Mittwoch, 2. Juli 2014

Frisch lackiert: Maybelline Bleached Neons Tropink

Frich lackiert: Maybelline Bleached Neons Tropink

Marke: Maybelline
Name: Tropink
Inhalt: 7 ml
Finish: Creme
Sortiment: Bleached Neons LE
Preis: 1,75 Euro
Wo gekauft: dm

Ich hatte das Bild vor ein paar Tagen schon auf Instagram und Facebook gezeigt und schrieb dazu “Hilfe, ich bin Barbie!”. So fühlte ich mich. :D

Maybelline Bleached Neons Tropink und Lush Lacquer Chicks rule

Die Bleached Neons Lacke von Maybelline sind nicht der Knall im All. Die vier Farben sind ganz nett, mehr aber auch nicht. Bei Farben entscheidet ja immer der Geschmack, also komme ich mit Fakten: Die Bleached Neons sind nicht ganz unkompliziert beim Lackieren. Das Ergebnis wird schnell streifig/ungleichmäßig und selbst nach zwei Schichten teilweise nicht deckend. Das nervt.

Weil mich das ungleichmäßige Ergebnis störte, habe ich noch einen Topper darüber getan – Chicks rule von Polish Me Silly (ehemals Lush Lacquer). Hinter dem Namen steht ein Mutter-Tochter-Gespann, die in Amerika recht erfolgreich Lacke mischen. Verkauft wird z.Bsp. über deren Etsy-Shop, klicken auf eigene Gefahr. :D

Gratis Nailpen bei Kauf eines Maybelline Nagellacks

Das war übrigens der Grund meines Barbie-Kaufs – es gab etwas umsonst. Rationales Denken wurde abgeschaltet. :zahn:

Bei dm steht seit, öh, ca. zwei Wochen dieser große Nagellack-Aufsteller, auf dem die Aktion von Maybelline beworben wird: Nagellack für 1,75 Euro kaufen, Nail Pen für 4,95 Euro gratis. Das muss frau doch mitnehmen! :D Zumal freie Farbwahl herrschte – bei den Stiften und bei den Lacken von Maybelline.

Ich habe zwar noch keine Ahnung was ich mit dem Stift mache, mein zeichnerisches Talent beschränkt sich auf das von zweijährigen Kindern. Aber egal, hauptsache erstmal gekauft, wa! :D

Seit ihr dem Angebot auch erlegen? Was sagt ihr zu den Bleached Neons? :trippel:

Dienstag, 24. Juni 2014

Frisch lackiert: OPI Down To The Core-al

Frisch lackiert: OPI Down To The Core-al

Marke: OPI
Name: Down To The Core-al
Inhalt: 15 ml
Finish: semimatt mit leichtem Schimmer
Sortiment: Neon Kollektion
Preis: 6 Dollar
Wo gekauft: ebay.com

Aus der aktuellen Neon Kollektion von OPI machte mich nur ein Lack so wirklich an – der Down To The Core-al. Also flugs bei Ebay bestellt und in freudiger Erwartung lackiert. :)
(Ich habe die Kollektion noch nicht bei den üblichen Verdächtigen wie Douglas und Pieper entdeckt, obwohl von OPI Deutschland mit “ab Juni” angegeben.)

Als Untergrund habe ich einen weißen Lack benutzt, wird ja oft bei Neonlacken empfohlen, so auch bei OPI. Es gibt sogar extra einen weißen Lack in der Kollektion.

Frisch lackiert: OPI Down To The Core-al

Der Down To The Core-al trocknet semimatt, was mir SEHR gut gefällt. Ich habe eine Schwäche für matte Lacke und das Exemplar von OPI ist ein besonders hübsch.

Leider ist die Trocknezeit bei einer verwöhnten mit-Schnelltrockner-Lackiererin wie ich es bin ein echter Krampf. Eine Stunde dauert es schon, bis der weiße Lack und die zwei Schichten Down To The Core-al trocken sind. Argh. :D

OPI Down To The Core-al

Der Lack ist nicht einfach nur “platt”, man erkennt hauchzarte violette Flecks, die für einen besonderen “Glow” sorgen, wenn man den Lack mit einem Topcoat überzieht.

