Eigentlich brauche ich nichts!

Yogurette Wintertraum Bratapfel & Zimt

| 10 Kommentare

Yogurette Wintertraum Bratapfel & Zimt

Yogurette bringt eine Wintersorte auf den Markt, die musste ich natürlich kaufen! “Wintertraum Bratapfel & Zimt” heißt das Teil und auch wenn Yogurette für mich irgendwie eine “Sommerschokolade” ist, so war ich natürlich neugierig. Bei Wintervariationen setzt es bei mir eh aus, ich liebe alle winterlichen Gewürze und Leckerein, die für diese Zeit hergestellt werden. Ich verwandele mich dann immer in einen Art Packmann mit roter Weihnachtsmütze und futtere mich quer durch die Weihnachtsabteilung. Herrlich! :D

Yogurette Wintertraum Bratapfel & Zimt

Die Yogurette Wintertraum steht in der typischen Packungsgröße á 8 Riegeln im Supermarkt. Die Packungsrückseite verspricht “Gefüllte Vollmilchschokolade mit Magermilchjoghurt-Apfel-Zimt-Creme”.

Schnell die Folie vom Riegel gerissen und rein in den Mund!

Yogurette Wintertraum Bratapfel & Zimt

Die Schokolade duftet zart nach dem typischen Yogurette-Duft gepaart mit einem Hauch Apfel. Der apfelige Geschmack intensiviert sich sofort im Mund – leicht fruchtig-sauer mit einem Hauch von Zimt. Lecker!

Beim Zimt hätte man für meinen Geschmack nicht so sparsam sein müssen, da geht noch was!

Wer fies vor Fruchtstückchen in Schokolade ist (Hier, ich! *wink*) muss vor der Yogurette Wintertraum keine Angst haben. Der Apfelgeschmack entsteht hier nur aus “Apfel-Zimtgranulat” (die beigefarbenen Bröckchen), das aus Aromen und Pulvern besteht. Auch die Rosinen im gefüllten Apfel vom Packungsfoto sind nur Deko, Gott sei Dank!

Ich mag die Mischung aus der leicht säuerlichen Joghurtcreme, gepaart mit der Apfel-Zimt Note. Yogurette geht also auch im Herbst/Winter, ich werde meine Sommerschokoladen-Assoziation überarbeiten müssen. :D Wird nachgekauft!

Wie schmeckt euch die Yogurette Bratapfel-Zimt? Ist das was für euch? :trippel:

Choclait Chips Creamy Caramel

| 11 Kommentare

Choclait Chips Creamy Caramel

Man hat sich mittlerweile fast schon daran gewöhnt, von Nestles Choclait Chips eine LE in den Läden zu finden. In der Vergangenheit gab es so einige, die letzte Edition “Erdbeere-Joghurt” habe ich ausgelassen, sie machte mich einfach nicht an.

Als ich nun die neue Sorte “Creamy Caramel” sah, konnte ich nicht daran vorbei gehen. :D Steht ja auch drauf “nur für kurze Zeit”, also schnell in den Wagen geschmissen, bevor sie wieder aus den Regalen verschwindet (in denen noch die Erdbeersorte steht. ^^)

Choclait Chips Creamy Caramel

Hinter “Creamy Caramel” verbergen sich “Knusperchips mit Caramel-Geschmack, umhüllt mit weißer Schokolade und verfeinert mit weißer Schokolade mit Caramel”.

Weiße Schokolade UND Karamellgeschmack – das wird auf jeden Fall sehr süß. Ich war gespannt und öffnete die Packung – spielte dabei aber noch kurz mit dem fächerartigen Verschluss, der mich schon als Kind faszinierte. Auf und zu. Auf und zu. Auf und zu. Bitte sagt mir, dass nicht nur ich mit der Packung der Choclait Chips rumspiele. :D

Der erste Bissen brachte dann das in meinen Mund, was ich erwartetet hatte – pure Süße. Die rutschte aber ganz gut über den Gaumen und ich griff nochmal in die Tüte. Und nochmal. Oh, oh, dass zeug lässt sich ja gut wegessen!

Der Geschmack von weißer Schokolade und künstlichem Karamell passt hier ganz gut zusammen, wenn man denn die Einzelkomponenten mag. Umso mehr ich von den knusprigen Teilchen esse, umso mehr rückt die leichte Karamellnote in den Hintergrund. Doch der Überzug der weißen Schokolade gibt noch genug Geschmack, um es nicht langweilig werden zu lassen.

