Eigentlich brauche ich nichts!

Abzocke! Nie wieder bei Groupon kaufen!

Ich habe den ersten Satz jetzt zehn Mal gelöscht, weil ich nie wusste wie ich anfangen soll. Mein erster Versuch sah ungefähr so aus „&$!/]3$ Scheiß Verein!!!!“, aber ich versuche es mal ohne Emotionen, obwohl ich immer noch nen dicken Hals habe.

Also.

Wenn ihr meinen Blog schon länger lest habt ihr mitbekommen, dass ich früher oft auf Deals bei Grupon hingewiesen habe und dies auch jetzt, wo mir weniger Zeit zum bloggen blieb, bei Facebook und Twitter darauf verlinkt habe. Immer wenn ich dachte, dass ist ein gutes Angebot, habe ich es geteilt. Selbst war ich auch immer ein guter und zufriedener Kunde – bis vor Kurzem.

Da loggte ich mich in mein Konto ein und wollte einen Deal kaufen und diesen wie immer in letzter Zeit mit meinem Guthaben zahlen. Dies hatte sich über die letzten Monate ein wenig geläppert, da ich einige gekaufte Deals nicht eingelöst habe und mir die Beträge dafür aufs Konto habe zurückbuchen lassen. Dafür muss man eine E-Mail an den Groupon Support schreiben, drölfzig Tage warten, denn schnell ist echt anders und dann bekommt man das Geld zurück. Aber eben nicht bar auf die Kralle, bzw. zurück aufs Girokonto, aber immerhin aufs Groupon Kundenkonto. Dieser Umstand hat mich nie gestört, da ich das Guthaben halt doch immer aufgebraucht habe. Ich war ja wie gesagt treuer und zufriedener Kunde.

Nun hatte sich bei mir eine Summe von knapp 300 Euro angehäuft, welche zum größten Teil aus den nicht eingelösten Deals bestand. Das weiß ich so genau, da mir durch die Schwangerschaft einiges verfallen ist, frau ist dann ja leicht unbeweglich und eingeschränkt. Und als hätte es Puff gemacht, stand mein Guthabenstand jetzt bei Null Euro. Null!

Nachdem ich erst mal doof geguckt habe, habe ich mich durch die FAQ von Groupon gewühlt und gelesen, dass Guthaben für die Neukunden (6 Euro für jeden NK) nur 12 Monate gültig ist. Aha. Aber trifft bei mir ja nur bedingt zu, daher habe ich dem Support eine Mail geschrieben und gefragt, was mit meinem Guthaben passiert ist. Die Mail wurde nicht beantwortet. Also habe ich es mal auf der Facebook-Seite von Groupon versucht und dort motzend nachgefragt und bekam immerhin recht schnell eine Antwort, man wollte meine Ticketnummer (gibt es für jede Anfrage an den Support) und würde es weiterleiten.

Kurz darauf kam dann Antwort vom Support. Davon bekam ich dann schon leicht Blutdruck, musste mich aber schnell wieder runterfahren, denn das Baby konnte ja nichts für diese Angelegenheit und wollte spielen. Also durchatmen und debil grinsen. Ist bei dem Blödsinn aus der Mail wahrscheinlich auch besser so. In der Mail hieß es, mein Guthaben wird reaktiviert und meinem Kundenkonto werden 32,49 Euro gutgeschrieben. Ähm?

Wie kommt Groupon bitte auf diese Summe? Bei dieser Frage bin ich auch schon beim Kern des abzockenden Pudels: Vor einiger Zeit (ist bestimmt schon zwei Jahre her) wurden die Kundenkonten bei Groupon grafisch umgestellt und seit dem sieht man nicht mehr, wie sich das Guthaben zusammen setzt. Früher gab es eine ordentliche Liste, in der Zeile für Zeile stand, was da addiert wurde. Das sah ungefähr so aus:

Kundenwerbung 05. Januar 2014 +6 Euro – Verfällt am 05. Januar 2015
gekaufter Deal „Schlagmichtot2“ 17. Januar 2014 -11,99 Euro – Verfällt am 30. Januar 2015
nicht eingelöster Deal „Schlagmichtot1“ 23. Januar 2014 +18,99 Euro – Verfällt am 23. Januar 2015
= Gesamtsumme

Man sah also, wann welche Summe über den Jordan geht. Einzeln. Zeile für Zeile. Das war transparent, das fand ich in Ordnung. Seit der Umstellung sah man davon nichts mehr. Lediglich die Gesamtsumme des Guthabens erscheint als kleine Zahl rechts oben in der Ecke. Wann da was verfällt ist nicht mehr nachzuvollziehen und so wohl ganz im Sinne von Groupon. Wenn man als Kunde nicht sieht das eine Summe verfällt, kann man sie auch nicht mehr schnell kurz vor Ablaufdatum einlösen und die Taschen bei Groupon werden voller. Schön für Groupon, schlecht für uns Kunden.