OPI Down To The Core-al mit Topcoat

Zwei Schichten benötigt der Lack aber auf jeden Fall, durch das matte Trocknen zieht er recht schnell an und man muss mit schnellem Pinsel lackieren, um das Ergebnis gleichmäßig aufzutragen. Zeit zum Korrigieren bleibt auch nicht groß, hier sollte jeder Pinselstrich sitzen. Dieses Verhalten ist typisch für Lacke dieser Art und ich sehe es nicht als “Mangel”, obwohl ich mir natürlich wünschen würde, alle semimatten und matten Lacke ließen sich einfacher lackieren.

OPI Neon Kollektion 2014

So richtig kreischend neonfarbend ist die Kollektion von OPI für mich nicht, auch wenn die Fotos schon recht neonlastig aussehen. Da hatte meine Kamera wohl mal einen guten Tag. ^^ Allerdings meckere ich auf hohem Niveau und habe nur eine handvoll Lacke, die wirklich, wirklich, wirklich Neon sind, so wie ich es mir vorstelle. Der Down To The Core-al ist eine Abstufung um, hm, drei Etappen. Für mich kein Neon mehr, aber immer noch recht grell und strahlend und gut passend für den Sommer. Wenn er denn mal kommt. Die vergangene Woche habe ich wieder mit meinen Strickstrümpfen verbracht, denn es ist kalt im Pott! Aber immerhin habe ich die Nägel schön. :D

Wie gefallen euch denn die diesjährigen Neons von OPI? Sind Lacke dabei, die euch gefallen?
:trippel:

Sonntag, 15. Juni 2014

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 18

Hier haben sich ein paar Sachen angesammelt und so ist es Zeit für eine Runde “Aus meinem Einkaufswagen”. Los gehts!

Escada Cherry in the Air

★ Escada Cherry in the Air Eau de Toilette
Whoop, whoop! Nachschub! Ich erwähnte es ja beim Mai-Favoriten Posting und schon ist die neue Flasche des feinen Duftwässerchens da. Habe direkt die 50 ml Flasche bestellt, wer weiß wie lange man “Cherry in the Air” noch kaufen kann… Wenn ich so darüber nachdenke, hätte ich vielleicht direkt die 100 ml Flasche kaufen sollen, argh! Hatte übrigens bei Amazon bestellt, dort gab es ein günstiges Angebot für 30 Euro.

Mehr …

Mittwoch, 11. Juni 2014

Frisch lackiert: Kaputtes Neon Ombre

Falsches Neon Ombre

Marke: China Glaze und Sirer
Name: siehe unten
Inhalt: 14 ml
Finish: Creme
Sortiment: k.a.
Preis: weiß ich nicht mehr
Wo gekauft: ebay, Sample, Spanien

Döödööömm! :D
Eigentlich wollte ich ein Neon-Ombre lackieren, also einen Farbverlauf. Da mir so etwas meist erst Abends einfällt, ist meine Schreibtischbeleuchtung manchmal etwas hinderlich. Ich habe mich schon öfter im Farbton vergriffen, weil das gelbliche Licht die Farben verfälschte. Das war meist nicht schlimm, in diesem Fall ärgerte es mich schon mehr, zumal ich vorher fleißig Teststreifen gemalt habe. :D

Hätte ich die Farbe vom Mittel- und Ringfinger getauscht, würde es etwas besser passen, wäre aber noch immer nicht so, wie ich mir das dachte. Aber egal. :zahn:

Falsches Neon Ombre

Die fünf bunten Neonfarben bereiteten mir trotzdem Freude, denn so gemischt hatte es auch etwas. Auf dem ersten Bild leuchten sie nicht so stark wie in echt, auf diesem Bild mit der “Bloggerkralle” (O-Ton Herr Shopping^^), neben der Lichtquelle fotografiert, erkennt man es schon etwas besser. Es ist trotzdem nicht mit der Realtität vergleichbar, denn da möchte man beim Anblick am liebsten eine Sonnenbrille aufsetzen. Hach, ich liebe das! :D

Ich hatte diesmal übrigens zuerst eine Schicht weißen Lack lackiert, bevor ich die Neons aufgetragen habe. Der Unterschied war aber nicht soooo besonders, da ich mir schon die deckenden Lacke rausgesucht hatte.

