Eigentlich brauche ich nichts!

Alpia – Praliné Tafel Mousse au Chocolat

Alpia - Praliné Tafel Mousse au ChocolatEine der neuen Alpia Praliné Tafeln musste natürlich gekauft werden, könnte sie doch eine günstige Alternative für die recht leckere Milka Amavel sein. Während bei Milka die Tafel Mousse-Schokolade mit 1,79 Euro für die 160 Gramm zu Buche schlägt, kostet die gleichgroße Alpia Tafel 50 Cent weniger.

Ich habe mich dann für die klassische Tafel „Mousse au Chocolat“ entschieden (Hier sind die anderen Sorten, klick!) und wurde böse enttäuscht.

Hier war nix mit Mousse! Während man bei Milka Amavel in eine feine Mousse beißt die fast schon knistert vor lauter locker-flockigen Luftbläschen, so gibt es bei Alpia Praliné nur ein dumpfes Gefühl. Ich dachte zuerst meine Schokolade sei zu kalt, aber auch nach stundenlangem Liegen bei Zimmertemperatur wurde die Konsistenz nicht besser.

Alpia - Praliné Tafel Mousse au Chocolat angebissenUnd abgesehen von der Mousse schmeckte auch die Schokolade einfach nicht. Sie fühlte sich im Mund ganz krisselig an, fast schon mehlig. Ich hatte das Gefühl, da wurde einmal im Alpia-Werk durchgefegt und das Kehrblech in die Schokolade geschüttet. Bäh, sowas von gaaaar nicht lecker!

Da zahle ich in Zukunft lieber 50 Cent mehr für eine Milka Amavel Tafel, denn diesen gruseligen Abklatsch von Alpia möchte ich nie wieder essen.

Teilen mitShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

8 Kommentare

  1. als mousse schokolade ist mE eh nur die von lindt wirklich lecker – zwar sehr teuer, aber :love: :love: :love: :love: :love:

  2. Gut zu wissen :D . Herr Trendzombie liebt auch Amavel – ich komme dann lieber gar nicht erst mit der Alpia Variante im Korb nach Hause getüdelt :kotz:

  3. Wer einmal die Mousse au Chocolat von Camille Bloch (Schweizer Marke) probiert hat, wird in Zukunft keinen Gedanken mehr an Alpia, Milka oder sogar Lindt verschwenden ;-) Vielleicht ab und an zur Abwechslung noch die Schoggi von Villar, aber Camille Bloch ist einfach der Oberhammer.

  4. das alpia schoki nicht lecker ist habe ich irgendwie bei allen sorten…die schmeckt für mich einfach :(
    da brauche ich die möchtegern-mousse gar nicht erst probieren.. :zahn:

  5. Ich kann starling nur recht geben, mir schmeckt alpia auch nie. Lindt ist um Welten besser.

  6. da muss ich starling recht geben. Alpia hat allgemein was komisches an sich. Naja ausser Marzipan das geht noch wenn grad nix anderes da ist. Aber das ist ja selten der Fall.

    @Frau Shopping
    Allein schon das Foto wirkt abschreckend

  7. Alpia Schokolade geht schon vom Geschmack her. Aber ich kaufe sie aus Prinzip nicht: die Bruchstücke sind mir einfach zu groß.
    Deshalb kaufe ich auch keine Rittersport-Tafeln, denn die brechen einfach nicht so, wie sie sollen. Die zerfallen eher. (Zumindest die Sorten, die ich bisher versucht habe).
    Mag ein bisschen „verquer“ klingen, aber ich esse Schoki ja wirklich nur in kleinen Mengen. Also 3-5 kleine Stück am Tag.

    Das Mousse-Zeug werde ich auch nicht probieren. Klingt nicht so, als wäre das was für mich.

  8. Also, sooo schlecht schmeckt die wirklich nicht und aus der Nahausnahme sieht wohl jede Schokolade komisch aus. Aber die Festigkeit des ,,Mousse“ hat mich auch etwas überrascht :kotz: genau genommen hätte ich mir fast den Zahn dran ausgebissen.

    Übrigens: Gute Schokolad kostet sonst zwischen 5 und 10. Ist ein Qualitätsprodukt, da sollte man seinen Obolus entrichten. Das Zeug wird ähnlich wie Kaffee auf nicht ganz simple Weise für uns angebaut und geerntet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: more »