Ich antworte auf die Mail mit den großzügig eingeräumten Zweiunddreißig Euro irgendwas das ich nicht einverstanden wäre, wies auf die nicht vorhandene Transparenz hin und bekam wieder keine Antwort. Das Geld wurde übrigens auch nicht innerhalb der versprochenen 72 Stunden auf mein Konto gebucht. Also habe ich wieder auf Facebook geschrieben. Hat auch wieder funktioniert, man würde sich bei mir melden. War kurz danach auch so. Man freue sich mir mitteilen zu können, meinem Konto würden in den nächsten 72 Stunden 62,49 Euro gutgebucht werden. Huuuch! Da hat sich die Summe ja fast verdoppelt!

Habe dem Support geantwortet und gefragt, ob man dieses lustige Verdoppelungsspielchen nochmal machen könnte wenn ich wieder auf Facebook poste, da ich mit der Summe noch immer nicht einverstanden bin, habe aber keine Antwort erhalten. Immerhin wurde das Geld mittlerweile gutgeschrieben. Ist halt nur ein Fünftel meiner Kohle.

Darum bin ich vom Zustand „zufrieden“ auch noch weit entfernt. Die haben immer noch mein Geld. MEIN GELD. Harte Euros, mit denen ich Deals gekauft und nicht eingelöst habe. Habe gerade mal in den AGB nachgesehen ob ich die Textstelle von damals wiederfinde, in der stand das man nicht eingelöste Deals aufs Kundenkonto buchen lassen kann, habe es aber nicht gefunden. Natürlich nicht. Hat man wahrscheinlich schön weggemogelt, so wie auch die transparente Liste des Guthabens.

Wer A sagt, muss auch B sagen. Und wenn ich Groupon sonst immer empfohlen habe, dann gibt es jetzt eine fette Warnung von mir. Kauft nicht bei Groupon! Dieses ganze Verhalten in meinem Fall passt zum Rest der unschönen Geschichten, die ich in letzter Zeit mitbekommen habe. Abzocke an allen Ecken und Enden, die Nummer mit dem Guthaben ist Pille Palle dagegen. Für mich ist es das aber nicht.

Ich habe Geld für Gutscheine bezahlt.
Die Gutscheine sind verfallen, dass Geld dafür wurde mir aufs Kundenkonto geschrieben.
Dieses Guthaben ist 12 Monate gültig.
Wann das Guthaben verfällt, ist NIRGENDS ersichtlich.
DAS nenne ich kalkulierte Abzocke.

Ich entwickele schon einen Menschenhass, wenn mir jemand mit dem Einkaufswagen von hinten in den Schuh fährt. Ihr könnt euch also vorstellen, wie es in mir brodelt, wenn ich an die Heinis von Groupon denke. Ich weiß ich bin ein kleines Licht in den weiten des Internets und meine Reichweite ist lachhaft im Vergleich zu anderen. Aber die Leser und Follower die ich habe, möchte ich hiermit aufmerksam machen und vor Groupon warnen. Das habe ich hiermit getan. Und es fiel mir wirklich schwer, nicht verbal auszurasten und das Schimpfwort-ABC einmal hoch und wieder runter zu rasseln.

$%§&§fee//(§)(„Q/)§)/QW))(Q/swW()Q/W) DOHOJFHJA AMÖDPOÖAIXMPIDwe&AORMIUW()&/$&§$()&“)(&)E(ZD%§/(

Muss jetzt eine neue Tastatur kaufen.

Teilen mitShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

51 Kommentare

  1. Moin!
    Holla das klingt aber wirklich hefftig. Und ich habe es meiner Familie vorgelesen. Wir werden auf dich hören und uns nicht bei den Anmelden.