Die Lacke für das falsche Neon Ombre

Und diese Neon-Schätzchen kamen zum Einsatz:
* kleiner Finger: Sirer Nr. 203
* Ringfinger: China Glaze “Thistle Do Nicely”
* Mittelfinger: China Glaze “Flip Flop Fantasy”
* Zeigefinger: China Glaze “Shell-O”
* Daumen: China Glaze “Neon & On & On”

Hier sieht man auch wie sich meine Kamera sagte “Neon? Fotografiere ich nicht!” :roll:

Was sagt ihr zu meinem mißlungenen Ombreversuch? Ich finde es ja trotzdem ganz ansehnlich. Heißt es bei euch auch Sommer, Sonne, Neonzeit? :)

Freitag, 6. Juni 2014

Meine Mai-Favoriten 2014

Meine Mai-Favoriten 2014

Ich wurde auf Instagram zu meinen Favoriten aus dem Mai getaggt. Da ich das Bild schon mal geschossen habe dachte ich mir, ich kann es auch in den Blog stellen. :D Es ist das erste Mal das ich meine Monats-Favoriten zeige und ich schaue mal, ob ich das vielleicht öfter machen möchte. :) Ihr könnt ja mal Bescheid geben, wie ihr das so findet. Ist das Favoritengedöns spannend für euch oder ausgelutscht? Ich fand es am Ende für mich recht spannend und überraschend, als ich die Überlegung anstellte, was oft und gerne im vergangenen Monat genutzt wurde.

Escada Cherry in the Air – einfach ein toller Duft <3 Gefällt mir fast noch besser als der aktuelle "Born in Paradise". Meine Flasche ist fast leer und ich habe gesehen, dass der Duft nicht mehr in allen Shops angeboten wird. Aaaah, muss unbedingt nochmal Nachschub bestellen!

essence Colour Flash Mascara “miss early-greenbird” – die grüne Mascara habe ich sehr oft auf dem unteren Wimpernkranz getragen, mit Brille auch nicht sooo auffällig wie man zuerst denkt.

Manhattan Intensive Lip & Cheek Balm (PR Sample) – aus einer älteren LE, aber die Farben sind so toll! <3 Habe sie nur für Lippen genutzt, nicht als Rouge. Den Lilanen mag ich noch lieber, ich sehe toll damit aus :-D Und die halten recht gut! Die würde ich sogar in die Jahresfavoriten mitnehmen.

Bourjois healthy mix Foundation in Nr. 51 Light Vanilla – im Moment meine tägliche Foundation. Toller Farbton für Blassnasen, leicht deckend, angenehmes Tragegefühl, wird nachgekauft (in Holland bei etos oder bei Asos)! Im Herbst kann ich auch Nr. 52 tragen, dann habe ich einen Hauch Farbe und die passt auch.

OPI “Scores A Goal” und “Sao Paulo Over There” – die beiden Herbstschönheiten aus der aktuellen Brazil Kollektion. Zwei schicke und edle Farben, habe sie ganz oft getragen, weil sie auch immer passen.

Yes Love Speckled Nr.2645 – wenn es etwas bunter sein darf. Ich habe ein Herz für schwarze Pünktchen im Lack. :-)

Zoeva Rouge “He loves me Maybe” (siehe mein Blogpost zu den Rouge) und der Zoeva Pinsel 126 – ein unschlagbares Team. Ich benutze gar keinen anderen Rouge-Pinsel mehr. Und mit dem Rouge zaubert man im Nu einen Hauch Frische ins Gesicht.

Pfingstrosen – gib ja keine Tulpen mehr, also erfreue ich mich im Moment daran. :)

Das waren meine Mai-Favoriten. Yay!

Samstag, 31. Mai 2014

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 17

Es ist mal wieder Zeit für eine Runde aus dem Einkaufswagen, findet ihr nicht auch? :D Los gehts!

Mein Veho Ersatzakku fürs Smartphone

Dieses stabähnlich Dingens verbirgt weder Lippenstift noch Kabuki, es ist ein Ersatzakku fürs Smartphone!

Durch ein Gespräch auf Instagram haben wir uns gegenseitig unsere Akkus gezeigt (Mein Haus, mein Schiff, mein Akku!) und das ist meiner. :D Während unserer Zeigerunde las ich auch mehrmals, dass viele diese Art von Ersatzakku gar nicht kannten, darum zeige ich ihn auch heute auf dem Blog.

