Frau Shopping

Eigentlich brauche ich nichts!

Frisch lackiert: China Glaze Don’t Make Me Wine

| 6 Kommentare

Frisch lackiert: China Glaze Don't Make Me Wine

im Sonnenlicht

Marke: China Glaze
Name: Don’t Make Me Wine
Inhalt: 14 ml
Finish: Schimmer
Sortiment: Autumn Nights Kollektion 2013
Preis:
Wo gekauft: PR Sample

Herr S. hat mir am Wochenende ein weiteres Lackregal an die Wand geschraubt und durch die ganze Umsortiererei hatte ich wieder Lacke in der Hand, die ich schon länger nicht mehr beachtet habe. Ooooh, welch vergessene Schönheiten waren darunter!

Eine von ihnen ist “Don’t Make Me Wine” von China Glaze aus der Herbstkollektion vom letzten Jahr. Das ist so ein Prachtstück!

Im Sonnenlicht scheint er zu glühen, doch auch in normalem Tageslicht zeigt er sich von einer schönen Seite und wirkt recht edel, wie ich finde.

Frisch lackiert: China Glaze Don't Make Me Wine

bei Tageslicht

Übertreibe ich? Ich finde nicht! :love:

Meine Serien-Liebe: Sons of Anarchy

| 30 Kommentare

Am 09. September startet die letzte Staffel der Sons of Anarchy

Kennt ihr den Typen auf dem Bild? Wenn ja, schaut ihr bereits die beste Serie ever! Wenn nicht, habe ich jetzt einen Serien-Tipp für euch! :D

Ich bin seit Jahren ein Serienjunkie. Filme lassen mich eher kalt, doch bei Serien geht mir das Herz auf. Mich haben schon so einige Serien begeistert, doch bei keiner war ich SO verliebt wie bei den “Sons of Anarchy”.

Es geht um eine Motorradgang in den USA und wer jetzt schon abwinkt weil, er mit Motorrädern nichts am Hut hat – STOP!!! – ich kann damit auch nichts anfangen. :D Ich bin weder begeisterte Fahrerin (Haha) noch habe ich Ambitionen in diese Richtung. Doch das ist auch egal, denn die Sons sind mehr als nur eine Bikergang. Ich möchte nicht groß entwas über die Story verraten, doch es geht bei ihnen um Freundschaft, Liebe, Zusammenhalt, Loyalität, Brutalität und Verrat – und nebenbei fahren sie halt mehr Motorrad als Auto. :D

Bisher gibt es 6 Staffeln der Sons, die letzte und 7. Staffel startet am 09.09.2014. Der Macher der Serie, Kurt Sutter, hatte die Serie von Anfang an auf 7 Staffeln ausgelegt. Was mir natürlich jetzt schon Tränen in die Augen treibt, doch gleichzeitig macht diese Planung die Serie für mich so gut. Denn man merkt einfach, dass hier jemand einen Plan im Kopf hat. Man schaut nicht ewig wie sich Figuren ins Nirgendwo entwickeln oder schiebt wegen guter Quote eine Staffel hinterher, bis sich die Story irgendwann totläuft. Nein, bei den Sons stand das Ende von Anfang an fest und wir Fans fiebern dem entgegen.

Wer bisher noch nichts von den Sons of Anarchy gesehen hat, dem kann ich die DVDs empfehlen! Mit deutscher Synchro oder im englischen Original (mit deutschen Untertitel) gibt es 3 Staffeln, die 4. erscheint am 19. September. Wenn ihr auf deutsche Synchro oder Untertitel verzichten könnt, dann gibt es bei Amazon UK schon 5 Staffeln.

Allgemein ist es so, dass ich viele Serien mit deutscher Synchronisation gesehen habe und meist sehr zufrieden war. Und ich war genervt von Leuten die kamen und meinten, die Synchro wäre soooo schlecht, man muss eine Serie im Original gucken. Blaaa. :D Ich habe die Sons bisher in Deutsch und Englisch gesehen und abgesehen von ein paar entschärften Schimpfwörtern finde ich die deutsche Synchro in Ordnung. Natürlich sind mir die Originalstimmen mittlerweile lieber, aber wer kein Bock auf englische Folgen hat, der kann die Sons auf jeden Fall auch in Deutsch gucken!