    Ich hoffe du erreichst damit so viele Leute,dass Groupon einen guten Schaden davon trägt.
    Liebe Grüsse und ein knuddel an Baby Shopping

    Lg Nessi

  2. Ich kaufe schon seit Jahren nichts mehr bei Groupon. Habe mich einige Male sehr geärgert, z.B. über ein Entenessen auf dem Weihnachtsmarkt vor ein paar Jahren, was ungenießbar gewesen ist. Oder der Deal mit einem Fensterputzer, da habe ich 2x Putzen gekauft. Einmal waren die da, das zweite Mal einen Termin abgesprochen, alles weggeräumt, niemand ist gekommen. Telefon war abgestellt usw. Die haben das Geld für 2x eingesackt, und waren abgetaucht. Jedesmal musste ich alles an Geschütz auffahren, was nur möglich war, um an mein Geld zu kommen. Es war sowas von nervig, und auch zeitintensiv. Ganz zu schweigen von den Nerven, die ich da gelassen habe.
    Ich glaube, von den Gutschriften, die ich irgendwann bekommen habe, habe ich einen Douglas Guti gekauft, und danach wars das mit Groupon. Ich habe nie wieder etwas bei denen gekauft, und auch nichts bei ähnlichen Vereinen. Es geht mir gut damit!

  3. Oh Mann…
    Das ist superunmöglichscheisseundabsolutinakzeptabel! Ich hätte mich genauso aufgeregt! Tut mir echt voll leid für Dich :/ Ich hab auch schon öfters bei Groupon n Deal geschossen, allerdings auch relativ zeitnah eingelöst. Vielleicht findet sich ja noch ne Lösung für Dich, ich drücke ganz fest die Daumen!! LG, Jay

  4. Und ich wusste gar nicht, dass man für nicht eingelöste Deals das Geld wieder gutgeschrieben bekommt :motz: :motz:

    Hab auch so viele verschlamt!

    Aber jetzt haben die das anscheinend auch geändert wenn du in den AGBs nichts gefunden hast :confused:

    Scheiß Verein!

  5. Danke für die Worte und die Warnung.. Hab bisher nur einmal was „gekauft“ aber mach es jetzt nicht mehr!! Sehr große arschlöcher!!!

  6. Huch, ich wusste bislang gar nicht, dass man nicht eingelöste Deals überhaupt gutschreiben lassen kann – echt was verpasst!
    Guthaben habe ich nicht auf Groupon, die Deals sind doch aber übersichtlich gestaltet, auch mit Ablaufdatum.
    Was die Rückgabe angeht habe ich gerade noch mal nachgesehen: es steht tatsächlich drin, dass man abgelaufene Deals durch andere Gutscheine in gleichem Wert tauschen kann. Wieder was dazugelernt.
    Über den Support kann ich bislang nichts wirklich Schlechtes sagen. Ich hatte zweimal den Fall, dass die Restaurants vor der Einlösung des Coupons geschlossen wurden, bzw. sich von Groupon getrennt hatten. Da habe ich anstandslos und zügig mein Geld zurück erhalten, davor wurde schnell auf meine Anfragen geantwortet.

    Nichtsdestotrotz kann ich Dich verstehen. Ich würde auch in die Luft gehen, zumal die Beweislage hier sehr schwierig ist, es sein denn Du hast die alte Guthabenseite abfotografiert oder gespeichert. :(

  7. Bei mir lief mit Groupon Deals auch schon alles mögiche schief (teils Groupon Schuld, teils Anbieter Schuld), dass ich davon die Finger lasse. Ich glaub man zahlt am Ende mehr als man gespart hat…

  8. Ich hab vor ein paar Jahren, als diese Gutschein gerade aufgekommen sind, auch viele gekauft – am Anfang war es super, aber mit der Zeit ist es allgemein immer schlechter geworden. ZB bei einem Restaurant, wo die Portionen mit Gutschein nur halb so groß waren wie ohne (ich kannte das Restaurant schon vorher) und überhaupt bin ich mit Gutschein fast immer unfreundlich oder schlechter behandelt worden, so dass mir irgendwann die Lust drauf vergangen ist…

