Eigentlich brauche ich nichts!

Frisch lackiert: OPI Red Ombre

OPI Red Ombre

Ohne lange Vorrede – mir war danach. :D
Schon länger wollte ich mal eine Ombre Maniküre ausprobieren und habe es vor ein paar Tagen endlich mal geschafft, noch im Tageslicht die passenden Lacke heraussuchen. Die Auswahl fiel mir gar nicht so leicht, mein OPI Regal beinhaltet ja doch ein paar Lacke. *hust*

Am Ende wurde es eine roter Farbverlauf, der mir so ganz gut gefallen hat. Ich dachte auch, es ist recht unauffällig, doch meine (nicht-lackbegeisterte) Freundin hat sofort gesehen, dass ich unterschiedliche Farben trage.

OPI Red Ombre

Vorteil der Ombre-Maniküre: Sie ist viel einfacher zu lackieren als Gradient Maniküren, bei denen man den Farbverlauf mit zwei oder mehr Farben für jeden einzelnen Nagel per Schwämmchen o.ä. tupfen muss. Dafür fehlen mir einfach die Nerven und das Geschick.

Meine Lacke für die OPI Red Ombre Maniküre

Benutzt habe ich folgende Lacke:

kleiner Finger: OPI „Hot & Spicy“
Ringfinger: OPI „My Paprika Is Hotter Than Yours!“
Mittelfinger: OPI Red My Fortune Cookie
Zeigefinger: OPI „OPI Red“
Daumen: OPI „My Little Red Wagon“

Was sagt ihr zu meiner OPI Red Ombre Maniküre? Habt ihr euch auch schon mal am Ombre-Look versucht oder seid ihr schon kleine Künstler und malt euch schicke Gradient Nägel? :trippel:

Teilen mitShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

19 Kommentare

  1. Ohh, sehr schick! :) Wenn ich nicht zu faul wäre, Lacke nach Farbe zu sortieren, würde ich das bestimmt auch öfter mal tragen. :D

  2. Ich hab das mal mit essie pinktönen gemacht und finde das zur Abwechslung ganz nett! :)
    haste fein gemacht! ;)

  3. Schließe mich Rea an, meine sind allerdings in der Tat nicht nach Farben oder gar Marke sortiert…die fliegen einfach so in den Kisten rum :zahn:

  4. Sieht klasse aus!!Das werde ich die nächsten Tage so ähnlich auch mal versuchen, aber dann vielleicht mit Lila- oder Pink-Tönen.

  5. Ich muss gestehen: mir gefällt es nicht so. Mag aber an meinen alten, müden Augen liegen. Für mich sehen Mittelfinger bis kleiner Finger seeeeehr ähnlich aus und der Zeigefinger ist dann *zack* viel dunkler. Aber an sich ist es ne hübsche Idee :)

  6. sehr schön geworden! Ich sollte das vielleicht mal mit lila Ombre versuchen…Rot besitze ich nur einen Lack ;-)

  7. Die Idee ist wirklich cool! Ich glaube ich würde es ehrlich gesagt nicht tragen, aber es ist ein toller Hingucker.
    Bei mir fliegen die Lacke auch eher durcheinander in zwei Kisten. Eine Behalten- und eine Ausssortierkiste. :zahn: Wie sortierst Du denn Deine?
    Lg

  8. Das gefällt mir sehr gut und werde ich beim nächsten Umlackieren auf jeden Fall nachmachen. Ich habe so viele rote Lacke, und das ist doch ne tolle Sache, um mal möglichst viele auf einmal zu tragen. :freu: Bei der Homa-Mani (die ich öfter mal mache) sind es ja immer nur zwei. ;-)

    Zum Glück sind meine Lacke nach Farben UND Marken sortiert, dann gehts ja relativ schnell bei der Auswahl. :D Wenn ich mir vorstelle, sie wären alle durcheinander… OMG! :schock:

    LG

  9. Den Gradient Look möchte ich schon so lang mal ausprobieren, aber immer wieder denk ich dann … ich hab grad nicht den Nerv XD

    Da ist deine Option doch um einiges einfacher und trotzdem echt gut anzusehen!

    Liebe Grüße,
    Angi ♥

  10. garnicht mal so schön!

  11. Oh das sieht echt schick aus! :rockon: Würde bei mir aber wohl daran scheitern, dass ich garnicht so viele Lacke einer Farbe in verschiedenen Abstufungen hätte. :confused: Da wären eher die Gradient Nails was für mich, wollte ich auch schon immer mal ausprobieren, aber bislang ist es immer an meiner Geduld und Ausdauer gescheitert… :fuss:

  12. Oh man voll schön!! Und einfach mal was andres! Auch will :trippel:
    Aber ich glaub da reichen die Farben nicht :fuss:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: more »