter Nagellacke gekauft habe. Und hier sind sie, die Hübschen! :)

KIKO Dashing Holidays - mein Einkauf - drei Glitter Nagellacke

KIKO Dashing Holidays Nagellack 405, 406 und 407

KIKO Dashing Holidays Nagellack 405, 406 und 407

KIKO Glitter Nagellack - die Pinsel von Nr. 405, 406 und 407

Gekauft habe ich mir:

★ Nr. 405 – Glitter in Rot
★ Nr. 406 – Glitter in Pink/Magenta und Silber
★ Nr. 407 – Glitter in Blau und Silber

Die Flaschen enthalten die KIKO-üblichen 11 ml und kosten je 4,90 Euro.

KIKO Glitter Nagellack - Swatch von Nr. 405, 406 und 407

Auf den Nailtips sieht das dann so aus.

Man erkennt ganz gut, dass in 406 und 407 neben der eigentlichen Farbe noch silberne Glitterpartikel beigemischt wurden, während der Glitter bei 405 einfarbig ist.

Bisher habe ich zwei der drei Lacke auf den Fingern lackiert und Unterschiede feststellen können:

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 406 bei Kunstlicht

Dieses Bild entstand direkt nach dem Einkauf am Abend, fotografiert bei Kunstlicht.

Der Lack Nr. 406 machte sich unglaublich gut auf den Nägeln und ließ sich wunderbar lackieren. Die Konsistenz war sehr angenehm, der Lack ließ sich mit dem Pinsel total gut “führen” und so musste ich gar nicht groß Patzer korrigieren. Ich konnte genau so in Form malen, wie ich wollte. Die Glittermasse trocknete recht flott, damit hatte ich gar nicht gerechnet!

Außerdem deckte die erste Schicht bereits, eine Zweite habe ich gar nicht mehr lackiert. Tolle Qualität, ich bin begeistert!

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 406 bei Tageslicht

Auf diesem Tageslicht-Bild erkennt man gut die “Hubbel”, die der Lack hinterlässt. Es ist hier wie bei dem “Beyond Cozy” von essie (siehe HIER), die Oberfläche fühlt sich zwar an wie der Rauputz, ist allerdings nicht scharfkantig und zieht keine Fäden an Kleidungsstücken. Wer sich daran nicht stört, kommt ganz ohne Topcoat aus!

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 405 bei Tageslicht

Heute trage ich Lack Nr. 405 und er sicht schon bei Tageslicht ganz schnieke aus.

In der Sonne gewinnt er dann noch etwas:

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 405 bei Sonnenlicht

Bei diesem Lack empfand ich die Konsistenz als nicht so angenehm wie bei Nr. 406. Die rote Glittermasse war etwas dickflüssiger und zäher und ich musste zwei Schichten lackieren, damit nichts mehr vom Nagel durchschien. Eine glatte Oberfläche bekommt man mit diesem Lack auch nicht, es bleibt hubbelig.

Den Blauen 407 konnte ich noch nicht lackieren, habe zu wenig Hände. :D

Edit 26.11.2012: Da ist die 407 bei Kunstlicht. :)

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 407

Insgesamt gefallen mir die Glitterlacke ganz gut, ich bereue nicht sie gekauft zu haben.

Vergleich KIKO Nr. 405 mit China Glaze Ruby Pumps und Essie Leading Lady

Spaßeshalber hier noch der Vergleich mit KIKO Nr. 405 und “Ruby Pumps” von China Glaze sowie “Leading Lady” von essie. Ihr seht, sie gleichen sich kein bisschen. :)

Da ist der Lack ab!

Und zum Schluss noch ein Bild nach dem Ablackieren. Man erkennt es ganz gut, der ganze Glitter hängt im Wattepad, meine Finger waren sauber. Ihr müsst einfach nur das feuchte Pad gut einwirken lassen (bei mir waren es ca. 7 Minuten) und dann könnt ihr den Lack in einem Rutsch abziehen. Mit dieser Methode sind Glitterlacke beim Ablackieren auch nicht mehr so nervig. :)

Wie gefallen euch meine drei Glitterlacke aus der “Dashing Holidays” Kollektion? Mögt ihr die Glitteroptik oder darf es doch ruhig ein normaler Cremelack sein? :trippel:

Teilen mitShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

36 Kommentare

  1. Alles klar. Ich muss dann wohl bald zum KIKO Store…so ein Pech aber auch! Ich mag ja dieses “Putz2 gefühl auf dem Nagel ganz gerne, ist mal was anderes als Creme oder Jelly Finishes.