Jeder hat es wohl schon erlebt, mit läppischen 7% Akku irgendwo zu sitzen und noch mehrere Stunden vor sich zu haben, in denen das Handy DRINGEND für allerlei Gedöns benötigt wird. Oft hat man das Ladekabel nicht dabei, bzw. keine Möglichkeit es anzuschließen. Dann kommt der Ersatzakku zum Einsatz, mein hübscher lila Retter in der Not. :love:

Ich habe ihn immer in der Handtasche und er hat mich schon oft “gerettet”. Er wird ganz einfach via USB-Anschluss am PC aufgeladen und gibt die Energie dann ans Smartphone ab. Bei meinem Veho wurden noch ein paar Anschlüsse für andere Handys mitgeliefert (siehe Produktbeschreibung) und einer davon passte auch für mein Samsung. Ich kann mein Telefon zweimal damit aufladen, dann muss ich ihn wieder anschließen.

Offiziell heißt das Teil “Veho Pebble Smartstick”. Es gibt den Akku in verschiedenen Farben und auch von anderen Herstellern in anderen Formen. Wie gesagt, er fliegt ständig in meiner Handtasche herum und ich würde ihn als “sehr robust” einstufen. ;-) Neben dem Ladekabel fürs Auto ist er mittlerweile unverzichtbar für mich geworden!

OPI Crackle Nagellacke von Action

Ein paar Mädels informierten mich auf Facebook, dass es bei Action mal wieder ein paar tolle Lacke in die Grabbelkiste geschafft haben. Kürzlich fand ich dort einige Sally Hansen Lacke, nun wühlte ich OPI Crackle Lacke hervor – zum unschlagbaren Preis von 1,79 Euro pro Stück. Hallo? :D Ich bin nicht der große Crackle-Fan, da man zeitweise an jeder Ecke nur noch Crackle, Crackle, Crackle!!!!! lesen konnte. Aber es sind OPIs und sie waren spottebillig. Wie konnte ich sie nicht kaufen? :zahn:

Es gibt in den Grabbelkisten von Action übrigens noch Produkte von der bereits vom Markt genommenen Marke MNY sowie einiges von Rimmel, Maybelline und L’oréal und ab und zu Sally Hansen. Wer weiß, was da demnächst noch auftaucht, es lohnt also immer mal wieder vorbei zu schauen. :)

Hanuta Milch Crispies, Yogurette Brazilian Summer und Chipsfrisch Chipswahl

Weiter gehts mit ein paar Sachen aus dem Supermarkt. Die Hanuta Milch + Crispies sahen recht interessant aus und wurden natürlich gekauft. Ich musste gerade nachsehen, wann ich das letzte Hanuta gegessen habe – es war im Oktober 2011, als ich die Hanuta Crunch verbloggte. Ich hoffe, die Milch & Crispies schmecken besser. ;-)

Die Yogurette Brazilian Summer kam mir irgendwie bekannt vor. Nach einer Runde Google wusste ich, dass es sie 2009 schon einmal zu kaufen gab.

“Neu” ist jetzt der Aufdruck mit dem Bezug zu Brasilien. Es ist euch vielleicht beim Einkaufen schon aufgefallen, es gibt massig Produkte die rund um Fußball, die WM und Brasilien werben. Dabei werden selbst die abwägisten Produkte mit Nationalfarben bedruckt und in jeder Ecke ein Fußball grafisch eingearbeitet, ob es nun thematisch passt oder nicht. Ich habe für diesen Quatsch den TAG “#sinnloseswm2014gedöns ins Leben gerufen, über den bei Instagram und Facebook diese Produkte gesammelt werden.