    Noch schlimmer als Groupon finde ich aber DailyDeal! Ich hatte damals (ist schon ein paar Jahre her) einen Gutschein für zwei Wimpernwellen, dessen Gültigkeits-Zeitraum zu kurz für beide Behandlungen war (knapp ein Monat – und die Welle macht man nur alle 6-8 Wochen) und das Frisörstudio hat sich nach dem Ablauf geweigert, die zweite Behandlung zu machen (sonst musste ich überall immer nur die erste im Zeitraum einlösen, wenn etwas für mehrere Einheiten war). DailyDeal hat sich abgeputzt und sich geweigert nur irgendwie zu helfen, worauf ich dann meinen Account dort gelöscht habe…
    Das Geld hab ich dann abgeschrieben, war zum Glück nur eine kleine Summe und eine Welle hatte ich ja bekommen – im Prinzip war das, als wenn ich für eine Welle Vollpreis bezahlt hätte. Und ich bin dort halt nie wieder hingegangen – ob sich das Verhalten für das Studio ausgezahlt hat wage ich aber auch zu bezweifel. Ich hatte ja wirklich vor mir regelmäßig eine Welle machen zu lassen bzw. am Blog davon zu berichten, wenn ich zufrieden bin. Tja – deren Pech, ich weiß jetzt zumindest immer, von was für einem Studio ich abrate, wenn man mich nach einem Frisör bzw. einer Wimpernwelle fragt. ;-)

  9. ich kann mich dem Unmut nur anschließen.

    einmal (und das war auch das einzige mal) war alles okay. Ein Sushi AYCE und das war tatsächlich gut und so wie wir es und vorgestellt haben… und so wie beschrieben.

    Das andere mal, Gleicher Anbieter, aber, wie wir dann feststellen mussten, andere Fililale.
    Das war das ekligste und trockenste Sushi. NIx da AYCE. Mein Mann und ich standen vor einem winzigen Tisch, auf dem es eine Platte vertrocknete GurkenMakis gab und eine Platte, völlig abgegraste andere Sushistücke, auf denen teils der Fisch fehlte.
    Auf unsere Frage ob man das nachfüllen könne wurden wir unfreundlich drauf hingewiesen, das da doch noch genug zusammen für zwei zusammen käme. es war 19:30, das Restaurant öffnete um 18:30 udn hatte auf bis 23:00
    Und dann wurde uns vorgeworfen, wir wären eben zu spät für das AYCE?!?!

    Später wurde uns dann noch eine Schüssel purer Reis hingestellt mit den schnippischen Worten: falls sie noch mehr essen müssen…

    Das ist schon 2-3 Jahre her, ich bin immernoch fassungslos und sauer. Von seiten Groupon kam zur beschwerde nichts. Auch nicht, als wir bei der anderen Filiale anriefen und uns beschwerten (war die Hauptfiliale) Mehrmals haben wir angerufen, es wurde uns versichert, der Chef würde sich drum kümmern und zurückrufen.
    Hat er nie getan, ich habs dann nach etlichen Versuchen bei Groupon und dem Restaurant auch sein lassen.

    Klar, für den miesen Service kann Groupon nichts, aber nicht zu reagieren, da kann Groupon was dafür und wäre es nur ne lapidare Entschuldigung gewesen.

  10. Wenn Groupon so wenig über die Buchungen und Guthaben mittlerweile preis gibt wäre das nicht was für den Verbraucherschutz!?

    LG KiKi

  11. Ich kaufe auch nichts mehr bei Groupon. Früher haben wir bei einigen Deals mitgemacht, meist Brunch und Co. und es war immer nur furchtbar. Die Lokale waren immer völlig überfordert, das Gebotene dann oft unter aller Kanone.
    Ich kenne so eine Lokale, die sich damit bewertungstechnisch vollkommen ruiniert haben. Mein Gesamteindruck: Die verticken eh nur, was sonst keiner so richtig will. Und wer über Groupon als Inhaber, Veranstalter, Musiker etc den Eindruck erweckt, er habe die Resterampe nötig, kann imagetechnisch auch gleich einpacken.

    Was Dir passiert ist, ist natürlich eine andere Seite der Medaille, und einfach unmöglich. Wenn Du rechtschutzversichert bist, lass doch mal einen Anwalt drüber schauen. Oder drohe denen wenigstens damit. Der Gesetzgeber ist mit Kleingedrucktem bzw. nicht deutlich ersichtlichen Bedingungen heutzutage ziemlich kleinkariert. Oder wende Dich über das Onlineformular an den Verbraucherschutz. Die Drohung mit Anwalt oder Verbracuherschutz hat schon so manchem, mit dem Stress hatte, einen Schub verpasst…

    Ich wünsche Dir viel Glück damit,

    liebe Grüße, Melanie

  12. Wie krass ist das denn??? Ich hoffe du erreichst damit viele Leute und irgendjemand von Groupon sieht das! Geht ja mal überhaupt nicht und ich werde da wohl auch nichts mehr kaufen.