Insgesamt hat der Karamellgeschmack hier natürlich nichts mit dem von geschmolzenem Zucker gemeinsam, den man in der eigenen Küche herstellen kann. Doch ich denke, dass ist jedem klar der so etwas kauft und in meinem Fall bin ich schon froh, wenn die Karamellnote nicht so fies künstlich in den Vordergrund tritt und mir alles verleidet. Das geschieht hier nicht und ich greife wieder und wieder in die Packung. Teufelszeug! :D

Ich orakele mal, wer schon die “White” Variante der Choclait Chips mag, wird die “Creamy Caramel” Sorte auf jeden Fall auch mögen! Und wer die weiße Sorte sonst nicht mag, findet eventuell trotzdem Gefallen an der Karamell-Sorte. Was sagt ihr? :trippel:

Ben & Jerry’s Joy to the Swirled

| 24 Kommentare

Ben & Jerry's Joy to the Swirled

Da fährt man nichtsahnend tanken, schielt wie immer in die Eistruhe und bleibt dann wie angewurzelt stehen. Da liegt eine neue Sorte Ben & Jerry’s!!!!
“Joy to the Swirled” heißt das Teil und zählt wohl als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für den deutschen Markt. Ich hatte bis dato noch nichts von dieser Sorte gehört oder gesehen – weder auf der Facebook-, noch auf der Webseite von B&J gab es Infos dazu. Tztz, so geht das doch nicht! Mein Herz! :D

Ben & Jerry's Joy to the Swirled

Deckel ab!

Am Abend nahm ich auf dem Rückweg einen Becher mit, die Neugier musste schließlich gestillt werden! Zwar laß sich die neue Sorte auf den ersten Blick für mich nicht wirklich spannend, aber es gab auch keine Zutaten die ich per se nicht mochte, also ab dafür!

Laut Becheraufdruck bekommt man hier “Vanilla Ice Cream with Swirls of Caramel & Chocolate Fudge”. Vanilleeis, toll! zzzZzZz
Das ist für mich die langweiligste Eissorte, die sie hätten bringen können. Wenn schon ein Winter/Weihnachtseis, warum nichts mit Zimt oder Lebkuchengedöns? Das war eure Chance B&J! Ich darf gar nicht an Zimteis denken, sonst schießt mir schon der Speichel quer durch den Rachen. Wo war ich? Äh, ach ja. Vanilleeis. Schnarch. Immerhin Swirls aus Karamell und Schokofudge…

Ben & Jerry's Joy to the Swirled

Den Löffel einmal tiiiiieeeef vergraben!

De beiden Wirbel erkennt man auch sofort nach Abnehmen des Deckels und wenn man den Löffel in den Becher gräbt, sieht das Ganze doch recht appetitlich aus (für Eismasse an sich natürlich ^^).

Ben & Jerry's Joy to the Swirled

Nach dem Buddeln

Etwas tiefer im Becher verlaufen sich die Swirls ein wenig, es kommen aber nach und nach nochmal größere “Kammern” mit Karamell und Fudge zum Vorschein, um die man sich dann mit dem mitessenden Partner streiten kann. :zahn:

Das Vanilleeis bleibt dabei geschmacklich im Hintergrund, es ist halt nur ödes Vanilleeis, dass wird mich nie aus den Socken hauen können. Der Mischmasch aus dickflüssiger Karamellsoße und der ebenso dicken wie klebrigen Schokoladenfudge-Masse gibt dem ganzen den Kick und verhindert, dass ich schnarchend über dem Becher zusammensinke.

Wir haben den “Joy to the Swirled” Becher recht schnell geleert und fanden ihn okay, aber mehr ist es halt auch nicht. Eis das nur oookaaaay schmeckt, muss ich nicht nochmal kaufen. So lange mir von dem Geruch von Erdnüssen noch schlecht wird, beschränke ich mich auf Krachersorten wie Chocolate Fudge Brownie oder Half Baked. Die machen mir einfach mehr Spaß. Ist halt Geschmackssache. :)

Habt ihr die neue Sorte von Ben & Jerry’s schon entdeckt und probiert? Oder spricht sie euch gar nicht an und ihr hättet euch für eine Wintersorte auch lieber etwas anderes gewünscht?

Lindt Hello My Name Is Sweet Popcorn

| 7 Kommentare

Lindt Hello My Name Is Sweet Popcorn

Von den Lindt Hello Schokoladen gibt es zwei neue Sorten! Die für mich nicht ansprechende “Coffee Blast” habe ich für Herr S. gekauft (“Sag mal, ob die schmeckt!”) und die andere Tafel für mich. :zahn: Sie heißt “Sweet Popcorn” und ich war schon scharf darauf, als ich die erste Werbung im Internet sah.