Ich habe die ersten drei Staffeln damals am Stück gesehen und war hin und weg. Ich war so tief in der Story drin, ich habe nächtelang davon geträumt und habe tagsüber in Gedanken der Story nachgehangen. :D Herr Shopping wollte damals nicht mitschauen, doch als ich ihm immer erzählte wie gut die nächste Folge war und das er das auch gucken muss, sah er es irgendwann ein und schaut mit mir zusammen – und er hat es nicht bereut! Er heulte zwar nicht Rotz und Wasser so wie ich, doch manche Szenen nahmen ihn auch mit und die Story schaffte es, ihn zu fesseln. Bisher ging es am Ende jedem so, dem ich die Serie aufgezwungen empfohlen habe, niemand hat es bereut zu gucken.

Von den großen schauspielerischen Leistungen einer Katey Sagal (Peggy Bundy ist nach 1 Minute vergessen!), von Ron Perlman oder einfach dem ganzen Cast <3 möchte ich gar nicht erst sprechen. Das seht ihr ja dann selbst!

IHR MÜSST AUCH DIE SONS GUCKEN! :D

Fangt heute an, dann seid ihr zur letzten Staffel im September am Start und könnt ein großes Serienerlebnis genießen! :) Und wer die bisherigen 6 Staffeln gesehen hat, kann mit mir auf die finale Staffel warten. Uuuuuuuh, ich freue mich so! Wer freut sich mit mir? :trippel:

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

| 9 Kommentare

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

Immer wenn ich meine Post abhole und sich ein Paket von Ritter Sport darunter befindet, ist die Freude im Büro groß – denn ich teile. :D

Diesmal erreichte mich ein Testpaket mit dem neuen “Ritter Sport Schokowürfel weiss” der, wie der Name schon verrät, kleine Ritter Sport Stückchen aus weißer Schokolade enthält. Es soll ihn ab Mitte August im Handel geben, der UVP liegt bei 2,49 Euro.

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

Schnell reingreifen, bevor die anderen alles aufessen!

Der Würfel enthält 175 Gramm Schokolade, die sich auf 22 einzeln verpackte Schokostückchen verteilt.

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade ausgepackt

Angeboten werden die weißen Schokoladen mit drei unterschiedlichen Füllungen, die da wären:

★ Karamell Nuss
★ Nuss-Mandel-Krokant
★ Latte Macchiato

Ausgepackt unterscheiden sich die Schokoladenstückchen nicht mehr, also schnell rein in den Mund und genießen!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Karamell Nuss

Karamell Nuss – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit Karamellcreme und gehackten Haselnüssen”

Meine Lieblingssorte der drei! Allein der Duft, wenn man das Schokoquadrat aus der Folie schält, mmmmh! Wäre ich nicht so gierig, könnte ich stundenlang diesen Geruch in mich einsaugen.

Doch eher früher als später landet der Karamellhappen in meinem Mund und verwöhnt meine Geschmacksknospen mit einer zarten Karamellcreme, die ich mir auch sofort löffelweise in den Mund schieben aufs Brot schmieren könnte. Der Karamellgeschmack ist nicht penetrant und auch nicht ekelhaft süß und wer denkt es geht in die Richtung von Bonne Maman, der liegt falsch. Es ist eher der Geschmack der Füllung von Kinder Happy Hippos, an den ich mich erinnert fühle. Nur war das früher ja eine Haselnusscreme und die Ritter Sport Füllung kommt statt der Nussnote mit feinem Karamelleinschlag. Ich finde das sehr, sehr, seeehr lecker! Die kleinen Stückchen gehackte Haselnuss geben der feinen Füllung etwas Crunch und ich bin sehr in die Liebe drin! Die gierigen Kollegen bekommen auch schnell Verbot nach der gelben Folie zu greifen. Meins, meins, alles meins! :zahn:

Für alle drei der weißen Schokosorten gilt hier, dass die weiße Schokolade nicht zu süß schmeckt. Oft verleidet mir gerade dies die Lust an weißer Schokolade, doch hier sind Schokomantel und Füllung gut ausgeglichen und es schmeckt natürlich süß, aber es ist eben nicht too much. Für mich genau richtig!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Nuss-Mandel-Krokant

Nuss-Mandel-Krokant – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit Haselnusscreme und Haselnuss-Mandel-Krokant”

Wie war das mit der Nilpferd-Füllung? Hier haben wir sie, nur in noch besser! Die Hanselnusscreme schmilzt auf der Zunge und es ist eine Wonne, ihr die Zeit dafür zu geben und den Happen nicht einfach kauend herunter zu schlucken. Die Würfelchen muss man lutschend genießen!

Wer sofort kaut, hat natürlich schon eher etwas von dem Krokant aus Mandel und Haselnuss, dass hier ebenfalls noch etwas Pepp in die Sache bringt. Auch diese Sorte ist mir nicht zu abartig süß, ich mag den runden Geschmack aus Nusscreme und weißer Schokolade und es gibt niemanden im Büro, der die grüne Sorte nicht mag. Ebenfalls ein sehr leckeres Dingelchen!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Latte Macchiato

Latte Macchiato – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit einer Kaffee-Milch-Creme”

Diese Sorte hatte es schwer bei mir – unverdient. Doch ich trinke seit einigen Jahren keinen Kaffee mehr und mag den Geschmack mittlerweile auch nur noch in Maßen. Und dieses Würfelchen schmeckt mir einfach zu intensiv nach Kaffee. Ich kann davon mal ein Stück essen, das finde ich dann auch ganz angenehm. Aber mehr möchte ich einfach nicht, da die Kaffeenote für mich zu sehr rein haut. Doch dafür kann Ritter Sport natürlich nichts und alle kaffeetrinkenden Kollegen waren der einhelligen Meinung, dass diese Sorte ebenso lecker ist und mit der leicht herben Kaffeenote einen guten Ausgleich für die anderen beiden süßeren Sorten schafft.

Insgesamt fand der neue weiße Schokowürfel großen Anklang und ein Würfel leerte sich schneller als man gucken konnte. Zack, und so ein Ding im Mund verschwunden. Und zack, noch einer. :D

Ich war noch nie ein großer Fan von weißer Schokolade, ab und zu gibt es aber Kombinationen, die ich sehr lecker finde. Der neue Schokowürfel von Ritter Sport gehört dazu! Und ich denke, wer eh schon Fan weißer Schokolade ist, der kann sich hierauf wirklich freuen. :)

Ein neues Design für den Blog

| 16 Kommentare

Alles neu macht der … August. :D

Endlich, endlich haben mein Admin und ich es geschafft und ein neues Design für den Blog aufgespielt. Neben internen Veränderungen von denen nur ich etwas bemerke, gibt es auch ein paar Neuerungen für euch als Leser, die ich euch hiermit vorstellen möchte. Los gehts!

Screenshot zum neuen Blog Design 1

Direkt unter dem Header Bereich gibt es drei Linkkategorien. Ganz links finden sich die Gutscheinseiten, die ich für Douglas, Parfümerie Pieper, Parfümdreams sowie für diverse andere Online-Shops angelegt habe. Ich habe diese Seiten auch nochmal rechts im Seitenmenü verlinkt – so wie beim alten Design – damit sich niemand den Wolf sucht. (Ich selbst klicke auch noch ständig suchend umher. :D )

Mittig befindet sich die Kategorie “Shopping-News”, unter der ich auch auf dem Blog kurz und knapp auf interessante Aktionen hinweisen möchte. Bisher habe ich das immer über Facebook und Twitter gemacht, doch es ist ja nicht jeder bei jedem Dienst angemeldet, daher gibt es nun eine kleine Ecke dafür auf dem Blog.