  13. Kann so gut verstehen, dass Du gerade so wütend bist. Du bist im Recht und kommst bei denen aber nicht weiter. Das ist frustrierend. Zum Glück hast Du diesen Post geschrieben und warnst so viele Leute. Ich habe seit Jahren keinen Deal mehr bei denen genutzt. Habe mal einen Gutschein für die Ostsee Therme geschenkt bekommen und als wir vor Ort waren und den Deal einlösen wollten, war er bereits eingelöst. Ich traue dem Verein nicht mehr.

  14. Vllt hast du ja mit Tools wie diesen mehr Glück beim AGB durchsuchen? https://archive.org/web/
    So habe ich mich mal ganz gut bei unitymedia beschweren können.

    ich wusste gar nicht, dass nicht eingelöste gutscheine aufs konto zurück gebucht werden. bei mir war das geld dann immer direkt weg. hab aber glaub ich bisher nur wenige gutscheine verpeilt einzulösen (im gesamtwert glaub ich maximal 20€). :roll:

    bin bisher immer gut mit groupon gefahren..man kommt aber nicht so wirklich an ekeligen fail deals vorbei. seitdem nur noch deals für restaurants etc., die ich kenne und gut finde! :mahlzeit: :rockon:

  15. :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz:
    Das kann doch nicht sein! Wie unfassbar unverschämt und dreist ist das denn bitte?! Ich wäre auch sowas von ausgerastet und hätte mir direkt mal wen ans Telefon von denen geholt… Unfassbar, wie da mit Kunden und deren Geld umgegangen wird. Stecken die sich wahrscheinlich schön in die Tasche. :(

    Tut mir leid, dass du so eine beschissene Erfahrung machen musstest. :fuss:

  16. Puh, dass ist wirklich harter Tobak!
    Die Wut kann ich mehr als nachvollziehen, würde aber das Ganze so nicht stehen lassen.
    Mein Freund (ist Jurist) meint das man sich da auf jeden Fall noch mal zwecks rechtlichen Beistand informieren sollte.
    Ich denke dein Fall wird kein Einzelfall sein.

    Einfach wiederlich, wie Leute abgezockt werden.

    LG
    Kia

  17. Alter Schwede!
    Ich stehe diesem Verein eh skeptisch gegenüber; hab da noch nie was bestellt (oder wie auch immer man das da nennt), aber schon von einigen Leuten gehört, dass diese Deals meist minderwertiger als die Originalangebote sind.
    Ich wäre auch so ein Kandidat, der dann mal was nicht einlöst und würde wahrscheinlich ausrasten, wenn die da sowas wie bei dir abziehen.
    Danke für deine Warnung, hoffentlich bringt’s was…

    LG, OktoberKind :-)

  18. Danke für die Warnung.
    Ich hatte schon öfters mit dem Gedanken gespielt, etwas bei/ mit Groupon zu kaufen, aber das lass ich jetzt schön bleiben.
    Echt ein Unding!!!

    Man hört ja öfters blöde Sachen über die, aber das hier ist echt unter aller Kanone.

    Ich werde dies auch weiter geben und alle meine Bekannten und Freunde warnen!

    Ich hoffe, deine Geschichte erreicht viele Menschen, sodass Groupon dir doch noch DEIN Geld wieder gutschreibt. Viel Glück!

  19. Hier sind die alten AGB:

    https://web.archive.org/web/20130716025943/http://www.groupon.de/agb

    -> siehe Reservierungsbedingungen Punkt 5.8

    • „Wenn Sie eine (Gesamt- oder Teil-) Rückerstattung von uns erhalten, wird Ihnen der entsprechende Betrag mittels Ihrer ursprünglichen Zahlungsmethode gutgeschrieben werden.“

      Ach guck. Warum hieß es dann damals bei mir, es gäbe nur etwas aufs Guthaben-Konto? Mir wäre eine Rückzahlung aufs Girokonto natürlich auch lieber gewesen.
      Danke für den Link Sabine!