Die Kombi von Popcporn und Schokolade funktioniert seit einiger Zeit ausgezeichnet bei der Milka Popcorn Schokolade und so war ich sehr gespannt, was Lindt hier verpackt hat.

Lindt Hello My Name Is Sweet Popcorn

Die Aufmachung der “Sweet Popcorn” Tafel ist im Stil der anderen Hello My Name Is Tafeln gehalten.

Die 100 Gramm Tafel kostet 2,20 Euro. Dafür bekommt man dann “Vollmilch-Schokolade mit Schoko-Popcorn-Füllung”. Was mir sofort in der Zutatenliste auffiel – hier wurde nur von “Mais-Popcorn-Granulat” geschrieben. Was das bedeutet, merkte ich nach dem ersten Bissen…

Lindt Hello My Name Is Sweet Popcorn ausgepackt

Der Maisgeschmack ist recht intensiv, er übertüncht anfangs sogar den Schokoladengeschmack und selbst jemand der noch nie Popcornschokolade gegessen hat schmeckt, dass hier Mais drin ist. Für meinen Geschmack ist das zu intensiv, soviel von der Maisdröhnung muss ich nicht haben. Ich bin froh, als die schokoladige Süße bei meinen Geschmacksknospen ankommt und die Maislawine etwas abmildert. (Der Geschmack ist für mich übrigens auch nicht mit den sehr “maisigen” Cranchitos vergleichbar. Die schmecken angenehmer.)

Nun knurpst und knuspert es leicht in meinem Mund. Allerdings sind die Stückchen nur sehr klein, ihr seht es auf den Fotos – da ragt kein Fitzelchen aus der Schokolade heraus (ganz andere bei der Milka Tafel, die knubbelig rund ist). Dementsprechend ist auch das Kaugefühl. Das Popcorn-Feeling bleibt für mich hier aus, weil die Granulat-Stückchen viel zu klein sind. Granulat eben – Gepresstes von Irgendwas. Keine fluffig aufgepoppten Maiskörner. Hmpf. Ich hatte mir hier wirklich mehr versprochen!

Wir haben die Lindt “Sweet Popcorn” aufgegessen, aber nochmal kaufen muss ich sie nicht. Dafür war mir der Popcorn-Schokoladen-Geschmack viel zu gering und der Maisgeschmack zu vordergründig. Dann doch lieber die Milka Popcorn Tafel (sollte sie wiederkommen). Sorry Lindt! Vielleicht kommen wir bei der nächsten Kreation wieder zusammen. :)

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

| 10 Kommentare

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

Immer wenn ich meine Post abhole und sich ein Paket von Ritter Sport darunter befindet, ist die Freude im Büro groß – denn ich teile. :D

Diesmal erreichte mich ein Testpaket mit dem neuen “Ritter Sport Schokowürfel weiss” der, wie der Name schon verrät, kleine Ritter Sport Stückchen aus weißer Schokolade enthält. Es soll ihn ab Mitte August im Handel geben, der UVP liegt bei 2,49 Euro.

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

Schnell reingreifen, bevor die anderen alles aufessen!

Der Würfel enthält 175 Gramm Schokolade, die sich auf 22 einzeln verpackte Schokostückchen verteilt.

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade ausgepackt

Angeboten werden die weißen Schokoladen mit drei unterschiedlichen Füllungen, die da wären:

★ Karamell Nuss
★ Nuss-Mandel-Krokant
★ Latte Macchiato

Ausgepackt unterscheiden sich die Schokoladenstückchen nicht mehr, also schnell rein in den Mund und genießen!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Karamell Nuss

Karamell Nuss – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit Karamellcreme und gehackten Haselnüssen”

Meine Lieblingssorte der drei! Allein der Duft, wenn man das Schokoquadrat aus der Folie schält, mmmmh! Wäre ich nicht so gierig, könnte ich stundenlang diesen Geruch in mich einsaugen.