Von diversen Kleidungsartikeln, Lebensmitteln, Dekoartikeln und sogar Kehrbleche und Messer mit Deutschlandfahne ist alles vorhanden und man kann nur noch den Kopf schütteln und sich wundern. :D Schaut doch mal nach unter dem TAG oder fotografiert Produkte, bei denen total sinnlos das Fußballthema verwurschtelt wurde und taggt es entsprechend. Ich freue mich auf noch mehr Nonsens! :)

Ebenfalls dazu passend ist der große Karton von Chipsfrisch, der drei verschiedenen Sorten Chips enthält und damit zur online “Chipswahl” aufruft. Ich hatte die Chips schon vor einiger Zeit im Supermarkt gesehen und auch bei Instagram, FB und Twitter gepostet mit den Worten, dass ich die Sorten zum Gähnen finde und sie darum nicht kaufe. Und was macht Herr Shopping? Kommt vor ein paar Tagen vom Einkaufen und hat den Karton unterm Arm. Moooahr. :D

Enthalten sind diese drei Ländersorten:
* Olé Espana Paprika Picante
* Deutschland Gartenkräuter
* Viva Italia Pizza Margherita Gusto

Jetzt wo die Chips schon mal in meiner Küche stehen, habt ihr Interesse an einem Blogpost? Auch über die Hanuta und die Yogurette? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :trippel:

Und nun wünsche ich euch einen schönen Samstag! Endlich ist auch wieder die Sonne im Pott angekommen, das hebt meine Laune ungemeint. :D

Dienstag, 27. Mai 2014

OPI Brazil Kollektion

OPI Brazil Kollektion

Die diesjährige Sommerkollektion von OPI befasst sich in diesem Jahr – wie sollte es bei dem aktuellen Fußballwahnsinn rund um die WM auch anders sein – mit dem Land Brasilien. Die Kollektion namens “Brazil” gibt es bis August bei ausländischen Händlern oder in deutschen Shops wie zum Beispiel Douglas (16 Euro pro Flasche) oder Parfümerie Pieper (12,95 Euro pro Flasche).

Meine OPI Brazil Nagellacke

Ich habe mir drei der Lacke gekauft und drei Lacke von der OPI PR zugeschickt bekommen (Danke!). Eine Farbe ist dadurch doppelt, also kann ich euch heute fünf der Brasilien Lacke vorstellen, die auf den ersten Blick in dieser Zusammenstellung recht herbstlich wirken, was? :)

Mehr …

Samstag, 24. Mai 2014

Frisch lackiert: Yes Love Speckled Nr. 2645

Frisch lackiert: Yes Love Speckled Nr. 2645

Marke: Yes Love
Name: Nr. 2645
Inhalt: 15 ml
Finish: Creme mit mattem Glitter
Sortiment: LE
Preis: 3 Euro
Wo gekauft: Ebay

Von den Speckled-Lacken gibt es sechs Farben und diese gefiel mir am besten, darum habe ich sie mir bei Ebay bestellt. An sich gibt es hier auch nicht viel zu sagen, außer, dass ich sehr in die Liebe drin bin. :love:

Der Lack ließ sich easy peasy lackieren, hielt tadellos drei Tage bis ich ablackierte und macht nen schlanken Fuß nen schicken Finger, wie ich finde. Sicher ist diese “Pünktchen-Optik” nicht jedermanns Geschmack, aber ich mags. Hätte gerne noch mehr Farben zur Auswahl gehabt, dann hätte ich auch mehr gekauft. Nun ja. :D

Edit: Ich habe zwei Schichten aufgetragen, so deckte das Lila schön gleichmäßig.

Was sagt ihr denn zum gesprenkelten Lack? Hot or Not? :trippel:

Mittwoch, 7. Mai 2014

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 16

Aus meinem Einkaufswagen - mein Einkauf bei dm

Ihr wolltet es ja so!
Ich hatte bei Facebook gefragt, ob ich etwas zu meinem letzten dm-Einkauf schreiben soll und es hat sich niemand gewehrt. :D Los gehts!

★ ebelin Kabuki – 4,95 Euro
Laut Newsletter sollte es die neuen Pinsel von ebelin ab Februar geben, aber irgendwie wurde die Theke in meinem dm ewig und drei Tage nicht aufgefüllt. Zwischendurch habe ich vergessen das ich danach schauen wollte und dann sah ich vorgestern, dass die Pinsel endlich erhältlich waren. Ich entschied mich für zwei Pinsel, der Kabuki war einer davon. Leider gibt es keine Test-Pinsel, an denen man schon einmal fühlen kann, ob die Borsten einem zusagen. Wäre dem nämlich so gewesen, hätte ich den Kabuki nicht gekauft – er ist mir schlicht zu weich. Er fühlt sich zwar total schmusi-busi an und ich würde gerne auch öfter mit ihm kuscheln, weil er so herrlich weich ist, nur kann ich ihn nicht fürs Gesicht benutzen. Mir fehlt einfach der Widerstand, um mit den Borsten mein Puder ins Gesicht “einzuarbeiten”. Es ist zwar schön, dass der Kabuki mich so “streichelt”, aber ich brauche Power fürs Puder! Für mich leider ein Fehlkauf.