  20. Super… Ich kannte das gar nicht, wollte mich gerade mal auf deren Seite umschauen (nicht um mich anzumelden! :kotz: ), ich komme gar nicht auf die Seite ohne vorher schon persönliche Angaben zu machen. Seltsam…

    Aber schön, dass es zumindest über Facebook geklappt hat! Ähnliches Problem hatte ich neulich bei Chocri, als die über Monate nicht in der Lage waren bezahlte Ware zu versenden, da hat sich auch keiner für interessiert. Erst als ich öffentlich über Facebook gegangen bin, wurde reagiert. Ist halt nicht alles schlecht an Facebook. :zahn:

  21. Ich habe das gerade meinem Mann vorgelesen der Rechtsanwalt ist und der sagte gleich dass das so nicht rechtens ist und du damit unbedingt zu einem seiner Kollegen gehen solltest. Also zum Rechtsanwalt, am besten im Fachgebiet Internetrecht ect. 300 Euro sind nicht gerade wenig!!!

  22. Danke für den Hinweis.
    Ich habe vor ein paar Monaten ernsthaft an meinem Verstand gezweifelt, weil ich mir 100% sicher war, dass ich ca 12-15€ Guthaben hatte. Einfach weg!
    Eine kleine Summe, aber ich bin trotzdem super enttäuscht

  23. Ich habe leider auch schlechte Erfahrungen mit groupon gemacht. In dem Restaurant wo ich mal gearbeitet habe haben wir bei groupon einen Deal abgeschlossen um das dort neu eingeführte Frühstück bekannt zu machen. Abgesprochen war das wir 300 Gutscheine a 2 Personen verkaufen, letztendlich hat Groupon über 1000 Gutscheine verkauft. Die knapp 2000 Leute mussten wir natürlich annehmen und haben somit viel mehr Frühstück zu dem grupon preis verkauft, woran wir nach Abzug des Wareneinsatzes leider nichts dran verdient haben. Nie wieder!!!

  24. ohje… das ist aber echt ärgerlich.
    Ich kann mich über Groupon überhaupt nicht beschweren. Habe schon viele Schnäppchen dort gemacht. Urlaub mit meinen Mädels richtig günstig gemacht, Restaurant-Deals mit Freunden eingelöst und Kinogutscheine geschnäppt.
    Allerdings hatte ich bisher nie das Problem, dass ich einen Gutschein NICHT einlösen konnte. Habe immer alle sehr zeitnah eingelöst.
    Also ich denke, wenn man die Gutscheine zeitnah nutzt, dann ist das eine echt super Sache… finde ICH…. ich werde ganz sicher weiterhin dort schnäppen. Für uns hat es sich bisher immer richtig gelohnt!
    Ärgerlich ist es nat. für Dich, wenn da so ein riesen Guthaben einfach verschwindet…. da wäre ich sicher auch sauer….

  25. Durch mich haben sie auch ihren Gewinn um knapp 200 Euro erhöhen können. Bist also dann schon mal nicht alleine.

  26. Deswegen liebe ich deine Seite, weil du immer klare Worte sprichst und dich nicht „zusammen reisst“ 😍 Danke für die Warnung! LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

  27. Ich habe auch 1-2x Deals bei Groupon gekauft, allerdings nur solche 3 für 1-Kinogutscheine oder was es da gab. Das waren halt große Ketten und da ließ sich dann ein Unterschied zwischen normal gekauften Tickets nicht feststellen, vorausgesetzt, man hat das Kleingedruckte gut gelesen und wusste, dass die Tickets meist nur unter der Woche und nicht für 3D gelten.

    Den Rücken gekehrt habe ich Groupon und anderen solchen Dealseiten allerdings, als sie anfingen, Deals für Tattoos und sonstige Körperanwendungen zu verticken. Da geht es eindeutig um einen Eingriff am Körper und jeder Anbieter, der das über solche Deals macht, wirkt auf mich automatisch unseriös. Wenn ein Service wie Groupon solchen Studios dann nicht gleich den Wind aus den Segeln nimmt und solche Sachen nicht anbietet, sinken die automatisch mit in meinem Ansehen. :pffff:

  28. Ehrlich: wieso kauft man Deals, wenn man sie verfallen läßt? Groupon verläßt sich auf diese Deals und wenn mehr gekauft wird, werden auch mehr Deals angeboten. Will keiner die Deals haben bzw. läßt sie verfallen und sich das Geld auszahlen, bringt das Groupon doch nichts.
    Klar ist die Praxis mit dem verschwundenen Geld scheiße, aber im Grunde bist du selber schuld. Wieso sich soviel Geld ansammeln und nicht gleich auszahlen lassen, wenn man schon diese Art der Deals „kauft“?