Doch eher früher als später landet der Karamellhappen in meinem Mund und verwöhnt meine Geschmacksknospen mit einer zarten Karamellcreme, die ich mir auch sofort löffelweise in den Mund schieben aufs Brot schmieren könnte. Der Karamellgeschmack ist nicht penetrant und auch nicht ekelhaft süß und wer denkt es geht in die Richtung von Bonne Maman, der liegt falsch. Es ist eher der Geschmack der Füllung von Kinder Happy Hippos, an den ich mich erinnert fühle. Nur war das früher ja eine Haselnusscreme und die Ritter Sport Füllung kommt statt der Nussnote mit feinem Karamelleinschlag. Ich finde das sehr, sehr, seeehr lecker! Die kleinen Stückchen gehackte Haselnuss geben der feinen Füllung etwas Crunch und ich bin sehr in die Liebe drin! Die gierigen Kollegen bekommen auch schnell Verbot nach der gelben Folie zu greifen. Meins, meins, alles meins! :zahn:

Für alle drei der weißen Schokosorten gilt hier, dass die weiße Schokolade nicht zu süß schmeckt. Oft verleidet mir gerade dies die Lust an weißer Schokolade, doch hier sind Schokomantel und Füllung gut ausgeglichen und es schmeckt natürlich süß, aber es ist eben nicht too much. Für mich genau richtig!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Nuss-Mandel-Krokant

Nuss-Mandel-Krokant – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit Haselnusscreme und Haselnuss-Mandel-Krokant”

Wie war das mit der Nilpferd-Füllung? Hier haben wir sie, nur in noch besser! Die Hanselnusscreme schmilzt auf der Zunge und es ist eine Wonne, ihr die Zeit dafür zu geben und den Happen nicht einfach kauend herunter zu schlucken. Die Würfelchen muss man lutschend genießen!

Wer sofort kaut, hat natürlich schon eher etwas von dem Krokant aus Mandel und Haselnuss, dass hier ebenfalls noch etwas Pepp in die Sache bringt. Auch diese Sorte ist mir nicht zu abartig süß, ich mag den runden Geschmack aus Nusscreme und weißer Schokolade und es gibt niemanden im Büro, der die grüne Sorte nicht mag. Ebenfalls ein sehr leckeres Dingelchen!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Latte Macchiato

Latte Macchiato – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit einer Kaffee-Milch-Creme”

Diese Sorte hatte es schwer bei mir – unverdient. Doch ich trinke seit einigen Jahren keinen Kaffee mehr und mag den Geschmack mittlerweile auch nur noch in Maßen. Und dieses Würfelchen schmeckt mir einfach zu intensiv nach Kaffee. Ich kann davon mal ein Stück essen, das finde ich dann auch ganz angenehm. Aber mehr möchte ich einfach nicht, da die Kaffeenote für mich zu sehr rein haut. Doch dafür kann Ritter Sport natürlich nichts und alle kaffeetrinkenden Kollegen waren der einhelligen Meinung, dass diese Sorte ebenso lecker ist und mit der leicht herben Kaffeenote einen guten Ausgleich für die anderen beiden süßeren Sorten schafft.

Insgesamt fand der neue weiße Schokowürfel großen Anklang und ein Würfel leerte sich schneller als man gucken konnte. Zack, und so ein Ding im Mund verschwunden. Und zack, noch einer. :D

Ich war noch nie ein großer Fan von weißer Schokolade, ab und zu gibt es aber Kombinationen, die ich sehr lecker finde. Der neue Schokowürfel von Ritter Sport gehört dazu! Und ich denke, wer eh schon Fan weißer Schokolade ist, der kann sich hierauf wirklich freuen. :)

Der flotte Dreier – Teil 3

| 26 Kommentare

Heute habe ich wieder einen flotten Dreier für euch, diesmal mit drei Flop-Produkten, die mich enttäuscht haben und die ich nicht noch einmal kaufen würde. Los gehts!

Chio Pop Corners Sweet

Chio Pop Corners Sweet

Als ich auf Instagram ein Bild der Tüte veröffentlichte schrieb ich dazu, ich plane mich darin zu wälzen, so angemacht hat mich allein die Optik der Packung!

“Die neue Art Popcorn zu genießen” steht auf der Tüte sowie “Gebacken, nicht frittiert”. Ich hatte SO einen Zahn auf Popcorn und fand diese kleinen knubbeligen Dreiecke auf dem Tütenbild sehr, sehr verführerisch. Es gab neben der süßen Variante auch noch eine salzige, aber salziges Popcorn kommt mir nicht ins Haus, bääh! :D

Chio Pop Corners Sweet

Als ich dann zu Hause gierig die Tüte aufriss, schlug mir die Enttäuschung volle Möhre ins Gesicht! Die Dreiecke waren gar nicht knubbelig, so wie man das von normalen Popcorn kennt. Diese flache Form erinnerte mich eher an Taco Chips und mein Appetit war nur noch halb so groß.