★ ebelin Blenderpinsel – 2,95 Euro
Und hier haben wir Fehlkauf Nummer 2. :( Mir gefällt die Breite der Borsten und das spitz zugeschnittene Ende funktioniert auch gut, wäre da nicht die Länge der Borsten an sich. Mir sind sie zu lang und mir fehlt dadurch die Kontrolle, die ich mit einem Blenderpinsel brauche. So schwanke ich mit den langen Borsten umher wie ein betrunkener Seemann und kann die Lidfalte nicht so schattieren, wie ich es möchte. Ich habe den ebelin Blender mal mit einem Pinsel von Zoeva und Urban Decay verglichen, mit denen ich super klar komme, und die sind jeweils 7 mm kürzer. ^^ Wahrscheinlich werde ich beide Pinsel zurückbringen, das funktioniert zum Glück ja problemlos bei dm. Acht Euro sind mir zum Rumstehen im Schrank dann doch zuviel. Schade, ich hätte mich gerne in einen Drogeriepinsel verliebt, aber hier sollte es nicht sein.

★ p2 Sand Style “classy” – 1,95 Euro
Ich kam, sah und kaufte. :D Der Lack stand einsam und verlassen auf einem Regal gegenüber der Make-up Theken. Seine dunkelbraune Grundfarbe und das blau-violette Gefunkel sprachen mich sofort an. Habe dann noch in der p2 Theke geschaut, ihn da aber nicht gefunden. Ist dann wohl aus der letzten Sortimentsumstellung und nun aus dem Sortiment geflogen? Schade, denn er ist richtig hübsch! Habe schon Fotos von ihm gemacht und zeige sie separat. Die p2 Sandlacke sind an sich ein solides Ding, bei dem Preis macht man nichts falsch.

★ got2be Schutzengel – 2,95 Euro
Ich hatte bei Facebook nach Rat gefragt, da meine Haare in letzter Zeit ständig fliegen und ich teilweise aussehe wie die Steckdosenmarie. Die Hitzeschutzlotion war eine von vielen vorgeschlagenen Produkten und ich versuche es mal damit. Nach dreimal föhnen kann ich feststellen, dass das Fliegen etwas weniger geworden ist. Bin aber noch nicht sicher, ob das nun tatsächlich an diesem Produkt liegt. Ich weiß auch nicht, ob die Haare wirklich vor der Hitze des Föhns geschützt werden, dafür fehlt mir das Mikroskop und ein vorher-nachher-Test. Ich benutze es einfach weiter und schaue mal, was mit dem alten Strohkopf passiert. ;-)

★ Nivea Cream Care Cremedusche – 1,35 Euro

Ein typischer “Habe es zehnmal bei anderen gesehen und will es nun auch haben” Kauf. :D Das Duschgel kommt mit dem typischen Niveacreme-Duft um die Ecke, den viele andere Mädels total knorke finden. Ich bin mit dem Nivea-Duft gar nicht so in die Liebe drin, mich verbinden damit auch keinerlei Kindheitserinnerungen, wie ich es bei anderen oft gelesen habe. Die habe ich eher bei Penatencreme, die manchmal im Westpaket lag. :D
Das Duschzeug macht seine Sache aber gut. Der aufkommende Schaum ist wunderbar cremig, mir fällt spontan kein vergleichbares Produkt ein das sich ähnlich anfühlt. Meine Haut fühlte sich nach dem Duschen nicht total ausgetrocknet an, cremen musste ich trotzdem. Habe aber auch nicht erwartet das mir das erspart bleibt, insofern bin ich recht zufrieden. Muss das Duschgel nicht jeden Tag verwenden, aber wenn mir mal nicht nach frisch und fruchtig ist, finde ich es ganz nett.