    • Wie oben schon geschrieben, ich war schwanger und konnte manches einfach nicht mehr einlösen. Vor der Schwangerschaft sind Deals verfallen weil ich es zeitlich nicht geschafft habe. Kommt halt vor, nech?

      Die Möglichkeit sich das auszahlen zu lassen bestand bei Nachfrage von mir nicht. Da hieß es nur Geld aufs Guthabenkonto oder gar nichts. Meinst du, ich hätte es nicht lieber wieder auf meinem Bankkonto gehabt?

  29. Das Internet lässt mich irgendwie nicht schlauer werden…kann mir jemand mal grob erklären was Groupon ist und was man dort wie machen kann? Ich kapier es nicht o_o

    • Du kaufst Gutscheine für Restaurants (Steak essen für 20 Euro statt für 30 Euro beispielsweise), Veranstaltungen (Eintritt für xy für 10 Euro statt für 20 Euro) oder auch für zehn Mal Auto waschen etc. pp. Außerdem gibts normale Shop-Angebote, bei denen man manchmal etwas sparen kann, meist aber auch nicht. Man muss wie bei allem die Preise vergleichen. Es wird natürlich immer mit riesiger Ersparnis geworben. ;-)

  30. evtl kann man die alten AGB’s hier noch finden https://archive.org/web/ kopieren und sie dann drauf festnageln :D
    Ansonsten hilft es auch oft, den Unmut auf „Trustpilot“ zu äußern bzw andere zu warnen. Ich kaufe Gutscheine nie online, bin da doch zu skeptisch :confused:
    Eine Auflistung der Guthaben zu verlangen wäre noch ein Tipp. Ansonsten mit dem nicht vorhandenen Anwalt drohen. Viel Glück!

  31. Hi,

    Du sprichst mir aus der Seele. Ich hatte zwar nie Guthaben auf meinem Konto, da ich Gutscheine generell immer einlöse ABER ich hatte das gleiche Problem mit dem Sch*** support! Hatte mir Bleeching Stripes bestellt und auch bezahlt. Das Pakat kam NIE an, bzw wenn es ankam freut sich jetzt ein Anderer über starhlend weiße Zähne *motz*. Habe mich dann an den Support gewendet und es kam ungelogen einen Monat immer die Antwort ich solle bitte Gedult haben. Das Paket wurde nämlich OHNE Trackingnummer versendet (hallo wo sind wir denn hier?!) :p Nach 1 1/2 Monate Warterei habe ich dann eine sehr böse Email geschrieben (…“wundert mich nicht, dass ihn so einem Saftladen Stellen gekürzt werden, und ihr kurz vor dem Ruin steht…“ – das nur ein Teil der Mail) DANN plötzlich wurde eingelenkt und mir das Geld überwiesen. Fazit: Ich werde keine Shopping Deals mehr kaufen! Reisegutscheine funktionieren jedoch super.
    Ganz liebe Grüße und P.S I love your Blog :love:
    Jess

  32. Das ist ja richtig besch..eiden was Dir da passiert ist. :(

    Aber scheinbar hat Groupon auch eher einen schlechten Ruf: http://www.couponteria.de/groupon/

    Ich habe da nie was gekauft bzw. einen Deal erstanden und halte von solchen Seiten auch generell nichts. Ich würde an deiner Stelle, wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast diese in Anspruch nehmen und auf jeden Fall den Verbraucherschutz informieren. Bei sowas muss man einfach durchgreifen…

  33. Ich selber habe da nie etwas gekauft, weil ich von vielen teilnehmenden Dienstleistern gehört habe, wie die von denen abgezockt wurden. Da wurden plötzlich ganz andere Leistungen in ganz anderer Menge verkauft als zuvor mit Groupon abgesprochen usw. Die bescheißen also mal schön in beide Richtungen. Bei den Kunden ist schlimmstenfalls Geld weg, aber bei den anbietenden Firmen kann es um die Existenz gehen, wenn die auf einmal zig Kunden beinahe umsonst abfertigen müssen.