Ganz rechts befinden sich “aktuelle Lieblinge” von mir, was einfach so etwas wie eine kleine Favoriten-Liste ist von Produkten, die ich gerade sehr mag.

Das neue Blogdesign in der mobilen Version

Wenn ihr meinen Blog mit dem Smartphone aufruft, öffnet sich eine mobile Seite, die auch im neuen Design erstrahlt. Endlich ist die alte Version weg. ^^
Da ich sehr oft gefragt werde, wie man die Douglas-Liste mit allen Gutscheincodes auf meinem Blog findet, ist sie in der mobilen Version direkt unter dem Header anklickbar. Die anderen beiden Linkkategorien “Shopping-News” und “aktuelle Lieblinge” sind online NICHT anklickbar. Es würde zu weit führen dies technisch zu erklären – es geht einfach nicht. :D Sorry, funktioniert nur für PC-User.

Neues Blogdesign Screenshot Instagram

Wenn ihr etwas weiter nach unten scrollt, findet ihr rechts im Menü eine Übersicht der zuletzt veröffentlichten Instagram Bilder von mir.

Neues Blogdesign Screenshot 3

Unter der Instagramanzeige befindet sich rechts im Menü der Punkt “Leser Favoriten”. Dort werden die letzten 5 Blogposts angezeigt und mit dem Button “Meist gelesen” könnt ihr auf die am häufigsten angeklickten Blogposts umschalten. Da das Tool erst seit letzter Nacht die Aufrufe zählt, wird es noch etwas dauern bis das aussagekräftig ist. ;-)

Neues Bloggesign Screenshot 4

Wenn ihr in einen Blogpost klickt, findet ihr an der linken Seite eine kleine Leiste, mit der ihr bequem den Link des Blogposts via Twitter, Facebook oder Google + teilen, bzw. liken könnt.

Das war es dann auch schon. Wir feilen jetzt noch an kleinen Ecken, aber der Großteil ist geschafft, puuuh! Ich bin ja kein Fan von Schnick Schnack auf Webseiten und habe versucht, dass Design so “clean” wie möglich zu halten, auch wenn mir mein Admin immer mal wieder merkwürdige Spielerein andrehen wollte. :D Ich hoffe, es gefällt euch so gut wie mir! :)

Der flotte Dreier – Teil 3

| 26 Kommentare

Heute habe ich wieder einen flotten Dreier für euch, diesmal mit drei Flop-Produkten, die mich enttäuscht haben und die ich nicht noch einmal kaufen würde. Los gehts!

Chio Pop Corners Sweet

Chio Pop Corners Sweet

Als ich auf Instagram ein Bild der Tüte veröffentlichte schrieb ich dazu, ich plane mich darin zu wälzen, so angemacht hat mich allein die Optik der Packung!

“Die neue Art Popcorn zu genießen” steht auf der Tüte sowie “Gebacken, nicht frittiert”. Ich hatte SO einen Zahn auf Popcorn und fand diese kleinen knubbeligen Dreiecke auf dem Tütenbild sehr, sehr verführerisch. Es gab neben der süßen Variante auch noch eine salzige, aber salziges Popcorn kommt mir nicht ins Haus, bääh! :D

Chio Pop Corners Sweet

Als ich dann zu Hause gierig die Tüte aufriss, schlug mir die Enttäuschung volle Möhre ins Gesicht! Die Dreiecke waren gar nicht knubbelig, so wie man das von normalen Popcorn kennt. Diese flache Form erinnerte mich eher an Taco Chips und mein Appetit war nur noch halb so groß.

Trotzdem steckte ich mir natürlich so ein flaches Teil in den Mund und wurde das zweite Mal enttäuscht. Was ist das denn für ein pappiges Zeug!? Es schmeckte, als hätte ich auf ein Stück gezuckerten Karton gebissen. Wer die runden Maisbällchen kennt, kann sich den Geschmack ähnlich vorstellen – nur eben noch pappiger, weil die Dreiecke so flach sind und dadurch kaum knuspern.