★ ebelin Nagelbürste – 0,95 Euro

Ich dachte, hier kann ich eh nicht viel sagen, doch falsch gedacht. Die Borsten sind mir zu weich! Ich hatte vorher eine Nagelbürste von Rossmann, die hatte härtere Borsten und gefiel mir besser. Mit der Bürste von ebelin konnte ich gestern noch nicht mal Kuchenteig von den Händen, bzw. unter den Nägeln waschen. Ich habe leicht geflucht und werde mir wieder eine Bürste von Rossmann zulegen. Ich mag es hart! :D

★ alverde Verwöhn-Badelsaz Macadamia Karitébutter – 0,95 Euro
Es riecht gut! Der Grund für den Kauf ist somit abgefrühstückt. Allerdings kann ich noch nicht mehr sagen, da ich noch nicht in der Wanne war. Ich wollte eigentlich gestern baden, habe es aber nicht geschafft und nun ist die Tüte auf dem Foto und ich schreibe einen ellenlangen Satz, damit unter dem Punkt des Badesalz überhaupt etwas Text steht, denn sonst sieht es doof aus und sowieso und überhaupt werden Texte meistens doch eh nicht gelesen, sondern nur nach Bildern geguckt und dann ist es auch egal was hier steht, denn es ist ja nur ein Badesalz. :D

Aus meinem Einkaufswagen - Oster-Sale bei Depot

Weil es zu Kategorie passt – ich war auch bei Depot! Getreu meinem Motto “Sparen durch kaufen” habe ich beim Oster-Sale mit fetten 70% Rabatt zugeschlagen, wuuhuu! Eigentlich dachte ich, es gibt eh nur noch Schrott weil ich recht spät dran war, aber ich habe noch ein paar schöne Sachen gefunden. Besonders gefreut habe ich mich über die Eier, die hatte ich schon vor Ostern in der Hand, war aber zu geizig zwei Euro pro Stück hinzulegen. Das meiste verschwindet jetzt zwar erstmal für ein Jahr im Keller, aber ich freue mich schon aufs nächste Jahr! :)

Dienstag, 6. Mai 2014

Frisch lackiert: Yes Love Leather G10-6

Frisch lackiert: Yes Love Leather G10-6

Marke: Yes Love
Name: G10-6 (Leather-Serie)
Inhalt: 15 ml
Finish: Satin
Sortiment: ?
Preis: 1,95 Euro
Wo gekauft: Jumex (Schuhgeschäft)

Ist er nicht hübsch? :love:

Diesen Yes Love Lack hatte ich bei meinem kleinen *hust* Nagellackeinkauf mitgenommen. Ich hatte schon im Laden auf dem Plastiknagel gesehen, dass die Bezeichnung “Leather” nicht stimmen kann, denn der Lack sah ganz anders aus. Leather sieht für mich so oder so ähnlich aus. Das was der Yes Love Lack mit dem schwungvollen Namen G10-06 zeigt, ist für mich ein satiniertes Finish, wie ich es bei den Zoya Velvets lieben gelernt habe.

Wenn ich von der irreführenden Bezeichnung mal absehe, kann ich nur Gutes über dieses Schmuckstück sagen. Er hat bei mir ganze zwei Tage ohne Macken gehalten, was für einen satinierten Lack auf meinen Nägeln recht lang ist. Da man keinen schützenden Topcoat benutzen kann (killt das matte Finish, gell), blättern sie sonst recht schnell ab.

Frisch lackiert: Yes Love Leather G10-6

Die Farbe ist ein Traum und erinnerte mich an eine meiner Orchideen. ;-)
Allerdings tue ich mich mit dem Farbnamen schwer. Ist das jetzt ein dunkles Magenta, ein rötliches Violet oder Fuchsia? Das ist doch wieder eine dieser Farben, an der sich die Geister scheiden.

Wie gefällt euch der Lack? Darf es auch mal matt sein? :trippel:

 Vorige Einträge   

Folge mir auf Facebook

Abonnieren & E-Mail

RSS Feed abonnieren Frau Shopping bei Facebook Folge mir auf Twitter Fotos von Frau Shopping bei Instagram Frau Shopping bei Bloglovin Kontakt zu Frau Shopping

- bloglovin

Blog durchsuchen

Deutsche Beauty Blogs

Gutscheine und Rabatte

Neuste Beiträge

Letzte Kommentare

Tags