Trotzdem steckte ich mir natürlich so ein flaches Teil in den Mund und wurde das zweite Mal enttäuscht. Was ist das denn für ein pappiges Zeug!? Es schmeckte, als hätte ich auf ein Stück gezuckerten Karton gebissen. Wer die runden Maisbällchen kennt, kann sich den Geschmack ähnlich vorstellen – nur eben noch pappiger, weil die Dreiecke so flach sind und dadurch kaum knuspern.

Wenn das die neue Art ist Popcorn zu genießen, lehne ich dankend ab und bleibe bei der alten Art!

Rossmann alouette Sommer Toilettenpapier

Rossmann alouette Sommer Toilettenpapier

Juhu, endlich gibt es wieder Sommer Klopapier bei Rossmann! Als ich die Packung im Werbeprospekt sah, jubelte ich. Die Sorte aus dem letzten Jahr fand ich toll! Nicht nur wegen dem Flamingo-Druck, sondern wegen dem Duft, der mich an ein Escada-Sommerparfüm erinnerte. Ach, was habe ich es geliebt (Natürlch kann man Klopapier lieben! :zahn: ) und dann wurde es irgendwann ausgelistet, war ja nur ne LE.

Rossmann alouette Sommer Toilettenpapier

Nun gibt es die neue Sorte, diesmal bedruckt mit Kakadus. Bin ich die einzige, die sich wegschmeißen könnte weil man “Kackadus” auf Klopapier druckt? Nee, ne? :D

Edit: Es sind wohl trotz Ponyfrisur Tukane, ich habe das mit dem Schnabel verpeilt. Aber das ist dann gar nicht mehr witzig! :D

Und der Duft? Der ist gar nicht mein Fall, leider! Es riecht recht penetrant und geht in die blumig-cremige Richtung. Meine erste Assoziation beim Schnuppern war “eingecremte Oma“. Ich möchte keinen Omaduft im Bad! *nöhl*

Herr Shopping musste auch riechen und ich drückte ihm eine Rolle auf die Nase. Er hat mich motzend verscheucht. Verstehe ich gar nicht. ^^

Nun sitze ich hier mit acht müffelnden Rollen, die ich nicht mag. Das ist mir noch nie passiert und ich habe schon einige Packungen duftendes Klopapier gekauft. Hmpf, hmpf, hmpf!

OPI Push & Pur-Pull aus der Neon Kollektion

OPI “Push & Pur-Pull” Nagellack

Ich hatte den “Down To The Core-al” aus der diesjährigen Neon Kollektion von OPI schon verbloggt, da erreichte mich ein paar Tage später ein Sample-Päckchen von OPI mit einem weiteren Lack aus der LE – dem “Push & Pur-Pull”.

Schon damals habe ich bemängelt, dass die Kollektion nicht durchgängig aus Neonfarben besteht. Der “Push & Pur-Pull” ist für mich das passende Negativ-Beispiel…

Schon beim ersten Probelackieren auf einem Nagel sah ich, dass die Konsistenz recht dünn war, also lackierte ich zuerst eine Schicht weißen Lack als Untergrund. Dadurch bekommen die Lacke besonders Neonlacke in der Regel mehr Strahlkraft. Doch selbst das half hier nicht wirklich, wie man auf dem Bild sieht. Niemals würde ich diese Farbe als Neon Nagellack einordnen!

Abgesehen davon, war die dünne Konsistenz sehr nervig beim Lackieren. Und trotz drei Schichten deckte er immer noch nicht richtig und ließ helle, unregelmäßige Stellen auf dem Nagel zurück (erkennt man auf dem Bild gut am kleinen Finger).

Das leicht matte Finish mag ich, allerdings ist die Trockenzeit ohne schnelltrocknenden Topcoat ein Albtraum. Am Ende habe ich doch Topcoat darauf gegeben, sonst hätte ich mir eine Macke reingehauen.

Der OPI “Push & Pur-Pull” fällt also wegen mehreren Kritikpunkten bei mir durch und beendet somit den flotten Dreier an Flop-Produkten.

Was sagt ihr denn zu den Sachen? Konnten euch die Chio Pop Corners überzeugen? Und was sagt ihr zum Duft des Rossmann Sommerpapiers? Wie gefällt euch der OPI Lack und würdet ihr ihm die schlechte Deckkraft verzeihen?