Wenn das die neue Art ist Popcorn zu genießen, lehne ich dankend ab und bleibe bei der alten Art!

Rossmann alouette Sommer Toilettenpapier

Rossmann alouette Sommer Toilettenpapier

Juhu, endlich gibt es wieder Sommer Klopapier bei Rossmann! Als ich die Packung im Werbeprospekt sah, jubelte ich. Die Sorte aus dem letzten Jahr fand ich toll! Nicht nur wegen dem Flamingo-Druck, sondern wegen dem Duft, der mich an ein Escada-Sommerparfüm erinnerte. Ach, was habe ich es geliebt (Natürlch kann man Klopapier lieben! :zahn: ) und dann wurde es irgendwann ausgelistet, war ja nur ne LE.

Rossmann alouette Sommer Toilettenpapier

Nun gibt es die neue Sorte, diesmal bedruckt mit Kakadus. Bin ich die einzige, die sich wegschmeißen könnte weil man “Kackadus” auf Klopapier druckt? Nee, ne? :D

Edit: Es sind wohl trotz Ponyfrisur Tukane, ich habe das mit dem Schnabel verpeilt. Aber das ist dann gar nicht mehr witzig! :D

Und der Duft? Der ist gar nicht mein Fall, leider! Es riecht recht penetrant und geht in die blumig-cremige Richtung. Meine erste Assoziation beim Schnuppern war “eingecremte Oma“. Ich möchte keinen Omaduft im Bad! *nöhl*

Herr Shopping musste auch riechen und ich drückte ihm eine Rolle auf die Nase. Er hat mich motzend verscheucht. Verstehe ich gar nicht. ^^

Nun sitze ich hier mit acht müffelnden Rollen, die ich nicht mag. Das ist mir noch nie passiert und ich habe schon einige Packungen duftendes Klopapier gekauft. Hmpf, hmpf, hmpf!

OPI Push & Pur-Pull aus der Neon Kollektion

OPI “Push & Pur-Pull” Nagellack

Ich hatte den “Down To The Core-al” aus der diesjährigen Neon Kollektion von OPI schon verbloggt, da erreichte mich ein paar Tage später ein Sample-Päckchen von OPI mit einem weiteren Lack aus der LE – dem “Push & Pur-Pull”.

Schon damals habe ich bemängelt, dass die Kollektion nicht durchgängig aus Neonfarben besteht. Der “Push & Pur-Pull” ist für mich das passende Negativ-Beispiel…

Schon beim ersten Probelackieren auf einem Nagel sah ich, dass die Konsistenz recht dünn war, also lackierte ich zuerst eine Schicht weißen Lack als Untergrund. Dadurch bekommen die Lacke besonders Neonlacke in der Regel mehr Strahlkraft. Doch selbst das half hier nicht wirklich, wie man auf dem Bild sieht. Niemals würde ich diese Farbe als Neon Nagellack einordnen!

Abgesehen davon, war die dünne Konsistenz sehr nervig beim Lackieren. Und trotz drei Schichten deckte er immer noch nicht richtig und ließ helle, unregelmäßige Stellen auf dem Nagel zurück (erkennt man auf dem Bild gut am kleinen Finger).

Das leicht matte Finish mag ich, allerdings ist die Trockenzeit ohne schnelltrocknenden Topcoat ein Albtraum. Am Ende habe ich doch Topcoat darauf gegeben, sonst hätte ich mir eine Macke reingehauen.

Der OPI “Push & Pur-Pull” fällt also wegen mehreren Kritikpunkten bei mir durch und beendet somit den flotten Dreier an Flop-Produkten.

Was sagt ihr denn zu den Sachen? Konnten euch die Chio Pop Corners überzeugen? Und was sagt ihr zum Duft des Rossmann Sommerpapiers? Wie gefällt euch der OPI Lack und würdet ihr ihm die schlechte Deckkraft verzeihen?