    Drecksverein und ein Symptom unserer immer schlimmer werden „Billig-Mentalität“…

  34. Ich kann deinen Frust verstehen. Ich selbst hasse Groupon. Hatte mich einmal für den Newsletter angemeldet und täglich ungelogen bis zu 5 Mails von denen bekommen, sogar als ich mich dann wieder abgemeldet habe. Nach nem guten Monat haben sie es dann endlich begriffen und mich in Ruhe gelassen. Richtig nerviger Verein… :motz:

  35. Vorsicht vor Groupon. Das sind Abzocker. Ware bestellt und nie bekommen. Behaupten wäre verschickt. Sollte beim Nachbarn fragen. Einfach nur Betrüger.Habe mit weiteren Schritten gedroht. Bin mal gespannt.

  36. Hallo , habe heute nach langer zeit mal wieder meinen PC angemacht und wollte ein wenig bei Groupon schoppen gehen . Hatte noch ein Guthaben Von 149 Euro !
    Guthaben ist verschwunden !!!!!
    Hat jemand einen Tipp was ich nun machen kann ?

    MFG C-D

  37. Finger weg!!! Groupon sind Betrüger

  38. O.o ganz ehrlich… Ich kaufe nur das was ich auch machen will und dann auch nie mehr als 1 oder zwei gutscheine die ich dann auch zeitnahe verwenden will.
    Vielleicht hat sich groupon von dir einfach nur verarscht gefühlt.
    Mal so meine These.
    Weil so wie sich das anhört hat zu ein echtes kauf problem…

  39. ULRICH
    Wollte gerade auch ein paar Sachen bestellen. Werde aber nach den vielen Warnungen die Finger von lassen

  40. Leider muss ich mich nun in die Reihe derer von GROUPON über den Tisch gezogenen einreihen. Ich warne nur davor, mit GROUPON Geschäfte zu machen. Scheint mir ein wirklich trickreiches System zu sein, das das Geld seiner „Kunden“ unberechtigterweise vereinnahmt. Leistung Null.

  41. so, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu.
    Ich habe einen Konsolentisch gekauft. Hier meine Bewertung dazu

    Dr Konsolentisch entspricht leider nicht der Abbildung. https://www.groupon.de/deals/ausziehbarer-konsolentisch-5

    Auf dem Bild sieht man eine komplett bündige Tischplatte auch im augezogenen Zustand. In Wahrheit sind die Einlegeplatten aber 5 cm schmaller.
    Bemerkung vom GrouponKundensupport: „Nach eingehender Beratung mit unserer Fachabteilung können wir Ihnen Folgendes mitteilen:

    Die Erweiterungsplatten sind kürzer als der Rest des Tisches, so dass Sie sie innerhalb des Tischen aufbewahren können, wenn sie nicht benutzt werden.“

    Ach ne, das habe ich nach dem Aufbau auch schon bemerkt.

    Das ist aber leider auf keinem Bild und auch nicht in der Beschreibung ersichtlich. Die Halterungen für die Böden sind auf keinem einzigen Bild sichtbar!!
    Vorsicht also beim Kauf damit es nicht zu einer unangenehmen Überraschung kommt.

  42. ABSOLUTE VORSICHT, NICHT VERTRAUENSWÜRDIG. Haben Ware bestellt und innerhalb von 2 Stunden storniert da ein Fehler unterlaufen ist. Zahlung wurde von uns vollständig geleistet und seitdem rennen wir unserem Geld hinterher. Wir sprechen hier über einen vierstelligen Betrag, abenteuerliche Vorwände Seitens Groupon warum das Geld noch nicht überwiesen wurde. Werden wohl gerichtlich gegen Groupon vorgehen müssen. FINGER DAVON LASSEN

  43. Also ich bin auch ganz schön sauer. Ich habe mir vor 4 Wochen eine Kitchen Aid bei Groupon gekauft. Habe das Geld auch sofort per Paypal überwiesen. Da man ja weiss dass die Lieferzeit ein bisschen länger ist, hat man ja Geduld. Heute morgen ( 15.05.17 )zeigt es mir an ,dass mir das Paket am 05.05.17 zugestellt wurde. Nachdem ich mit der Sendeverfolgung von DHL nochmal nachkontrolliert habe, zeigt es an, dass das Paket am 04.05.17 an den Absender zurückgeschickt wurde. Ich wurde dann mit Groupon über einen Live Chat verbunden. Mir wurde nicht erklärt woran es lag, man hat mir sofort das Geld gutgeschrieben. Trotz allem. Ich habe jetzt keine Kitchen Aid und Groupon hat 3-4 Wochen mit meinem Geld gearbeitet. Netter Verein.
    Nie wieder einkaufen bei Groupon. Ist reiner FAKE

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: more »