    Noch ein kleiner Tipp für Glitzerlackfreunde: Nägel vorher mit einer 3 in 1 Feile bearbeiten, also richtig auf Hochglanz bringen. Wenn man dann den Lack (mit Pads und Einwirkzeit) entfernt glitscht er fast vom Nagel.

  2. Der pinke sieht wirklich toll aus. Zeigst du vom blauen auch noch Tragebilder?

  3. Toll, toll, toll! Und mist, mist, mist, weil es hier keinen Kiko gibt. :D Normalerweise konnte ich Glitterlacke nie ausstehen und diese Saison hat es mich auf einmal auch gepackt.. einer nach dem anderen wandert in mein Nagellackkörbchen… :D
    Du hast eine tolle Auswahl getroffen. Genau diese 3 hätte ich wohl auch mitgenommen. :love:

  4. Ich hab mir den 405 gekauft :) finde ihn für mich schöner als die Lady. Und kommende Woche kommt dann noch Zoya Blaze hinzu, dann bin ich glücklich :love:

  5. oah
    407 ist ja wunderschön *-*

  6. Der pinke Lack ist jetzt nicht ganz so mein Fall (auch wenn ich es super finde, dass der so gut deckt), aber der Rote ist echt schick. Ich würde es auch super finden wenn du noch Tragebilder vom blauen Lack postest ;-)

  7. Ich habe mir heute im Limbecker auch die Nummer 405 gekauft.
    Ein toller Weihnachtslack! Ich liebe ihn jetzt schon!

  8. Mir hats ja der blaue Lack angetan … Ich glaube, ich muss doch bald mal in den Kiko-Shop – so sehr ich das Getümmel in der Kölner Innenstadt hasse.

    Ich hab übrigens gute Erfahrungen mit dem Peel Off Base Coat von Essence gemacht; allerdings hab ich ihn erst einmal probiert. Weitere Tests stehen dann aus, wenn ich den blauen Kiko-Lack hab! ;)

  9. wie hüüüübsch! :love:
    ich hab leider keinen kiko store in der nähe ._.

    noch ein tipp zum ablackieren- mit dem peel off base coat von essence lassen sich glitterlacke auch ganz toll entfernen. also nicht abziehen, sondern mit nagellackentfer drüber gehen, glitzerlacke benutze ich gar nicht mehr ohne ;)

  10. Super Tip zum ablackieren – gerade Glitzelack macht es einem nicht ganz so leicht – tolle Farben! Liebe Grüße, Vanessa.

  11. Und wie ist die Haltbarkeit??

  12. Oh nein oh nein oh nein, ich glaube ich habe grade meinen Weihnachtslack gefunden :D
    Die 406.

    Gibts die wohla uch in Venlo? Da bin ich nämlich morgen, weiss jemand in welchem laden ich die dann da evtl finde?

    LG

  13. Wie genau tust du dir die Nägel bei Glitzerlacken wieder ablackieren? Kommt da ganz normal Nagellackentferner auf die Pads, die du dann um den Finger wickelst?

    Ach ja, der Nagellack in Pink ist sooooo schön *_*

    • Ich wickele gar nicht. Scneide das Pad ungefähr auf Nagelgröße und drücke es dann feucht (Entferner) auf den Nagel. EVentuell zwischendurch nochmal mit Entferner tränken (Flasche über Kopf auf den Nagel und schnell zurück) und das wars. :)

  14. Ohh, das sind Ablackierpads, ich dachte das wären noch mehr abgefallene Orchideenblätter mit Glitzer drauf :-P

  15. Ich stand gestern auch vor den Kiko Lacken und habe überlegt…dachte aber, dass die bestimmt nicht mit einem mal decken, aber wenn das so ist, wie du beschrieben hast ist der rote Glitterlack wohl bald mein.

    ABER ich wollte noch den roten Essie Lack abwarten, der mit der nächsten LE daherkommt.

  16. Die 407 ist ein Träumchen!

  17. Ich habe ein Foto von Nr. 407 nachgereicht!

  18. Der blaue ist der hammer :schock:

  19. Ich habe die 408 gekauft, der ist auch wunderschön :love:

  20. Der blaue … :knie: … Den pinken will ich auch… Und diesen… bräunlichen? Weiß nicht. Aber rot passt leider nicht ganz zu mir, auch wenn er super aussieht!
    Kiko-Laden, ich kommeeeee… :love: :trippel:

  21. Das Blau sieht auch toll aus ;)

  22. Der pinke und der blaue :love:
    den roten finde ich nicht so toll.. da finde ich den roten aus der OPI Skyfall besser :)

  23. oh :love: die kenn ich ja noch gar nicht. ich glaube ich muss mal wieder zu kiko. sehr hübsch!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: more »